WTCC-Meister Lopez geht bei Race of Champions leer aus

, 21.11.2015

Nichts zu holen gab es für Jose Maria Lopez beim Race of Champions: Sowohl im Nationencup als auch in der Einzelwertung scheidet der Citroen-Pilot früh aus

Das Race of Champions, das alljährliche All-Star-Rennen der Stars des internationalen Motorsports, war in diesem Jahr für den zweimaligen WTCC-Champion Jose Maria Lopez keine Reise wert. Bei der Veranstaltung, die im Olympiastadion von London ausgetragen wurde, war für den Argentinier an beiden Tagen schon nach der ersten Runde Feierabend.

Beim Nationencup, der am Freitagabend ausgetragen wurden, mussten sich Lopez und IndyCar-Pilot Ryan Hunter Reay, die zusammen das Team Americas bildeten, gleich dem Team Nordic (Tom Kristensen und Petter Solberg) geschlagen geben, wobei Lopez dem neunmaligen Le-Mans-Sieger Kristensen im direkten Duell auf dem Stadionkurs unterlag.

Ähnlich sah für den Argentinier am Samstag in der Einzelwertung aus. Dort traf Lopez auf seinen Teamkollegen vom Vortag, kassierte gegen Hunter-Reay aber eine glatte 2:0 Niederlage. Trotzdem würde Lopez im nächsten Jahr gerne wieder zum Race of Champions kommen. "Damit ich es dann besser machen kann", sagt er.

Deutlich besser lief es für den dreimaligen WTCC-Champion Andy Priaulx, der den Nationencup zusammen mit dem britischen Tourenwagen-Piloten Jason Plato als Team England 1 gewann.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Volvo treibt die Vorbereitungen auf den WTCC-Einstieg unbeirrt voran

Volvo: WTCC-Ausstieg von Citroen ändert nichts

Volvo zeigt sich enttäuscht über die Ankündigung von Citroen, das Werksprogramm in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) am Ende der Saison 2016 einzustellen. Auf das eigene WTCC-Programm …

Gabriele Tarquini ist ein Dauerbrenner in der Tourenwagen-WM

Siege in jeder WTCC-Saison: Reißt Tarquinis Serie?

Honda-Werksfahrer Gabriele Tarquini bleiben noch zwei Rennen, um eine einmalige Serie in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) fortzusetzen. Bisher hat der Italiener in jeder Saison der WTCC mindestens …

Rob Huff sammelt im Jahr 2015 mit dem Lada Vesta konstant Meisterschaftspunkte

Auch ohne Sieg: Huff in der WTCC auf aufsteigendem Ast

Nachdem Rob Huff im vergangenen Jahr in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) mit dem Lada Granta überraschend zwei Rennen gewinnen konnte, wartet der Weltmeister des Jahres 2013 in dieser Saison mit …

Der Honda Civic von Tiago Monteiro lag in Lauf zwei in Buriram zu tief

Honda zieht Einspruch gegen Monteiro-Disqualifikation zurück

Der scheidende Citroen-Werkspilot Sebastien Loeb hat den Sieg beim zweiten Lauf des WTCC-Rennwochenendes in Buriram (Thailand) endgültig in der Tasche. Grund dafür ist die Tatsache, dass das …

Sebastien Loeb verlässt die WTCC am Saisonende

WTCC-Serienchef: Sebastien Loeb muss nichts mehr beweisen

Die Ära von Sebastien Loeb in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) geht in der kommenden Woche in Katar nach nur zwei Jahren zu Ende. Citroen verzichtet in der kommenden Saison auf die Dienste des …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo