Abt VW Golf GTI Clubsport S: Wie Abt die letzten 0,2 Sekunden holt

, 10.02.2017


Der VW Golf GTI Clubsport S ist ein Kracher. Aber um ein echter Sportwagen-Schreck zu werden, reicht sein leichtfüßiges, fein austariertes Handling nicht aus. Er braucht noch mehr Muskelmasse. Gesagt, getan: Abt Sportsline haut einen raus und präsentiert den Abt VW Golf GTI Clubsport S mit einer fetten Leistungssteigerung. Nicht genug? Der Tuner sorgt darüber hinaus mit weiteren Features für eine noch schärfere Optik und ein weiteres Plus an Fahrvergnügen.


Mit 310 PS und 380 Nm Drehmoment stellt der VW Golf GTI Clubsport S in der Serie keinesfalls ein Kind von Traurigkeit dar. Im Herbst 2016 schnappte sich der Wolfsburger sogar den Titel für das schnellste frontangetriebene Serienfahrzeug auf der legendären Nürburgring-Nordschleife. Echte Gegner sind Mangelware. Aber man kann sich selbst auch einfach übertreffen.

Nach der Leistungssteigerung generiert der 2,0 Liter große Vierzylinder-Turbobenziner des Abt VW Golf GTI Clubsport S satte 370 PS bei 5.800 bis 6.200 U/min. Das maximale Drehmoment steigerte Abt Sportsline auf 460 Nm, die von 1.700 bis 5.300 Touren zur Verfügung stehen.

Ganz so krass wie die Leistungssteigerung erst vermuten lässt, fallen die Performance-Werte nicht aus: Der Abt VW Golf GTI Clubsport S meistert den Spurt von 0 auf 100 km/h in 5,6 Sekunden und ist damit nur 0,2 Sekunden schneller als in der Serie. Die Höchstgeschwindigkeit der Abt-Variante steigt auf 268 km/h (Serie 265 km/h). Die Kraftübertragung an die Vorderräder erfolgt generell über ein 6-Gang-Handschaltgetriebe.

Für die Leistungssteigerung verantwortlich zeichnet eine neue Software in einem zusätzlichen Motorsteuergerät. Die Leistungssteigerung steht bei Abt Sportsline aktuell mit 2.755 Euro in der Preisliste, inklusive Montage und TÜV.

Fahrwerkstechnisch ist der VW Golf GTI Clubsport S bereits von Haus aus gut gerüstet. Für eine noch schärfere Optik und das Quäntchen mehr Fahrvergnügen sorgt Abt Sportsline mit neuen Fahrwerksfedern und Sportstabilisatoren. Da man ruhig sehen darf, dass hier kein gewöhnlicher GTI Clubsport S auf der Hatz ist, kann der Kunde sein Fahrzeug noch mit einem neuen Frontgrill, Scheinwerferblenden, Spiegelkappen und einem Heckklappenaufsatz veredeln.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
B&B VW Volkswagen Golf GTI Clubsport

B&B VW Golf GTI Clubsport S: 480 PS für den Extra-Kick

Ratzfatz ausverkauft - und jetzt wird der Hunger nach unsäglicher Leistung gestillt: Mit 310 PS stellt der VW Golf GTI Clubsport S kein Kind von Traurigkeit dar - immerhin der schnellste und stärkste …

Der VW Golf GTI Clubsport S holte am 26.10.2016 einen neuen Rekord auf der Nürburgbring-Nordschleife

VW Golf GTI Clubsport S: Hammerzeit! Neuer Rekord …

Er hat es erneut getan - und das mit einer Hammerzeit: Wie Volkswagen erst jetzt über ein Video bekannt gab, verbesserte der Rennfahrer Benjamin Leuchter mit dem VW Golf GTI Clubsport S auf der legendären …

VW Volkswagen Golf 7 R-Line Facelift 2017

VW Golf 7 Facelift 2017: Erste Live-Fotos und der …

Der hat es in sich: Auf den ersten Blick wirkt der neue VW Golf 7 des Modelljahres 2017 nur leicht verändert. Aber unter der Hülle bricht für Volkswagen eine neue Ära an; denn der Golf wurde digitalisiert. …

VW Volkswagen Atlas 2017

VW Atlas 2017: Darum ist dieser SUV ein ganz großer Wurf

5,04 Meter lang, dazu echt breit, immens hoch und sieben Sitze an Bord: Der neue VW Atlas ist größer als jeder andere bislang in den USA verkaufte Volkswagen. Mit modernster Technik vollgepackt und bis zu …

VW Volkswagen Beetle LSR

VW Beetle LSR: Hammer! Der schafft 328 km/h Spitze

328 km/h Spitze! Das ist nicht die Höchstgeschwindigkeit eines Supersportwagens, sondern die des VW Beetle LSR. Und diese Top-Speed wurde sogar offiziell beim „World of Speed Event“ auf dem großen Salzsee …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte Empfehlung ist
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte …
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert sich
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro günstiger als der M4
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne elektrische Hilfe
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne …
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Bridgestone Potenza Sport: Warum dieser Reifen neue Maßstäbe setzt
Bridgestone Potenza Sport: Warum dieser Reifen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo