Audi GFK-Fahrwerksfedern: Jetzt kommt Kunststoff statt Stahl

, 12.07.2014


Sie erstrahlt hellgrün, ihr Faserstrang ist dicker als der Draht einer Stahlfeder - und dennoch ist die neue GFK-Feder von Audi robuster und gut 40 Prozent leichter als eine konventionelle Stahlfelder. In den vergangenen Jahren intensiv getestet, gehen die leichten Fahrwerks-Federn aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) im Herbst 2014 im Audi A6 in Serie. Folge: zusätzliche Fahrpräzision und ein verbesserter Schwingungskomfort.


Die GFK-Feder, die Audi gemeinsam mit dem italienischen Lieferanten Sogefi entwickelte, besitzt im Vergleich zu einer Stahlfeder einen etwas größeren Gesamtdurchmesser bei geringerer Windungsanzahl. Während eine Stahlfeder für ein Modell der oberen Mittelklasse knapp 2,7 Kilogramm wiegt, beschränkt sich die GFK-Feder bei gleichen Eigenschaften auf ca. 1,6 Kilogramm. Gemeinsam senken die vier GFK-Federn das Gewicht folglich um etwa 4,4 Kilogramm – eine Verbesserung, die zur Hälfte den ungefederten Massen zugute kommt.

Als Kern der Feder dienen lange, miteinander verdrillte Glasfasern, die mit Epoxidharz durchtränkt werden. Um diese nur wenige Millimeter dicke „Seele“ wickelt eine Maschine weitere Fasern abwechselnd in +45-Grad- und -45-Grad-Winkeln zur Längsrichtung. Diese Zug- und Drucklagen stützen sich gegenseitig, um die Spannungen, die auf das Bauteil einwirken, optimal aufzunehmen. Im letzten Produktionsschritt härtet der Rohling in einem Ofen bei Temperaturen von über 100 Grad Celsius aus.

Die GFK-Federn lassen sich exakt auf ihre jeweiligen Aufgaben abstimmen, sind frei von Korrosion und auch unempfindlich bei Steinschlag sowie gegenüber Chemikalien wie Felgenreiniger.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi A3 Sportback e-tron

Audi A3 Sportback e-tron: Elektro-Mobilität kann …

Urbanisierung, Digitalisierung und eine verbrauchseffiziente Mobilität: Die Antwort von Audi auf diese Herausforderungen lautet Audi A3 Sportback e-tron - und das ohne Verzicht; denn auf sportliches Fahren …

Audi TTS 2015 - Der erste Check

Audi TTS 2015: Erster Check - Fast alles lässt sich …

310 PS stark und es kribbelt intensiv, das Gaspedal durchzutreten und mit dem neuen Audi TTS loszufahren, der im Herbst 2014 auf den Markt kommt. Leider gibt es jetzt keine Chance, mit dem schnellen Audi TTS …

24-Stunden-Rennen Nürburgring 2014 - Start

24-Stunden-Rennen Nürburgring: Audi gewinnt mit …

Wenn die Luft vibriert und sich der Geruch verbrannten Gummis mit dem Duft von Holzkohle-Grills vermischt, dann findet das legendäre 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring statt. Doch dieses Jahr hatte es das …

Audi RS5 TDI Concept

Audi RS5 TDI Concept: Elektrischer Extra-Turbo für …

Auf mächtig Power möchte Audi bei effizienten Motoren keineswegs verzichten und geht daher neue Wege: Der Audi RS5 TDI Concept zeigt erstmals als Antrieb einen leistungsgesteigerten V6 3.0 TDI Biturbo, der …

Le Mans 2014 - 24 Stunden Rennen - Siegerehrung

Le Mans 2014: Audi verlässt Schlachtfeld mit Doppelsieg

Alles kam anders, als erwartet: Die 82. Auflage des berühmten 24-Stunden-Rennens von Le Mans hätte nicht spannender sein können. Nicht die schnellen Toyotas gewannen, auch nicht Porsche bei seiner starken …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo