Zweiter oder Dritter in der WTCC? Yvan Muller ist's egal

, 23.11.2015

Der Kampf um die Vizemeisterschaft ist für Yvan Muller beim Saisonfinale der WTCC nebensächlich: Der Citroen-Pilot will das Jahr mit einem Sieg beenden

Auf dem Papier steht für Yvan Muller (Citroen) beim Saisonfinale der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Losail/Katar noch eine Menge auf dem Spiel. Vor den letzten beiden Rennen der Saison 2015 hat Muller im Kampf um Platz zwei der Gesamtwertung fünf Punkte Rückstand auf seinen Teamkollegen Sebastien Loeb.

Doch ob er nun am Ende der Saison Zweiter oder Dritter in der Meisterschaft wird, ist Muller fast schon egal. "Wenn man weiß, dass man nicht gewinnen kann, macht es kaum einen Unterschied, ob man nun Zweiter oder Dritter wird", sagt Muller. Ihm kommt es bei den Nachtrennen in Katar vor allem darauf an, sich mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause zu verabschieden.

"Ich möchte die Saison mit einem guten Gefühl beenden und werde versuchen, eines der beiden Rennen zu gewinnen", beschreibt Muller seine Ziele für das Saisonfinale. Ein Erfolgserlebnis hat der Franzose auch dringend nötig, nachdem er zuletzt bei den Rennen in Buriram zweimal ausgefallen war.

"Das Wochenende in Buriram war frustrierend. Ich habe in beiden Rennen nicht einmal die erste Runde beendet, weil ich in Unfälle verwickelt war", blickt Muller auf die Läufe in Thailand zurück. Das Rennwochenende dort war für den Franzosen das erste seit China 2012, bei dem er in beiden Rennen keine Punkte gewann.

Daher will er sich nun umso mehr in Katar frische Motivation für die nächste Saison holen. "Die Saison mit einem Erfolgserlebnis zu beenden wäre der beste Start in meiner Vorbereitungen auf 2016", so Muller.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

In Motegi durfte Tiago Monteiro auf einer neuen Strecke jubeln

Tiago Monteiro: Nächster Sieg auf neuem WTCC-Kurs?

Mit dem Losail International Circuit steht am zwölften und letzten Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2015 bereits die fünfte neue Rennstrecke in diesem Jahr auf dem Programm. …

Rob Huff war in Macao wieder einmal eine Klasse für sich

Achter Sieg in Macao: Rob Huff schlägt wieder zu

Rob Huff bleibt weiter "Mr. Macao" und hat seine eindrucksvolle Siegesbilanz auf dem spektakulären Stadtkurs in der früheren portugiesischen Kolonie weiter ausgebaut. Bei einem Gaststart in der …

Nasser Al-Attiyah freut sich auf den Auftritt der WTCC in seinem Heimatland

Nasser Al-Attiyah: "Vielleicht schaffe ich es unter …

Rallye-Ass, Olympia-Medaillengewinner und nun auch WTCC-Pilot: Nasser Al-Attiyah ist einer der populärsten Sportler in Katar, und das macht sich die Tourenwagen-Weltmeisterschaft bei ihrem ersten …

Jack Miller wechselte von zwei auf vier Räder - und hatte dabei eine Menge Spaß

MotoGP-Pilot Jack Miller testet WTCC-Auto von Honda

Jack Miller, eines der aufstrebenden Talente der MotoGP, sammelte in der vergangenen Woche erste Erfahrungen am Steuer eines Rennautos. Im Rahmen eines Sponsorentermins fuhr der 20-jährige Australier …

Jose-Maria Lopez' Ausflug zum Race of Champions war nicht von Erfolg gekrönt

WTCC-Meister Lopez geht bei Race of Champions leer aus

Das Race of Champions, das alljährliche All-Star-Rennen der Stars des internationalen Motorsports, war in diesem Jahr für den zweimaligen WTCC-Champion Jose Maria Lopez keine Reise wert. Bei der …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo