Abt Audi A5 Sportback: Das scharfe Plus an Dynamik und Power

, 26.01.2013


Innen das Raumgefühl eines Avants, außen kraftvolle Eleganz: diese Attribute kennzeichnen den Audi A5 Sportback. Doch das fünftürige Coupé kann noch einen zusätzlichen Schuss Sportlichkeit vertragen, um die elegante Ausstrahlung mit einem Plus an Dynamik und Power weiter zu unterstreichen. Bis zu 380 PS, ein geschärfter Look und ein modifiziertes Fahrwerk bieten Fahrspaß in seiner schönsten Form.


Die neue Frontspoilerlippe und die Heckpartie mit dem selbstbewussten Heckspoiler, der markanten Heckschürze und dem 4-Rohr-Endschalldämpfer, der einen noch stärkeren Sound hervorbringt, bilden eine Einheit mit dem extravaganten Design des Sportbacks. Abt Sportsline sah darüber hinaus noch Potential in den Radkästen und montierte die Leichtmetallräder vom Typ CR oder DR in repräsentativen 19 Zoll oder 20 Zoll. Die DR-Felge besticht durch ihr hinterdrehtes Felgenbett, während der CR-Felge die Doppelspeichen das gewisse sportliche Extra verleihen.

Bei der Entwicklung der Leistungssteigerungen für den Abt AS5 achteten die Entwickler auf die Charakteristik der jeweiligen Motoren. Für die Turbo-Benziner offeriert Abt Sportsline drei Varianten: Der sehr ökonomische 1.8 TFSI bringt es nach der Kur bei Abt auf 211 PS und 370 Nm Drehmoment (Serie 170 PS und 320 Nm). Beim 2.0 TFSI liegen dank Abt-Power satte 270 PS und 400 Nm statt 211 PS und 350 Nm aus der Serie an.

Besonders beeindruckend soll der 3.0 TFSI zu Werke gehen: 380 PS (Serie 272 PS) und ein stolzes Drehmoment von 500 Nm (Serie 440 Nm) verwandeln diese Variante zum veritablen Sportler. Die Abt-Variante des herkömmlichen A5 Sportback ist damit nochmals 47 PS und 60 Nm kräftiger als der potente Audi S5 Sportback im Werkszustand. Die neuen Performance-Daten gab der Veredeler leider nicht bekannt. Zum Vergleich: Der Audi S5 Sportback spurtet in nur 5,1 Sekunden auf Tempo 100, die der von Abt Sportsline getunte A5 Sportback unterbieten sollte.

Für Vielfahrer empfehlen sich die Turbo-Diesel, denen Abt Sportsline ebenfalls sprichwörtlich die Beine macht. 300 PS und ein bemerkenswertes Drehmoment von 570 Nm (Serie 245 PS und 500 Nm) sind es beim 3.0 TDI, durchzugsstarke 205 PS und 420 Nm beim 2.0 TDI (Serie 177 PS und 380 Nm).

Um das Leistungsplus noch präziser auf die Straße zu bringen und zusätzlich sportlicher aussehen zu lassen, senkt Abt den Schwerpunkt des Fahrzeugs mit Fahrwerksfedern um 25 Millimeter ab. Besonders gut gelingt das mit dem Gewindesportfahrwerk, das für eine maximale Tieferlegung von 50 Millimetern sorgt. Der Fahrer wählt einfach die für den jeweiligen Einsatzzweck optimale Einstellung und positioniert den A5 Sportback zwischen luxuriösem Reisemobil oder Racer. Für die Sicherheit im Grenzbereich sorgt die Bremsanlage von Abt Sportsline, die in ihrer stärksten Variante 380 Millimeter große Scheiben und 8-Kolben-Bremssättel bietet.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News

Audi RS 7 Sportback: 560 PS mit großer Klappe

Endlich: Audi brachte mit dem A7 Sportback das Fließheck in das Luxus-Segment. Doch leider war das fünftürige Coupé etwas schwach auf der Brust. Das ändert sich nun gewaltig mit dem neuen Audi RS 7 …

Audi SQ5 TFSI quattro

Audi SQ5 TFSI: Den Stärksten bekommen nur einige

Noch stärker zeigt sich der sportliche Audi SQ5, aber leider nur für Auserwählte. Wie brutal Diesel-Power sein kann, zeigt bereits der Audi SQ5 TDI mit 313 PS. Aber nicht in jedem Land ist Diesel-Power …

Das Claymodell des Audi Crosslane Coupé im Konzept Design Studio München.

Audi: Die ersten Details der neuen Design-Strategie

Audi schlägt mit seinem Design einen neuen Weg ein. Zum einen soll zwischen den Modellreihen stärker differenziert werden, zum anderen zeigt es künftige Modellgenerationen mehr technische Aspekte im Design. …

B&B lässt der Kraft beim Audi R8 V10 ab sofort freien Lauf.

B&B Audi R8 V10: Noch stärker und noch schneller

B&B lässt der Kraft beim Audi R8 ab sofort freien Lauf. So erhöht B&B den Power-Output auf satte 628 PS und entwickelte darüber hinaus eine Schaltzeitoptimierung für die „R-Tronic“-Schaltung, welche die …

Abt Sportsline Audi RS4 Avant

Abt Audi RS4 Avant: Große Klappe mit knapp 290 km/h

Eine bärenstarke Performance mit hohem Alltagsnutzen bietet der Audi RS4 Avant als Kombi mit großer Heckklappe bereits ab Werk. Obwohl der Audi RS4 Avant von einem 4,2 Liter großen V8-Triebwerk mit 450 PS …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo