Audi A1 Active Kit: Ein ungeahnt sportliches Gesicht

, 20.05.2015


Wer einen sportlichen und dynamischen Lebensstil pflegt, wird ihn ebenfalls mit seinem Auto zeigen wollen. Das gilt auch oder sogar insbesondere für die Fahrer eines urbanen Performers wie den Audi A1 und A1 Sportback. Daher legte Audi nach und verpasste dem kecken Premium-Flitzer als Original-Zubehör das neue „Active Kit“ - erhältlich als Sonderausstattung ab Werk oder als Nachrüstung beim Audi-Händler.


Die sportlich-urbane Ausrichtung des „Active Kits“ für den Audi A1, das für 1.500 Euro erhältlich ist, verdeutlichen ein schnittiger Frontspoiler, eine markante Heckschürze, attraktive Radlaufblenden und dynamisch gezeichnete Seitenschweller in Platinumgrau. Darüber hinaus vervollständigen Aluminiumoptik-Applikationen das Exterieur-Design. Sogar das Räder-Angebot stimmte Audi auf das „Active Kit“ ab. Die ab 800 Euro erhältlichen Felgen im 5-Arm-Cavo-Design gibt es in 17 oder 18 Zoll.

Mit dem „Active Kit“-Foliensatz für 390 Euro setzen sich der Dachkontrastbogen und der untere Heckbereich in Platinumgrau von der Grundfarbe des Autos ab. Die in der gleichen Farbe gehaltenen Außenspiegelkappen komplettieren das individuelle Erscheinungsbild.

Die Leistungsspanne der Motoren für den Audi A1 reicht von 90 PS bis 192 PS. Als neuer Einstiegsbenziner dient der erste Dreizylinder-Benziner in der Geschichte von Audi, der für 186 km/h Spitze gut ist. Der Audi A1 1.0 TFSI ist 95 PS stark und verbraucht im Idealfall durchschnittlich nur 4,2 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß 97 g/km). Der ebenfalls neue Dreizylinder-Diesel und 182 km/h flotte 1.4 TDI ultra mit 90 PS, erzielt im Audi A1 einen kombinierten Verbrauch von 3,4 Litern Diesel pro 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 89 g/km).

Nicht erhältlich ist das „Active Kit“ für den stärksten Benziner, den Audi A1 1.8 TFSI, der bereits serienmäßig das sportliche „S line“-Exterieurpaket besitzt. Das 192 PS starke Top-Aggregat arbeitet mit der Siebengang-S-Tronic (Doppelkupplungsgetriebe) zusammen. Der Spurt von 0 auf 100 km/h dauert im A1 nur 6,8 Sekunden (A1 Sportback 6,9 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt in beiden Fällen 234 km/h. Dem gegenüber steht sowohl beim A1 als auch beim A1 Sportback ein durchschnittlicher Verbrauch von 5,6 Litern Benzin auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 129 g/km entspricht.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi TT Clubsport Turbo Concept

Audi TT Clubsport Turbo Concept: 600 PS mit Elektro-Biturbo

600 PS aus nur 2,5 Litern Hubraum, 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und 310 km/h schnell - der neue elektrische Biturbo katapultiert den Audi TT Clubsport Turbo Concept in eine neue Dimension des Fahrspaßes. …

Audi A4 (2015): Neuer Sparmotor - eine Pionier-Rolle

Audi A4 (2015): Neuer Sparmotor - eine Pionier-Rolle

Noch 2014 wird der komplett neue Audi A4 durchstarten. Mit an Bord: ein neuer Sparmotor, mit dem Audi eine Pionier-Rolle einnimmt. Durch ein innovatives Brennverfahren wird der 2.0 TFSI mit 190 PS der …

Audi TT 1.8 TFSI Coupé

Audi TT 1.8 TFSI 2015: Jetzt 180 Turbo-PS zum heißen Preis

Noch günstiger wird der Fahrspaß im neuen Audi TT: Die Macher schieben im Juli 2015 mit dem 1.8 TFSI einen neuen Basisbenziner nach, der dank 180 PS für mächtig Fahrspaß sorgt. Mit der neuen …

Abt Sportsline Audi S6 Avant 2015

Abt Audi S6 Avant 2015: Der neue Rivale des Audi RS6

Abt Sportsline katapultiert den Audi S6 Avant in eine neue Dimension - so weit, dass der Abt Audi S6 Avant für vergleichsweise wenig Geld sogar dem Kombi-Supersportwagen Audi RS6 gefährlich wird. Statt 450 …

Audi A6 L e-tron 2016

Audi A6 L e-tron 2016: Chinesen können noch mehr …

Die Chinesen sind eher klein gewachsen - doch sie stehen auf viel Komfort und Platz im Fond. Jetzt können die chinesischen Kunden nicht nur eine Premium-Limousine von Audi als Prestige-Objekt zeigen, sondern …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo