AC Schnitzer: Tuning für neuen BMW 5er Touring

, 10.06.2004

Zum Verkaufsstart des neuen BMW 5er Touring zeigt AC Schnitzer bereits ein sportliches Tuningprogramm für den Edel-Kombi. Besonders passgenaue Aerodynamikteile im sportlich-eleganten Design werten die Optik des Fünftürers auf. Bereits heute ist für den Touring u. a. ein Frontspoiler lieferbar, der nicht nur ein markanteres Outfit garantiert, sondern zusätzlich den Abtrieb an der Vorderachse erhöht. Durch die eingelassenen Luftschächte werden darüber hinaus die vorderen Bremsen optimal gekühlt. Weiterhin zeigt sich der neue BMW mit aerodynamischen Sport-Außenspiegeln und Seitenschwellern aufgewertet.


Noch in der Entwicklung befinden sich die Aerodynamikkomponenten für den hinteren Fahrzeugbereich. Hier sorgen in Kürze ein Dachheckspoiler sowie eine Heckschürze - bei Fahrzeugen mit und ohne Anhängerkupplung - für aerodynamische Balance. Individuelle Glanzpunkte werden mit dem Chromline-Set zu setzen sein. Optional zu ordern, setzt es dann Akzente am Frontspoiler, den Seitenschwellern und der Heckschürz. Die Heckschürze lässt den neuen 5er Touring darüber hinaus durch den integrierten, verstrebten Unterflurflügel kraftvoller wirken und den vollständig aus Edelstahl gefertigten Endschalldämpfer mit verchromter Racing-Auspuffendblende sichharmonisch integrieren.

Neben der sportlichen Optik und dem sonoren Sound sorgt der AC Schnitzer Sportnachschalldämpfer in erster Linie für einen verbesserten Abgasdurchsatz und ein optimiertes Ansprechverhalten. Für die rein optische Aufwertung wird ferner eine verchromte Auspuffendblende Bestandteil des weitgefächerten Programms sein.

Für den BMW 530d Touring - ob mit oder ohne Sportnachschalldämpfer – arbeitet AC Schnitzer momentan an einer Leistungssteigerung. Da das beliebte 3.0-Liter-Diesel-Serientriebwerk der gesamten Baureihen E60 / E61 seitens BMW auf den Einsatz von Rußpartikelfilter umgestellt wird, entwickeln auch die Ingenieure und Techniker von AC Schnitzer eine entsprechende Adaption. Trotz der gesteigerten Leistung des AC Schnitzer ACS5 3.0d Touring werden unverändert hohe Laufkultur, moderater Kraftstoffverbrauch und hervorragende Standfestigkeit selbstverständlich sein.


Das bereits in der Serie sehr gute Fahrwerkskonzept, bei dem an der Hinterachse eine Luftfederung zum Einsatz kommt, optimiert AC Schnitzer zusätzlich. Es besteht aus einem Sportfahrwerk inkl. Tieferlegung um ca. 30 mm, der Racing-Federbeinbrücke für die Vorderachse und einem Spezial-Stabilisatorsatz und dürfte die Fahrdynamik als auch Sicherheitsreserven des 5er Tourings weiter erhöhen. Für die reine Tieferlegung wird zusätzlich ein Fahrwerksfedernsatz entwickelt. Alle Komponenten müssen sich derzeit ausgiebigen Tests auf öffentlichen Straßen und der Nordschleife des Nürburgrings unterziehen.

Die perfekte Ergänzung zum sportlichen Fahrwerkskonzept und dem attraktiven Erscheinungsbild bilden die AC Schnitzer-Felgen. Der Besitzer eines BMW 5er Tourings hat die erfreuliche Qual der Wahl: Zwischen den ein- und mehrteiligen Varianten der ganz neuen AC Schnitzer Typ IV Räder sowie den verschiedenen Varianten der klassischen Typ II und Typ III Felgen. Die filigrane 5-Speichen Typ IV Felge im neuen Design passt optisch hervorragend zur avantgardistischen Erscheinung des neuen 5er Tourings. Sie steht als einteilige Leichtmetallfelge in 8,5J x 19" oder als mehrteilige Rennsportfelge in 9,0J bzw. 10,0J x 20" zur Verfügung. Für die Bereifung empfiehlt AC Schnitzer Hochleistungspneus von Continental und Michelin bis zur maximalen Dimension 255/30 R 20 an der Vorder- und 295/25 R 20 an der Hinterachse. Alternativ steht das von AC Schnitzer bekannte Felgendesign Typ II oder Typ III in den Dimensionen ab 8,5J x 18" bis 10,0J x 20” zur Verfügung.


Das Cockpit des BMW 5er Touring kann bereits heute mit ebenso schicken wie praktischen Accessoires, wie z. B. mit einem ergonomisch geformten Airbag-Sportlenkrad in Leder oder Carbonapplikationen, veredelt werden. Eine Carboninnenausstattung im silberfarbigen Exclusiv-Design für das Armaturenbrett und die Türverkleidungen sind ebenfalls lieferbar. Durch das Aluminium-Cover für den Controller des BMW-eigenen "i-Drive Systems" erfährt das sprichwörtliche "i-Tüpfelchen" eine treffende Doppeldeutigkeit. Last but not least prägen Fußstützen und Pedale aus Aluminium sowie Schaltknöpfe oder Automatikwählhebel und Velours-Fußmatten im AC Schnitzer-Design das gesamte Interieur.

Auf Wunsch bietet AC Schnitzer maßgeschneiderte Lösungen aus den Bereichen Verkehrstelematik und Car Infotainment an, die sich optimal integrieren lassen. Selbstverständlich sind alle Teile TÜV-geprüft und über den BMW Handel erhältlich.

Weitere Informationen: www.ac-schnitzer.de

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere AC-News

Der flotte Mini von AC Schnitzer

Außergewöhnlich, frech, sympathisch, zuverlässig und souverän sind nur einige Schlagwörter, mit denen der wohl emotionalste Kleinwagen der letzten Jahre charakterisiert werden kann. Für AC Schnitzer, seit …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste …
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart richtig Sprit
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart …
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star Award 2021
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star …
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist bereits bekannt
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo