Abt Audi S6 Avant 2015: Der neue Rivale des Audi RS6

, 25.04.2015


Abt Sportsline katapultiert den Audi S6 Avant in eine neue Dimension - so weit, dass der Abt Audi S6 Avant für vergleichsweise wenig Geld sogar dem Kombi-Supersportwagen Audi RS6 gefährlich wird. Statt 450 PS und 550 Nm stehen nun 550 PS und 680 Nm an - und die haben es in sich.


Für den Vortrieb des Audi S6 Avant sorgt ein 4,0 Liter großer V8-Biturbomotor, dem Abt Sportsline über ein eigens entwickeltes „Abt Engine Control“-Steuergerät samt Software nicht nur ein Plus von 100 PS und 130 Nm verpasste, sondern dazu die Höchstgeschwindigkeit auf 290 km/h anhob. Die neue Beschleunigungszeit von 0 auf 100 km/h teilte der Tuner noch nicht mit.

Zum Vergleich: Der Audi RS6 Avant besitzt die Kraft von 560 PS und 700 Nm Maximaldrehmoment. So ausgerüstet, spurtet das Topmodell der A6-Familie wie ein Supersportwagen in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und beendet seinen Vortrieb bei elektronisch abgeregelten 250 km/h. Mit dem optionalen „Dynamikpaket plus“, das allerdings bei Audi 14.500 Euro kostet und unter anderem Keramikbremsen umfasst, erreicht der Kombi 305 km/h Spitze.

Die Preise sprechen für sich: Der Audi S6 Avant ist ab 78.700 Euro erhältlich. Das Abt-Tuning auf 550 PS und 680 Nm - und damit fast auf das Niveau des Audi RS6 Avant - kostet aktuell 5.490 Euro zuzüglich 265 Euro für Montage und TÜV-Kosten. Die zusammen gerechneten 84.455 Euro liegen deutlich unter dem Preis für einen Audi RS6 Avant, der ab 110.000 Euro erhältlich ist, dessen Preis jedoch bereits mit dem „Dynamikpaket plus“ auf 124.500 Euro hochschnellt.


Damit der Abt Audi S6 Avant dem soundgewaltigen V8-Triebwerk des Audi RS6 Avant in nichts nachsteht, gibt es bei Abt Sportsline auf Wunsch eine klangstarke Schalldämpferanlage mit vier Endrohren. Das reichte dem Tuner nicht, so dass Abt Sportsline das Outfit des Audi S6 Avant weiter schärfte: Hier liefern die Äbte für den Audi S6 markante Kotflügeleinsätze, Spiegelkappen mit einem Finish in glänzendem Sichtcarbon und einen Carbon-Heckspoiler.

Der Sportler-Dresscode verlangt selbstverständlich auch nach einem Highend-Schuhwerk, wobei als Felgen die attraktiven Designs DR, FR und ER-C in 20 und 21 Zoll zur Verfügung stehen. Mit einer elektronischen Tieferlegung durch die „Abt Level Control“, die für das Luftfahrwerk verfügbar ist, kommen die Leichtmetallräder ideal zur Geltung. Zudem gibt der Audi S6 in Kurven durch die Absenkung des Schwerpunktes an der Vorderachse um 20 Millimeter und an der Hinterachse um 15 Millimeter eine noch bessere Figur ab.

Im Innenraum präsentiert sich der Abt Audi S6 Avant noch dynamischer. Die Macher spendierten dem schnellen Kombi eine neue Türeinstiegsbeleuchtung, einen eigenen Start-Button, Fuß- und Kofferraummatten mit Abt-Logo und eine coole LED-Schaltanzeige im Lenkradkranz.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi A6 L e-tron 2016

Audi A6 L e-tron 2016: Chinesen können noch mehr …

Die Chinesen sind eher klein gewachsen - doch sie stehen auf viel Komfort und Platz im Fond. Jetzt können die chinesischen Kunden nicht nur eine Premium-Limousine von Audi als Prestige-Objekt zeigen, sondern …

Audi Q7 e-tron 2.0 TFSI quattro

Audi Q7 e-tron 2.0 TFSI quattro: Extra-Wurst für …

Das gab es noch nie: Erstmals kombiniert Audi einen Benzin-Plug-in-Hybriden mit dem quattro-Allradantrieb. Das Ergebnis: 373 PS und nur 2,5 Liter Spritverbrauch auf 100 Kilometern. Dazu kommen für das …

Audi A9 Prologue Allroad Concept

Audi Prologue Allroad: 734 PS - das ist die V8-Power …

734 PS und nur 2,5 Liter Benzinverbrauch, ein Ausblick auf die neue Design-Linie und ein neues Anzeige- und Bedienkonzept für die digitale Interaktion zwischen Fahrer und Mitfahrern - mit dem Audi Prologue …

Audi R8 e-tron 2.0 (2015)

Audi R8 e-tron 2.0 (2015): Serienstart mit Hammer-Reichweite

Endlich ist es soweit: Erst auf Eis gelegt, darf der rein elektrisch angetriebene Audi R8 e-tron jetzt richtig durchstarten - und das mit deutlich mehr Power, einer noch besseren Performance und einer …

Abt Sportsline Audi TT 2.0 TFSI quattro 2015

Abt Audi TT 2015: Starkes Geschoss in Gunmetal

An Power und Performance soll es nicht mangeln - und insbesondere der scharfe „Gunmetal“-Look mit einem besonderen Effekt setzt den neuen Audi TT richtig heiß in Szene. Und wie viel Potential im neuen Audi …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo