210 PS Tuning-Kit für den Mini Cooper S

, 09.11.2004

John Cooper Works, Edeltuner aus England, macht aus dem Mini Cooper S einen der stärksten und schnellsten Mini aller Zeiten für die Straße. Die Kraftkur wird als hochwertiges Tuning-Kit weltweit exklusiv über John Cooper Works und über die Mini-Partner vertrieben. 154 kW/ 210 PS bei 6.950 U/min machen den Mini Cooper S für 4.400 EUR (zuzüglich Einbaukosten) zu einem Sportwagen, der vielen anderen Fahrzeugen am Markt den verchromten Doppelrohr-Auspuff zeigt.

Aufpassen auf der Überholspur der Autobahn! Hier gilt ganz besonders, was die Amerikaner jedem Autofahrer in den Rückspiegel schreiben: „Was Sie sehen, könnte näher sein als Sie glauben.“ Der gewissenhafte Blick in den Rückspiegel ist aber eine gute Gelegenheit, den Mini Cooper S mit dem britischen Power-Pack auch einmal von vorne zu sehen.


Hinter dem sympathischen Antlitz eines Minis kann jederzeit ein von John Cooper Works getunter Mini Cooper S lauern - er zieht mit 245 Nm bei 4.500 U/min vorbei, saugt sich in 5,4 Sek. von 80 auf 120 km/h (im 4. Gang) und verschwindet dann ebenso schnell am Horizont wie er dort aufgetaucht ist. Aus dem Stand beschleunigt der Mini Cooper S John Cooper Works in 6,6 Sek. auf 100 km/h, Top-Speed auf der Geraden ist bei 230 km/h.

Die hervorragenden Mini-Gene (maximaler Radstand, maximale Spurweite, optimale Gewichtsverteilung) sind die perfekte Basis für den unbändigen Kurvengeist des kleinen Engländers. Die überdurchschnittliche Motorisierung, die John Cooper Works im Mini Cooper S ermöglicht, ist dann das ultimative Sahnehäubchen für den Fahrspaß.

Mit dem Tuning-Kit setzt der MINI Cooper S nicht nur technisch neue Maßstäbe, sondern auch bei der sinnlichen Wahrnehmung: Ein Fest für die Augen, wie er sich durch die Innenstadt zappt, die Ohren werden vom Sound-Trio aus Ansaugtrakt, Drehzahlen und Auspuff umschmeichelt. Liegt wie ein Brett, fährt wie auf Schienen - prägnanter kann der MIiniCooper S John Cooper Works nicht beschrieben werden.

Hochwertiges Technik-Paket vom Rennsport-Profi: 130 PS je Liter Hubraum

Über Jahrzehnte im internationalen Rennsport gesammelte Erfahrung, feinmechanisches Können und modernste Technik geben dem John Cooper Works Tuning-Kit für den Mini Cooper S sein ganz besonderes Flair: Tuning vom Profi, direkt von der Rennstrecke in das Auto für die Strasse. Denn um eine Literleistung des Triebwerks von 96 kW/ 130 PS auf Premium-Niveau zu realisieren, ist es nicht ausreichend, in einer dunklen Gasse den Laptop anzuschließen und schnell mal die Kennfelder umzuprogrammieren.

Leidenschaftliche Techniker wie bei John Cooper Works hingegen haben den Anspruch, durch Tuning ein in seinem Wesen neues Fahrzeug zu schaffen. Dazu wird das Gesamtfahrzeug vom Kühlergrill bis zum Endschalldämpfer neu durchdacht, hochwertige Komponenten und Systeme werden entwickelt, präzise aufeinander abgestimmt und abschließend ausführlichen Spitzen- und Dauerbelastungstests nach höchsten internationalen Standards unterzogen. Bei all dem bleibt ein John Cooper Works getunter Mini Cooper S immer ein ausgewogenes Alltagsfahrzeug, nur eben mit einem nochmals höheren Leistungs- und Spaßfaktor.

Ausgangspunkt beim neuen Tuning-Kit für den Mini Cooper S ist der Tausch des serienmäßigen Kompressors gegen einen neuen Verdichter, der mit höherer Drehzahl arbeitet und dadurch mehr Ladedruck zur Verfügung stellt. Daraus erwächst eine Reihe weiterer Modifikationen im gesamten Motor des Mini Cooper S. So erhält der Luftfilter eine zusätzliche Einlassklappe, sie öffnet ab 4.500 U/min und gibt dem Triebwerk mit der erhöhten Kompressorleistung freie Luft zum Atmen. Angenehmer Nebeneffekt für sportliche Mini-Fans: Das Ohr fährt mit, denn durch die zusätzliche Luftfilter-Klappe wird auch der Sound des Mini Cooper S auf „extra dry“ gestimmt.


Erhöhter Ladedruck erfordert wiederum ein optimiertes Strömungsverhalten im Zylinderkopf. In zweijähriger Entwicklungsarbeit wurden daher die Ein- und Auslass-Kanäle den geänderten Verhältnissen angepasst. Neue High-Power Zündkerzen, Einspritzdüsen mit erhöhtem Durchsatz und ein adaptiertes Motor-Management sorgen für präzise Verbrennung und effiziente Kraftstoffausnutzung. Der Verbrauch im ECE-Fahrzyklus beträgt für die hohe Leistungsbereitschaft moderate 8,6 l/100 km, EU 4 wird selbstverständlich erfüllt. Mit einem optimierten Nachschalldämpfer wurde auch der Abgasgegendruck den veränderten Bedingungen angepasst.

Außen nur dezente Hinweise auf die Power

Echte Sportler prahlen nicht mit ihrer Leistung, sie vertrauen selbstsicher darauf, dass die Kenner um ihre wahren Werte wissen und sie jederzeit erkannt werden. Und wenn nicht, dann überzeugen sie einfach durch die Leistung an sich. So auch der Mini Cooper S mit dem englischen Krafttraining. Zwar hat John Cooper Works mit Sportfahrwerk, 18-Zoll-Felgen und edlen Anbauteilen aus Carbon auch die große Show im Repertoire, hier beim Tuning-Kit begnügt man sich allerdings vorwiegend mit inneren Werten. Lediglich die abgeschrägten und größer dimensionierten Endrohre des Doppelauspuffs und dezente John Cooper Works-Embleme auf der Heckklappe und auf der Frontschürze deuten an, was dahinter steckt. Im Motorraum weist das neue Gehäuse des Luftfilters und eine silbern lackierte Motorabdeckung auf den stärksten aller Minis hin.

Vor der Freigabe wurde das Tuning-Kit in allen Teilen einem umfangreichen Testprogramm unterzogen. Die ausgedehnten Testzyklen, Bauteilprüfungen und Abnahmeverfahren entstanden in mehreren Jahrzehnten Rennsport- und Tuning-Erfahrung. So wurden u. a. 240.000 Langstrecken- und 30.000 Hochgeschwindigkeits-Kilometer absolviert. Das bedeutet nicht nur höchste Sicherheit für den Kunden, vielmehr sind diese Tests auch die Voraussetzung dafür, dass die Mini-Werksgarantie bei John Cooper Works Tuning-Maßnahmen voll erhalten bleibt und so der Vertrieb weltweit über die Mini-Partner erfolgen kann.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mini-News

Das Mini Cabrio by AC Schnitzer

"Außergewöhnlich", "frech", "sympathisch", "zuverlässig" und "souverän" sind nur einige Schlagworte, mit denen einer der wohl emotionalsten Kleinwagen der letzten Jahre charakterisiert werden kann: der Mini. …

Mini jetzt noch schneller und offener

Mit aktuellen Farben und verfeinertem Design kommt Mini auf dem Mondial de l'Automobile (25.09.2004 - 10.10.2004) in die Modemetropole Paris. Der Mini Cooper S legt an Power zu und John Cooper Works, der …

Mini XXL: Der Cooper S als extravagante Stretch-Limo

"Girl, you got an ass like I never seen. And the ride... I say the ride is so smooth, you must be a limousine," sagte Prince einst in seinem song "Little red corvette". In diesem Fall ist das heiße Gefährt …

MINI: Facelift und noch mehr Fahrspaß

Ab Sommer 2004 werden die MINI-Modellle mit festem Dach noch attraktiver. Durch eine Verfeinerung des unverkennbaren Designs, aber auch durch neue Farben, Polsterstoffe und Räder sowie verbesserte Ergonomie …

MINI Cooper S jetzt auch als starkes Cabrio

Alle MINI Fans, die auf die Top-Version des MINI Cabrios warteten, können sich nun freuen: Auf dem Internationalen Automobilsalon Madrid 2004 sowie fast zeitgleich auf der Birmingham International Motor Show …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo