WTCC-Neuling Tin Sritrai: Multitalent aus Thailand

, 21.10.2015

Bei der WTCC-Premiere im thailändischen Buriram gibt Lokalmatador Tin Sritrai sein Debüt: Die Talente des 26-Jährigen gehen über den Motorsport hinaus

Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) betritt in gut einer Woche Neuland, macht die Rennserie doch zum ersten Mal in Thailand Station. Auf dem wenige Kilometer südlich der 30.000-Einwohner-Stadt Buriram gelegenen Chang International Circuit war im März dieses Jahres bereits die Superbike-Weltmeisterschaft zu Gast. Die WTCC ist nun das zweite hochkarätige Rennserie, die den 4,554 Kilometer langen Kurs mit zwölf Kurven unter die Räder nimmt.

Wie vor zwei Wochen bekannt wurde, wird bei der WTCC-Premiere in Thailand ein Lokalmatador im Starterfeld auftauchen. Tin Sritrai steuert einen Chevrolet RML Cruze TC1 des Campos-Teams. Der 26-Jährige ist ein echtes Multitalent. So moderiert er im thailändischen Fernsehen ein Sportshow, die kürzlich als bestes Sportprogramm des Landes ausgezeichnet wurde. Hauptbestandteil der Show sind Interviews, die Sritrai mit Akteuren verschiedenster Sportarten führt.

Neben seinen Auftritten im Fernsehen tritt Sritrai auch privat gerne auf. Gemeinsam mit Freunden gründete er eine Band, die auf den Namen "PedLueng" (zu Deutsch: Die gelbe Ente) hört. Der Tourenwagen-Pilot spielt in dieser Band die Gitarre, wobei die Songs keine eigenen sind, sondern Cover-Versionen von thailändischen und englischsprachigen Hits.

Apropos Sprachen: Bevor Sritrai den Weg einer professionellen Rennfahrerkarriere einschlug, absolvierte er ein Studium. Ein Semester verbrachte er in Japan und lernte dort Japanisch. Inzwischen spricht er die Sprache fließend. Man darf gespannt sein, was das 26-jährige Multitalent in gut einer Woche auf dem Chang International Circuit am Steuer des Chevrolet RML Cruze TC1 zu leisten imstande ist.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Citroen fährt 2015 in der WTCC mehr denn je in einer Klasse für sich

Statistik belegt: Citroen 2015 in der WTCC noch dominanter

Wer nach der dominanten Premierensaison 2014 von Citroen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) gehofft hatte, die Konkurrenz würde 2015 etwas mehr an der Übermacht der Franzosen rütteln, …

Mit dem S60 Polestar steigt Volvo 2016 in die WTCC ein

Warum Volvo gerade jetzt in die WTCC einsteigt

Nach mehrfachen Gaststarts, einer sogenannten Evaluationssaison und einen abgeblasenen Werkseinstieg im Jahr 2012 hat sich Volvo in der vergangenen Woche endlich fest zur WTCC bekannt, und wird ab der Saison …

Jose-Maria Lopez darf wahrscheinlich schon in Thailand Titel Nummer 2 feiern

Rechenspiele: So wird Lopez in Thailand WTCC-Champion

Vor den letzten vier Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2015 hat Jose-Maria Lopez in der Gesamtwertung 75 Punkte Vorsprung vor seinem Citroen-Teamkollegen Yvan Muller. Die Frage ist daher nicht …

Sebastien Loeb testete in dieser Woche in Barcelona für Citroen (Archivbild)

Citroen: Trotz WTCC-Titelgewinn Test in Barcelona

Der Herstellertitel in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) hat Citroen in der Saison 2015 bereits erfolgreich verteidigt, und auch die Fahrermeisterschaft kann nur noch ein Fahrer des französischen …

Citroen will bis zum Jahresende über einen Verbleib in der WTCC entscheiden

2017 nur noch zwei Citroens in der WTCC?

In den nächsten Wochen fällt die Entscheidung über die Zukunft von Citroen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC). Bis Ende dieses Jahres will der französische Konzern entscheiden, …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo