Alfa Romeo Giulietta QV Launch Edition: Heiße Athletin mit Extras

, 03.04.2014


So heiß und so sportlich war die Giulietta noch nie ab Werk: Die Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde (QV) als neues Topmodell mit dem 240 PS starken Motor der Sportskanone Alfa Romeo 4C ist bereits sehr attraktiv. Doch die „Launch Edition“ legt nochmals eine Schippe drauf und zeigt sich mit Carbon, einer noch offensiveren Optik und weiteren exklusiven Features, die den Kompaktsportler richtig in Szene setzen. Weltweit wird es von der „Launch Edition“ nur 500 Exemplare geben; davon ab Frühjahr 2014 in Deutschland 130 Einheiten zu einem Stückpreis von 39.950 Euro.


Fulminant: Die Power des Alfa Romeo 4C

Das „Grüne Kleeblatt" gebührt traditionell dem jeweils sportlichsten Modell einer Alfa Romeo-Baureihe - die neue Giulietta Quadrifoglio Verde TCT erfüllt den dynamischen Anspruch in jeder Hinsicht. Begeisterung dürfte bereits der Antriebsstrang entfachen: Mit den 240 PS des aufgeladenen 1.8 TBi 16V und dem blitzschnell schaltenden 6-Gang-TCT-Doppelkupplungsgetriebe erreicht die Giulietta fulminante Fahrleistungen, wozu ebenfalls das maximale Drehmoment von 340 Nm beiträgt, das bereits ab 1.850 U/min zu 100 Prozent ansteht.

In nur 6,6 Sekunden spurtet die flotte Italienerin von 0 auf Tempo 100 und beendet ihren Vortrieb erst bei 244 km/h. Ein sogenanntes Scavenging-Kontrollsystem soll währenddessen selbst kleine Turbolöcher eliminieren. Dem gegenüber steht ein Verbrauch von 7,0 Liter pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 162 g/km entspricht. Ein neuer Sound-Generator sorgt zudem dafür, dass die besondere Akustik des Motors ebenso im Innenraum wahrgenommen wird.

Als Highlight erhielt die 2014er-Topversion einen neu gestalteten Ansaugtrakt, der das für Alfa Romeo typische sonore Motorengeräusch noch markanter zur Geltung bringt. Mit Hilfe der Fahrdynamikregelung Alfa Romeo D.N.A. kann der Fahrer darüber hinaus das Ansprechverhalten von Motor und Getriebe und die Abstimmung des Sportfahrwerkes seinen persönlichen Vorlieben anpassen. Zur Wahl stehen die drei Programme „Dynamic", „Normal" und „All Weather".

Das sagt alles: Eine noch offensivere Optik

Bei der motorseitig identischen „Launch Edition“ bildet das „Zender"-Kit des gleichnamigen Veredelungsspezialisten die Basis. Das Paket besteht aus Carbon-Elementen für die Außenspiegelkappen und den Heckspoiler, einem größeren Frontspoiler, breiteren Seitenschwellern und einem von den zwei verchromten Auspuffendrohren flankierten Heckdiffusor. Zusammen mit dem „Dark Chrome“-Paket, den roten Bremssätteln, schwarzen Seitenscheibenrahmen und 18-Zoll-Alufelgen in einem dunklem Finish macht das Fahrzeug aus seinen sportlichen Talenten kein Geheimnis. Lackiert ist die „Launch Edition“ in der traditionellen „Alfa Romeo“-Rennfarbe „Rosso Alfa" (Rot).


Innenraum: Halbschalen-Sportsitze und noch viel mehr

Fahrer und Beifahrer der Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde Launch Edition nehmen auf den neuen - hier serienmäßig beheizbaren - Halbschalen-Sportsitzen mit Leder/Alcantara-Bezügen, Kopfstützenverschalungen in Alu-Optik und einer manuell verstellbaren Lordosenstütze Platz. Eine oberhalb der Audio-Eingänge und des D.N.A.-Fahrdynamikschalters angebrachte Plakette mit einer individuellen Seriennummer dokumentiert den exklusiven Charakter.

Die serienmäßige Ausstattung der Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde Launch Edition bereichern die Macher darüber hinaus durch eine Reihe von im regulären Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde TCT als Extras angebotene Details. Dazu gehören unter anderem Features wie das Sichtpaket (Innenspiegel automatisch abblendend, anklappbare Außenspiegel, Regen- und Lichtsensor), Bi-Xenonscheinwerfer, ein Bose-Soundsystem mit 10 Lautsprechern, inklusive Subwoofer.

Zusätzlich an Bord befindet sich ohne Aufpreis die große Uconnect-Navigationseinheit, die einen 6,5 Zoll großen Touchscreen, eine 3D-Ansicht aus der Vogelperspektive, eine dynamische Routenführung und eine Sprachsteuerung bietet. Dazu kommen eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, DAB-Digitalradio und die Möglichkeit zur Einbindung von Smartphones oder externen Musikspeichern per Bluetooth. Ein AUX- und ein USB-Anschluss runden die Maßnahmen ab.

Die Reminiszenz an einen Glücksbringer

Das Quadrifoglio Verde im Namen stellt eine Reminiszenz an einen Glücksbringer aus der Anfangszeit der Motorsport-Historie von Alfa Romeo dar. 1923 feierte die Marke beim legendären Langstreckenrennen „Targa Florio“ auf Sizilien den ersten Sieg. Ugo Sivocci kreuzte im Alfa Romeo RL als Erster die Ziellinie - auf der Motorhaube ein vierblättriges Kleeblatt aufgemalt. Seitdem ziert das markante Symbol die weltweit erfolgreichen Rennwagen von Alfa Romeo. Ab 1960 kennzeichnete das Quadrifoglio Verde außerdem die sportlichsten Serienfahrzeuge der Marke.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Alfa Romeo-News
Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde 2014

Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde 2014: Im neuen …

Pures Fahrvergnügen und ein emotionales Design in konzentrierter Form bietet zweifellos der Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde. Mit viel Power ausgestattet und auf maximalen Fahrspaß getrimmt, zeigt sich das …

Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde 2014

Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde 2014: Sie …

Exakt 60 Jahre nach der Präsentation der ersten Alfa Romeo Giulietta erhält die Baureihe eine neue Topversion, die wiederum unter dem Label „Quadrifoglio Verde“ auftritt und jetzt auf satte 240 PS erstarkt. …

Alfa Romeo Giulietta 2014

Alfa Romeo Giulietta 2014: Die heiße Italienerin mit …

Die heiße Italienerin namens Alfa Romeo Giulietta wirft sich für das Modelljahr 2014 frisch in Schale und weiß zusätzlich mit neuen inneren Werten zu überzeugen. Noch energischer im Look, wertiger im …

Alfa Romeo 4C auf der Nürburgring-Nordschleife

Alfa Romeo 4C: Rekordverdächtige Rundenzeit auf der …

Rassig, kompakt und richtig schnell: der Alfa Romeo 4C wurde als Sportwagen im Kompaktformat geboren, um die Kurven dieser Welt zu erobern. Jetzt ist es offiziell: Der Alfa Romeo 4C gehört auf der …

Alfa Romeo Tipo 8C-35

Alfa Romeo Tipo 8C-35: Ein Alfa für über 7 Millionen Euro

Er wurde hart herangenommen, steht für große Triumphe und ist jetzt der mit Abstand teuerste Alfa Romeo: Im Rahmen des Goodwood Revival Meetings erzielte der weltweit einzig noch erhaltende Alfa Romeo Tipo …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo