Aston Martin Centenary Edition: Silberne Sonderedition des Supersportlers

, 21.02.2013


Mein Name ist Martin, Aston Martin, und ich bringe die neue Cenetary Edition. Zum 100. Geburtstag erlaubte sich der britische Automobilhersteller, mit einer exklusiven Sonderedition einiger Baureihen aufzuwarten. Die neue Aston Martin Edition soll innerhalb jeder der vier Baureihen V8 Vantage, DB9, Rapid und Vanquish das große Jubiläum ehren. Passend dazu steht der Name „Centenary“ für „Jahrhundert“. Die Sondermodelle sind daher auf nur 100 Einheiten limitiert.

Am 15. Januar 1913 gründeten Lionel Martin und Robert Bamford die Firma Bamford and Martin Ltd. in London. Diese wurde im darauf folgenden Jahr in Aston Martin umbenannt. Mit der Anbringung einer Gedenktafel am Gründungshaus und einer Reihe von Veranstaltungen ehrten Aston Martin Vorstand David Richards und Markenchef Dr. Ulrich Bez das britische Traditionsunternehmen.


Eine besonders aufwändige Silber-Lackierung, dessen breiter schwarzer Streifen in der Mitte vorn und hinten mit der Grundlackierung verschwimmt, zeichnet die einzigartigen Exemplare aus. Mehr als 50 Stunden benötigten die Macher, um die Farbe per Hand aufzutragen. Hier lässt sich die Liebe zum Detail erkennen. Das „Aston Martin“-Logo besteht sogar komplett aus reinem Silber und feinster Emaille. James Bond wäre sehr angetan gewesen.

Die 573 PS starke und 295 km/h schnelle Aston Martin Vanquish Cenetery Edition ist im Inneren ebenso exklusiv ausgestattet wie Außen. Die edle Lederausstattung in sattem Schwarz, die vormals nur in den One-77 Hypercars zum Einsatz kam, versahen die Briten mit silbernen Kontrastnähten, welche die Sitze elegant umschmeicheln. Die silbernen Logos in den Kopfstützen runden den noblen Look perfekt ab. Eine ebenfalls aus purem Sterlingsilber angefertigte Nummernplakette im Cockpit identifiziert den Wagen als ein Exemplar der limitierten Sonderedition.

Zum schicken Gefährt kommt sogar noch eine Überraschung oben drauf. Eine kleine Geschenkbox, die jeder Käufer erhält, mit einigen wertvollen Beigaben wie etwa zwei gläsernen Schlüsseln mit Mäppchen, Manschettenköpfe samt silbernem Markenlogo, ein silberner Kugelschreiber, Kopfhörer von Bang & Olufsen und ein Döschen Silberpolitur für das ganze verarbeitete Silber am Fahrzeug.


Zur Feier des Tages durfte ein Aston Martin Vanquish in Dubai sogar das Fliegen lernen. Unter einem Hubschrauber schwebte das exklusive Fahrzeug am Himmel und landete auf dem Landeplatz des berühmten Burj al Arab, einem der teuersten und luxuriösesten Hotels der Welt. Einen besseren Ort hätte sich der britische Autohersteller für sein exklusives Sondermodell nicht aussuchen können.

Was die neue Bond-Kutsche kosten soll, verriet Aston Martin noch nicht. Soviel sei aber sicher, die Queen wäre bestimmt sehr „amused“, solch ein edles Gefährt ihr Eigen nennen zu dürfen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Aston Martin-News
Der Aston Martine Rapide S - Ein Maßanzug für den englischen Gentleman.

Aston Martine Rapide S: Der vollendete Schrei nach Leistung

Der Aston Martin Rapide sorgte bei seiner Markteinführung im Jahre 2009 für viel Aufsehen. Das einzige Manko, das viele potentielle Kunden sahen, waren die 477 PS, die einfach nicht genug erschienen; denn …

Aston Martin Vantage SP10

Aston Martin Vantage SP10: Sondermodell mit …

Ein bisschen Hardcore für den Gentleman beschreibt den Aston Martin Vantage S treffend. Jetzt gehen die Briten einen Schritt weiter und bieten den 436 PS starken und 305 km/h schnellen Sportwagen mit einem …

Evanta Aston Martin DB4 GT Zagato: Außen hui, innen neu

Wer auf dieses Auto zuschreitet, erlebt sein blaues Wunder: Außen hui, innen zwar nicht gerade pfui, aber neu. Was zunächst wie der legendäre Aston Martin DB4 GT Zagato aussieht, entpuppt sich spätestens …

Aston Martin Vanquish in Padua auf dem Piazza del Signori - Januar 2013

Aston Martin Kalender 2013: Der neue Vanquish - …

Noch stärker, noch schärfer und doch so elegant wie kaum ein anderer Sportwagen: Der neue Aston Martin Vanquish (zu Deutsch „Bezwinger“) kehrt mächtiger denn je zurück. Von einem 573 PS starken V12-Triebwerk …

DMC Aston Martin DBS Fakhuna

DMC Aston Martin DBS Fakhuna: Germanischer Edel-Brite

Aus Düsseldorf kommt künftig neben Italo-Tuning auch die Veredelung britischer Sportgeräte: DMC Fakhuna heißt die vielversprechende Studie, die als veredelte Version des Aston Martin DBS in Zukunft …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: Super-Boost mit 680 PS
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: …
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als der VW Golf?
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo