Aston Martin V8 Vantage: Power-Update für den sportlichen Briten

, 25.05.2008

Aston Martin nahm den V8 Vantage unter seine Fittiche, um den beliebten Sportwagen technisch weiter zu verbessern. Während die Briten die Optik unangetastet ließen, erhielten sowohl das Coupé als auch der Roadster ein neues V8-Triebwerk. Um die erhöhte Leistung besser nutzen zu können, erfolgten weitere Änderungen zum Vorteil der Dynamik. Optional ist außerdem ein Sport-Paket erhältlich. Die Preise für den überarbeiteten V8 Vantage, der ab dem 3. Quartal 2008 zu den Kunden rollen soll, gab Aston Martin noch nicht bekannt.


Der 4,7 Liter große V8-Motor generiert 426 PS bei 7.000 U/min und maximales Drehmoment von 470 Nm, die bei 5.750 U/min anliegen. Mit dieser Power spurtet der V8 Vantage in 4,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h. Den kombinierten Benzinverbrauch beziffert Aston Martin mit 13,9 Litern auf 100 Kilometern.

Das technische Update beinhaltet ebenfalls eine modifizierte Kraftübertragung, um die Performance zu steigern und das Handling zu verbessern. Die manuelle 6-Gang-Handschaltung und die optionale Sportshift-Schaltung profitieren unter anderem von einer überarbeiteten Kupplung, einer verbesserten Reaktionsfähigkeit des Motors und einer Reduzierung des Gewichts um 0,5 Kilogramm.


Ein Plus an Komfort in Verbindung mit sportlichen Fähigkeiten bietet fortan die Sportshift-Schaltung. Beim „Comfort“-Modus spricht der Motor ruhiger an, während der „Sport“-Modus ein aggressiveres Ansprechverhalten des Triebwerks und eine dynamischere Fahrweise ermöglicht. Darüber hinaus erhält die Sportshift-Schaltung Input vom Lenkrad, d. h. der aktuelle Gang wird beispielsweise in Kurven beibehalten. Die Sportshift erkennt ebenfalls Steigungen und Gefälle, so dass in den Bergen automatisch ein niedriger Gang zum Zuge kommt.

 

Das Fahrwerk des Aston Martin V8 Vantage fällt mit dem technischen Update steifer aus, während die Steuerung direkter agiert. Auf Wunsch ist ein neues Sport-Paket erhältlich, das in Leichtbauweise gefertigte Felgen, speziell angepasste Bilstein-Dämpfer, überarbeitete Federn und für das Coupé verbesserte Querstabilisatoren beinhaltet. Mit dem Sport-Paket sollen die Agilität und die Kontrolle bei hohen Geschwindigkeiten steigen.


Als Standard-Felgen führt Aston Martin ein neues 19-Zoll-Rad im 20-Speichen-Design ein, das es wahlweise in einem Silber- oder Graphit-Finish gibt. Die Felgen des Sport-Paketes kommen in einem 5-Speichen-Design. Die Vorderräder in 8,5 x 19 Zoll bestücken die Briten mit Reifen der Dimension 235/40, hinten kommen Pendants in 9,5 x 19 Zoll und Pneus im Format 275/35 zum Einsatz.

Im Innenraum nahmen sich die Briten die Mittelkonsole vor, die sich durch einen Zink-Druckguss mit einem Finish in Graphit-Silber auszeichnet. Auch die im DBS eingeführte ECU (Emotion Control Unit) hält nun Einzug im V8 Vantage, über die sich der Sportwagen starten und auch die Türen öffnen lassen. Die aus Glas, poliertem Edelstahl und Polycarbonat gefertigte „Emotion Control Unit“ erweist sich auch optisch als echter Hingucker.


Darüber hinaus verfügt der V8 Vantage zukünftig über ein neues, festplattenbasiertes Navigationssystem mit einer schnelleren Routenberechnung, zusätzlichen Features und einer optimierten Grafikdarstellung. Serienmäßig stattet Aston Martin den V8 Vantage mit einer Schnittstelle zum Anschluss von iPod und MP3-Player aus.

36 Kommentare > Kommentar schreiben

15.09.2009

Da hast Du wohl recht. Leider bin ich aber damit gebeutelt, daß der nächste AM Händler 170km weit weg ist. Und selbst dann kann ich mir anhand eines 20x10cm Streifens nicht vorstellen, wie das Interieur damit aussehen wird. Fotos sind daher als Anhaltspunkt keine schlechte Hilfe.

15.09.2009

[QUOTE=Zontana;68282]Die auf der AM Seite im Konfigurator dargestellten Farben sind fürchterlich, zumindest auf meinem Bildschirm. Ich erkenne da keine Übereinstimmung mit der Wirklichkeit.[/QUOTE] Tja, dann hat AM die letzten Jahre da zumindest nicht nachgebessert. Fakt ist: 1. es liegt NICHT an deinem Bildschirm 2. es ist schon seit Jahren eine Zumutung. Diese Fakten kannst du entweder ganz positiv sehen und dir bewußt machen, dass sich dadurch ja nur die Spannung auf die Lieferung deines neuen Wagen erhöht ;) ;)oder lösungsorientiert einfach zum AM-Händler gehen, da jeder offizielle AM-Händler für alle Leder- und Lackfarben, die du mit dem Konfigurator aussuchen kannst, eine Probe da hat (macht auch mehr Spaß, wenn du das Leder greifen/ertasten und du die Lackformen in verschiedenen Lichtverhältnissen betrachten kannst). blubbernde V8-Grüße :fahren: BeezleBug

15.09.2009

----------------------------- [QUOTE] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/boxberg/nachtrag/vantage09-interieur.jpg[/IMG][/QUOTE] Kurzes Off-topic: Lederfarbe: ist das iron ore red ?? Die auf der AM Seite im Konfigurator dargestellten Farben sind fürchterlich, zumindest auf meinem Bildschirm. Ich erkenne da keine Übereinstimmung mit der Wirklichkeit.

29.11.2008

Ich habe von meinem Händler folgenden Web-Site-Link bekommen, der über den neuen Vantage Auskunft gibt. Da es den ein oder anderen sicherlich auch interessieren dürfte, gebe ich diesen hiermit weiter: [URL="http://thenewv8vantage.astonmartin.com/?Tag=dealer-email-germany&d=4481b0b3-436d-4e87-b5ac-794a7735158e"]The New V8 Vantage[/URL] Tip: Laßt das Intro ablaufen! Es lohnt sich :applaus: und natürlich: Ton AN! ;) blubbernde V8-Grüße :fahren: BeezleBug

30.10.2008

[QUOTE=BeezleBug;58187]Erkennt man ja schon an den seitlichen Schwellern[/QUOTE] Ich gestehe ich habs erstmal nicht erkannt und bin von einem Vergleich "altes-neues"-Modell ausgegangen. Finde ich aber trotzdem nicht schlimm, sondern passend den Vergleich :tanzen:

30.10.2008

[QUOTE=BeezleBug;58187] Finde ich, so rabulistisch muss man nicht sein. [/QUOTE] Hatte ich auch nicht vor. Die Sache mit den Rückleuchten hatte mich nur gewundert. Unter den Gesichtspunkten habe ich ja auch nichts gegen dieses Vergleichsfoto auszusetzen.

30.10.2008

[QUOTE=Aston Martin;58186](Und trotzdem ist das auf dem Bild ein N400 ;) )[/QUOTE] Natürlich! Erkennt man ja schon an den seitlichen Schwellern, aber soll ich jetzt extra eine riesen Erläuterung schreiben, dass die angesprochenen Exterieur-Elemente zuerst im N400-Sondermodell erschienen sind und dann in die MY09 übernommen wurden.... Finde ich, so rabulistisch muss man nicht sein. blubbernde V8-Grüße BeezleBug

30.10.2008

[QUOTE=BeezleBug;58185]Bei der Konfiguration eines MY09-Vantage bietet dir der Händler die Möglichkeit, einen der beiden Varianten zu wählen. Darüberhinaus wurden alle Vantage-Besitzer (oder alle AM-Besitzer? :doof: ) angeschrieben und angeboten, die jetzigen Rücklichter gegen die "DBS-Rücklichter" zu tauschen. [/QUOTE] Ah, interessant, danke. Bis vor ein paar Monaten war das noch anders. (Und trotzdem ist das auf dem Bild ein N400 ;) )

30.10.2008

[QUOTE=Aston Martin;58184]Wie gesagt, wenn ich falsch liege verbessere mich.[/QUOTE] Bei der Konfiguration eines MY09-Vantage bietet dir der Händler die Möglichkeit, einen der beiden Varianten zu wählen. Darüberhinaus wurden alle Vantage-Besitzer (oder alle AM-Besitzer? :doof: ) angeschrieben und angeboten, die jetzigen Rücklichter gegen die "DBS-Rücklichter" zu tauschen. blubbernde V8-Grüße :fahren: BeezleBug

30.10.2008

[QUOTE=BeezleBug;58183]. 3. Die neuen "DBS-Rückleuchten" wirken bei einem grauen AM gar nicht mal schlecht, aber da die Reflektoren zwingend rot sein müssen, kann das weiß -colormäßig- nicht konsequent genug durchgezogen werden. Da würde ich auch heute noch die "alten Rücklichter" wählen. [/QUOTE] So weit ich weiß, hat das V8 Facelift die DBS Lampen doch überhaupt nicht bekommen. Außerdem will AM die angeblich nicht mehr verkaufen um den Exklusivcharakter des N400 zu bewahren. Wie gesagt, wenn ich falsch liege verbessere mich.

30.10.2008

[QUOTE=Turbine;58181]Den Unterschied merkt man kaum, ist ähnlich wie beim Cayman-Facelift, da bin ich mir auch unschlüssig, ob ich es besser oder schlechter finden soll![/QUOTE] Meine Meinung zu dem Design-Facelift (ganz kurz - ohne mich wiederholen zu wollen). 1. Was gelungen ist (und längst überfällig war), ist, dass beim Coupe endlich diese hässliche Stummel-Antenne weggefallen ist (ist jetzt auch -wie beim Roadster- in die Frontscheibe integriert). 2. Die neue Mittelkonsole gefällt mir immernochnicht. Das liegt aber vor allem an diesen Drehknöpfen, die so plastikmäßig aussehen. Im "Alten" siehst du unten 4 Drehknöpfe als gebürstetem Vollaluminium - gefällt mir besser. 3. Die neuen "DBS-Rückleuchten" wirken bei einem grauen AM gar nicht mal schlecht, aber da die Reflektoren zwingend rot sein müssen, kann das weiß -colormäßig- nicht konsequent genug durchgezogen werden. Da würde ich auch heute noch die "alten Rücklichter" wählen. 4. Die neuen Felgen gefallen mir allerdings supergut! Wenn die jemand übrig hat: immer her damit ;) ;) und: ich gebe dir recht: es ähnelt dem Cayman-Facelift ("Evolution = do it in little steps") blubbernde V8-Grüße :fahren: BeezleBug

30.10.2008

@ BezzleBug: Ähm, das zweite Bild passt aber nur wegen der Felgen hier in den Thread. Der orange AM ist doch ein N400 und damit noch ein Modell des Vor-Facelift V8. Also versteh ich den Vergleich nicht so ganz... Korrigier mich, wenn ich falsch liege...

30.10.2008

Den Unterschied merkt man kaum, ist ähnlich wie beim Cayman-Facelift, da bin ich mir auch unschlüssig, ob ich es besser oder schlechter finden soll!

30.10.2008

[B]weil es in diesen Thread einfach besser passt, schiebe ich nochmal 2 Bilder nach: 1. das neue Design des MY09[/B] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/boxberg/nachtrag/vantage09-interieur.jpg[/IMG] [B]2. ein MY07- und MY09-Felgen- und Rücklichtervergleich[/B] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/boxberg/nachtrag/felgenvergleich.jpg[/IMG] blubbernde V8-Grüße :fahren: BeezleBug

31.05.2008

[QUOTE=BeezleBug;52018]hmmm! Da ich davon ausgehen kann, dass du als "AM-Experte" den Look aller Mittelkonsolen kennst, stehe ich jetzt etwas auf dem Schlauch, was ich schildern soll (falls es -wieder erwartend- doch ein Vergleich des "Looks" ist, kannst du ja einfach die oben genannten Bilder (für die neue Konsole) mit dem Bild aus meiner User-Garage (alte Konsole) vergleichen). [/QUOTE] Ich muss leider zugeben, dass mir das Thema Innenraum überhaupt nicht liegt. Den Vergleich per Foto werde ich durchführen. Falls ich meinen eigentlich Beweggründe formuliert bekomme, werde ich dir diese mitteilen. So lange bleib ich beim Fotovergleich.

30.05.2008

[QUOTE=Aston Martin;51997]Noch ein kurzer Kommentar zu den Felgen. Die "N400"-Felgen passen wesentlich besser zum V8 als diese Mehrspeichenfelgen.[/QUOTE] Ich finde sie als Alternative nicht schlecht. Hat was von "historische- Speichenfelgen-neu-interpetiert", würde mich aber wahrscheinlich auch für die N400-Felgen entscheiden. [QUOTE=Aston Martin;51997]@BeezleBug: Könntes du mir vielleicht schildern, was nun genau an der Mittelkonsole geändert wurde?[/QUOTE] hmmm! Da ich davon ausgehen kann, dass du als "AM-Experte" den Look aller Mittelkonsolen kennst, stehe ich jetzt etwas auf dem Schlauch, was ich schildern soll (falls es -wieder erwartend- doch ein Vergleich des "Looks" ist, kannst du ja einfach die oben genannten Bilder (für die neue Konsole) mit dem Bild aus meiner User-Garage (alte Konsole) vergleichen). BeezleBug

29.05.2008

[QUOTE=BeezleBug;51976][B]Ups! [/B] :# So negativ sollte mein Kommentar gar nicht ankommen! Klar verstehe ich die Gruppe 1 "von der Denke her" besser, aber mir ist auch bewußt, dass es ohne die "Gruppe 2" auch nicht so schöne und guterhaltene Oldtimer geben würde. Daher hat jede Gruppe seine Berechtigungen! [/QUOTE] So ganz negativ sollte meine Beurteilung auch nicht ausfallen. Daher entschärfe ich diese hier auch ein wenig. Für mich gibt es drei Arten von Sportwagenbesitzern: Gruppe 1 fährt ihre Aston im Alltag. Gruppe 2 kauft sich ein Sondermodell und versteckts in der Garage. Gruppe 3 pflegt die Sondermodelle, aber fährt sich auch ab und zu mal aus. Alle Gruppen können irgendwie für guterhaltene Oldtimer sorgen. Gruppe 2 und 3 natürlich eher als Gruppe 1. Ich weiß jetzt nicht, wie weit das vom Thema abweicht, aber dieses "leider" bezog sich auf Gruppe 2. Gegen Menschen, die alle Seriennummer im Kopf haben bin ich auf keinen Fall. Sowas ist bewundernwert. (so lange man sich auch normal unterhalten kann.)

29.05.2008

Was ein Service hier! Klasse! Zur Bedienung der Mittelkonsole und zur Gestalltung der alten kann ich leider nicht viel sagen, aber ich muss sagen, dass ich schlimmeres befürchtet hatte. Nach dem bekannt wurde, dass man die ECU auch in die anderen Astons packen will dachte ich mir, dass das irgendwie "aufgesetzt" wirken wird. In Zusammenhang mit dem schwarzen Leder und den roten Nähten sieht das aber alles recht ordentlich aus. @BeezleBug: Könntes du mir vielleicht schildern, was nun genau an der Mittelkonsole geändert wurde? Noch ein kurzer Kommentar zu den Felgen. Die "N400"-Felgen passen wesentlich besser zum V8 als diese Mehrspeichenfelgen.

29.05.2008

einen habe ich ja noch: Der neue Emotional Control Unit - kurz ECU. Dieses ist jetzt aus Glas, poliertem Edelstahl und Polycarbonat (im Gegensatz zu den allerersten DBS-ECUs, die noch Plastikknöpfe hatten) [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/schluessel.JPG[/IMG] BeezleBug

29.05.2008

[QUOTE=speedheads;51986]Vielen Dank für die detaillierten Fotos und das Einfügen hier im Forum. Da bist Du schneller als doe Presseabteilung von Aston Martin mit den Detailaufnahmen. [/QUOTE] Vielen Dank! Das hört man gern! Du kannst mich ja mal für das Amt vorschlagen :cooleinem solchen Jobwechsel wäre ich grundsätzlich nicht abgeneigt ;)- wenn ein Dienstwagen gestellt wird :biglaugh BeezleBug

29.05.2008

Vielen Dank für die detaillierten Fotos und das Einfügen hier im Forum. Da bist Du schneller als doe Presseabteilung von Aston Martin mit den Detailaufnahmen.

29.05.2008

...der Vollständigkeit halber hier auch noch die Konsole des Roadster (da ich sowieso gerade am Bilder uploaden bin): [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/V8Roadster2.JPG[/IMG] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/V8Roadster4.JPG[/IMG] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/V8Roadster5.JPG[/IMG] BeezleBug

29.05.2008

hier die Bilder der neuen Mittelkonsole aus dem Coupe: [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/konsole2.JPG[/IMG] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/Mittelkonsole1.JPG[/IMG] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/konsole3.JPG[/IMG] Nach meinem Geschmack kommt es NICHT an den Vorgänger (der 2007er und 2008er Modelle) ran. Bei denen werden zwar immer die kleinen Tasten kritisiert, aber 1. sieht die Mittelkonsole vom Gesamteindruck einfach "aufgeräumter"/"ruhiger" aus als diese hier und 2. hat Porsche (die mit dem selben Vorwurf konfrontiert wurden) nachgewiesen, wie effektiv dies beim Fahren ist (Es gab mal einen Autotest, der das Porschesystem mit anderen Systemen (z.B. iDrive von BMW) verglichen hat. Die Studie hat gezeigt, dass man bei Porsche gerade 1/7 der Zeit für die Bedingung der Instrumente und Navi benötigt). Aber letztlich ist ja alles eine Geschmackssache BeezleBug

29.05.2008

....die war auf dem neuen V8-Roadster draufgezogen. Auf den neuen V8-Coupe war die "N400"-Felge drauf. Sie hat mich im ersten Moment an Alpina-Felgen erinnert! [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/V8Felge1.JPG[/IMG] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/V8Felge2.JPG[/IMG] BeezleBug

29.05.2008

...und natürlich gibt´s auch welche vom Cabrio: [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/V8Roadster1.JPG[/IMG] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/V8Roadster3.JPG[/IMG] BeezleBug

29.05.2008

Da ich bei der Aston-Martin-Test-Center-Eröffnung das Glück hatte, die "Neuen" Live zu begutachten, füge ich gerade mal ein paar Photos anbei: Erstmal das Coupe: [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/V8_3.JPG[/IMG] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/V8_4.JPG[/IMG] und hier in Gesellschaft eines DBRS9 [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/V8_1.JPG[/IMG] [IMG]http://www.johannes-jung.de/speedheads/v8_2.JPG[/IMG] BeezleBug

29.05.2008

[QUOTE=Aston Martin;51887]Solche Gruppen gibts ja leider bei jeder Marke. Ich gehöre übrigens eindeutig zur Gruppe 1. Für mich sind alle Autos grundsätzlich zum Fahren da.[/QUOTE] [B]Ups! [/B] :# So negativ sollte mein Kommentar gar nicht ankommen! Klar verstehe ich die Gruppe 1 "von der Denke her" besser, aber mir ist auch bewußt, dass es ohne die "Gruppe 2" auch nicht so schöne und guterhaltene Oldtimer geben würde. Daher hat jede Gruppe seine Berechtigungen! BeezleBug

27.05.2008

[QUOTE=BeezleBug;51880]Ich dachte da jetzt nicht so sehr an die "Annehmlichkeiten" als an den "Charakter" (O.K. zugegeben, der Sprung vom "Modell-Vergleich" zum Thema "Charakter" war doch etwas weit :stopp::#:boing. Ich bin der Meinung, AM sollte jetzt nicht auf Teufel komm raus versuchen, die Agilität eines Porsche zu kopieren (wer das filigrane Handling eines Porsche haben will, der kauft einen Porsche - wer ein BB ("British Beauty" AND "British Beast" ) haben will, der kauft einen AM). Aber natürlich bin ich bei dir, dass einige CFK und GFK-Teile nicht schaden können (gerade um die bisherige 50:50-Gewichtsverteilung wieder hinzubekommen, wäre das ein guter Ansatz denn ich vermute, dass der neue Motor auch etwas schwerer sein wird) um dadurch vielleicht sogar noch den (Race-)Charakter zu verstärken....(und um wieder die Kurve zu kriegen schließlich sieht auch Angelina Jolie mit ihren "Kunststoffeinlagen" auch nicht wirklich schlecht aus :stopp::leise::# BeezleBug[/QUOTE] Schöner hätte mans wohl nicht fomulieren können, aber einen Kritikpunkt habe ich noch, ich glaube der neue Motor ist sogar geringfügig leichter geworden, wenn mich nicht alles täuscht?!

27.05.2008

[QUOTE=BeezleBug;51881]Na vielleicht gehen Eure Wünsche in Erfüllung: die neuen Vantage-Modelle sollen nämlich ca. 10% über den Alten liegen. BeezleBug[/QUOTE] Laut meinen Informationen wird der Preis um 6-7% steigen. Finde ich eine ziemlich happige Preissteigerung. Dafür, dass der V8 eigentlich der "Einstiegs Aston" sein sollte. [QUOTE=BeezleBug;51881]Die SONDERMODELLE haben (und hatten) bei AM schon immer eine Sonderrolle, da es (nach meiner Hobbyanalyse) 2 Arten von AM-Käufern gibt: die einen, die unbedingt einen AM FAHREN wollen und die anderen, die einen AM als WERTANLAGE ansehen. [/QUOTE] Solche Gruppen gibts ja leider bei jeder Marke. Ich gehöre übrigens eindeutig zur Gruppe 1. Für mich sind alle Autos grundsätzlich zum Fahren da.

27.05.2008

[QUOTE=Aston Martin;51850]Was mich nur stört ist, dass der Vantage bis auf die DBS Rückleuchten (Einbau aber möglich) mittlerweile alle Teile des N400 Sondermodells hat. Da würde ich mir als Käufer doch blöd vorkommen. Außerdem hat der Vantage ja sogar 29PS mehr.[/QUOTE] Die SONDERMODELLE haben (und hatten) bei AM schon immer eine Sonderrolle, da es (nach meiner Hobbyanalyse) 2 Arten von AM-Käufern gibt: die einen, die unbedingt einen AM FAHREN wollen und die anderen, die einen AM als WERTANLAGE ansehen. Für letztere Gruppe ist (auch dieses) Sondermodell ein fester Bestandteil (und da ist auch völlig egal, ob der nächste Vantage mehr PS hat) BeezleBug P.S.: Um festzustellen, zu welcher Gruppe du gehörst, musst du nur auf ein AM Treffen gehen und wenn du dann bei den Chassi-Nummern-und Typenauflagen-Gespräche mitreden kannst (und keine Ahnung hast, mit welcher Geschwindigkeit du deinen Wagen über das Timmersjoch fahren kannst) gehörst du zur 2. Gruppe :biglaugh:

27.05.2008

[QUOTE=Aston Martin;51850]Kann mich Turbine nur anschließen. Knappe 430PS sind endlich standesgemäß. Beim Gewicht würde wohl noch was gehen, aber ich schätze mal, dass es da schwer wird den Preis zu halten. Qualität kostet.[/QUOTE] Na vielleicht gehen Eure Wünsche in Erfüllung: die neuen Vantage-Modelle sollen nämlich ca. 10% über den Alten liegen. BeezleBug

27.05.2008

[QUOTE=Turbine;51817]Ich würde mir dennoch noch ein bisschen mehr wünschen und zwar durch eine kleine Abspeckkur, 100-200kg weniger. Die Wertigkeit des Wagens müsste damit doch nicht so stark leiden oder?! An Agilität würde der Wagen jedenfalls zunehmen und ich denke dank CFK und GFK sollte es möglich sein, trotz Abmagerung nicht auf die Annehmlichkeiten eines Aston Martins verzichten zu müssen.[/QUOTE] Ich dachte da jetzt nicht so sehr an die "Annehmlichkeiten" als an den "Charakter" (O.K. zugegeben, der Sprung vom "Modell-Vergleich" zum Thema "Charakter" war doch etwas weit :stopp::#:boing. Ich bin der Meinung, AM sollte jetzt nicht auf Teufel komm raus versuchen, die Agilität eines Porsche zu kopieren (wer das filigrane Handling eines Porsche haben will, der kauft einen Porsche - wer ein BB ("British Beauty" AND "British Beast" ) haben will, der kauft einen AM). Aber natürlich bin ich bei dir, dass einige CFK und GFK-Teile nicht schaden können (gerade um die bisherige 50:50-Gewichtsverteilung wieder hinzubekommen, wäre das ein guter Ansatz denn ich vermute, dass der neue Motor auch etwas schwerer sein wird) um dadurch vielleicht sogar noch den (Race-)Charakter zu verstärken....(und um wieder die Kurve zu kriegen schließlich sieht auch Angelina Jolie mit ihren "Kunststoffeinlagen" auch nicht wirklich schlecht aus :stopp::leise::# BeezleBug

26.05.2008

Wurde ja auch mal Zeit, dass die Daten zum Update bekannt gegeben werden. Kann mich Turbine nur anschließen. Knappe 430PS sind endlich standesgemäß. Beim Gewicht würde wohl noch was gehen, aber ich schätze mal, dass es da schwer wird den Preis zu halten. Qualität kostet. Was mich nur stört ist, dass der Vantage bis auf die DBS Rückleuchten (Einbau aber möglich) mittlerweile alle Teile des N400 Sondermodells hat. Da würde ich mir als Käufer doch blöd vorkommen. Außerdem hat der Vantage ja sogar 29PS mehr.

25.05.2008

Schon ganz ordentlich, ja. Ich würde mir dennoch noch ein bisschen mehr wünschen und zwar durch eine kleine Abspeckkur, 100-200kg weniger. Die Wertigkeit des Wagens müsste damit doch nicht so stark leiden oder?! An Agilität würde der Wagen jedenfalls zunehmen und ich denke dank CFK und GFK sollte es möglich sein, trotz Abmagerung nicht auf die Annehmlichkeiten eines Aston Martins verzichten zu müssen.

25.05.2008

[QUOTE=Turbine;51803]Sehr schön, jetzt passt die Leistung auch zur Optik, leider ist der Aston Martin V8 Vantage für meinen Geschmack noch ein bisschen zu schwer. Eine Abmagerungskur würde ihm gut zu Gesicht stehen, um dann auch ordentliche Beschleunigungszeiten in den Asphalt zu brennen![/QUOTE] 4,8 sec. bzw. auch die bisherigen 5 sec. sind -für meinen Geschmack- schon ordentliche Beschleunigungswerte für den öffentlichen Verkehr. Für die, die mehr wollen, bietet AM seine Race-Renner zum Kauf an. Eine "Abmagerungskur" birgt die Gefahr, dass an den bisherigen vorbildlichen Materialen "aus Gewichtsgründen gespart" wird und (um bei deinem Vergleich zu bleiben) diese Bulimie-Modells sehen dann ja nicht wirklich ansehnlich aus. BeezleBug

25.05.2008

Sehr schön, jetzt passt die Leistung auch zur Optik, leider ist der Aston Martin V8 Vantage für meinen Geschmack noch ein bisschen zu schwer. Eine Abmagerungskur würde ihm gut zu Gesicht stehen, um dann auch ordentliche Beschleunigungszeiten in den Asphalt zu brennen!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Aston Martin-News
Aston Martin DB9: Mit mehr Power gekonnt in Szene gesetzt

Aston Martin DB9: Mit mehr Power gekonnt in Szene gesetzt

Aston Martin stellt auf dem Genfer Autosalon (06.03.2008 - 16.03.2008) eine überarbeitete Version des eleganten DB9 vor. Die Modifikationen beinhalten ebenfalls einen noch stärkeren V12-Motor, der seine …

Aston Martin Vantage GT2: British Racing Green noch grüner

Aston Martin Vantage GT2: British Racing Green noch grüner

Aston Martin setzt mit dem Vantage GT2 sein Engagement im Motorsport fort. Basierend auf dem Vantage V8, fährt der GT2 jedoch sowohl mit herkömmlichem Benzin als auch umweltfreundlichem E85 Bioethanol, bei …

Aston Martin V12 Vantage RS: Die neue High-Performance-Studie

Aston Martin V12 Vantage RS: Die neue …

Aston Martin ist immer wieder für atemberaubende Überraschungen gut. Jetzt präsentierte die britische Edel-Marke ohne jegliche Ankündigung ein mehr als fesselndes Concept Car: den 600 PS starken Aston Martin …

James Bond auch beim nächsten Film im Aston Martin DBS

James Bond auch beim nächsten Film im Aston Martin DBS

James Bond, der legendäre britische Geheimagent mit der Nummer 007, bleibt der Edel-Marke Aston Martin treu und fährt beim nächsten 007-Film mit dem Arbeitstitel „Bond 22“, der im November 2008 im Kino …

Nachgeschärft: Aston Martin V8 Vantage Roadster von Loder1899

Nachgeschärft: Aston Martin V8 Vantage Roadster von …

Als einer der wenigen Auto-Veredeler in Deutschland nimmt Loder1899 den britischen Aston Martin V8 Vantage Roadster unter seine Fittiche und kreierte für den luxuriösen Sportwagen neben einer …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: Super-Boost mit 680 PS
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: …
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als der VW Golf?
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo