Audi RS 5 Cabrio: Heißes Topmodell oben ohne

, 10.09.2012


Die Kraft von 450 PS spüren und dabei offen zu fahren, steigert das Begehren immens. Genau dieses Gefühl soll das neue Audi RS 5 Cabrio vermitteln - ein Viersitzer mit Stoffverdeck, der dank eines hochdrehenden V8-Saugmotors in nur 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h mit vollem Drang nach vorne prescht. Die Auslieferung des Audi RS 5 Cabrios beginnt in Deutschland im Frühjahr 2013. Der Grundpreis wird 88.500 Euro betragen.


Design: Kraftvolle Optik mit softem Top

Im RS 5 Cabrio gewinnt die Dynamik von Audi eine besonders schöne Form, die sich durch eine fließende Silhouette mit ausbalancierten Proportionen und scharfen Details ergibt. Die Luft strömt durch große Öffnungen ein, die in einen markant gezeichneten Stoßfänger eingebettet liegen; er trägt eine Splitterkante wie ein Rennwagen. Von vorne wirkt der offene Sportler breit und flach durch die Motorhaube mit plastisch modellierten Kanten.

Ebenso charaktervoll zeigen sich die ausgestellten Kotflügel vorn. Die Seitenschweller tragen kantige Aufsätze, während die Zierleisten und die Gehäuse der Außenspiegel in matter Aluminium-Optik gehalten sind. Ein Rahmen in matter Aluminiumoptik fasst den sechseckigen Singleframe-Grill ein; sein Wabengitter-Einsatz glänzt in Anthrazit. Keilförmige Scheinwerfer mit wellenförmigen Unterkanten leuchten mit „Xenon plus“-Einheiten und LED-Bändern, die das Tagfahrlicht bilden.

Am Heck dominieren die beiden ovalen Endrohre der zweiflutigen Abgasanlage, welche die Macher in den Stoßfänger integrierten. Auf Wunsch liefert Audi eine Sportgasanlage mit einem voluminöseren Klang. Die LED-Heckleuchten präsentieren sich mit durchgezogenen Leuchtbändern. Der große Diffusor ist weit nach oben gezogen, während auf der Gepäckraumklappe eine dezente Spoilerlippe in mattem Carbon für mehr Abtrieb sorgt.

Wie eine flache, fließende Kuppel, spannt sich das leichte Textilverdeck des Audi RS 5 Cabriolet über den großzügig geschnittenen Innenraum; eine spezielle Schaumlage sorgt für hohen akustischen Komfort. Auf Tastendruck öffnet und schließt sich das Softtop vollautomatisch in 15 beziehungsweise 17 Sekunden bei bis zu 50 km/h.


In geöffnetem Zustand schränkt das Verdeck den geräumigen Gepäckraum kaum ein und beansprucht von den 380 Litern Volumen lediglich 60 Liter. Die Rücksitzlehnen lassen sich geteilt umklappen, eine Durchladeeinrichtung vom Kofferraum in den Fond verbessert die Variabilität. Gezielte Verstärkungen verleihen der offenen Karosserie hohe Steifigkeit. Die Aluminium-Vorderkotflügel kompensieren einen Teil des daraus resultierenden Mehrgewichtes.

Das Audi RS 5 Cabriolet ist 4,649 Meter lang, 1,860 Meter breit und 1,380 Meter hoch. Den Radstand gibt Audi mit 2,751 Metern an. Auf Wunsch steht ein Optikpaket in mattem Aluminium und ein Motorraum-Designpaket mit Materialien aus Carbon zur Verfügung. Der cW-Wert beträgt 0,34, wobei der verkleidete Unterboden erheblich zum aerodynamischen Feinschliff beiträgt.

Antrieb: Unwiderstehliche Kraft mit 450 PS

Dem Downsizing-Trend zum Trotz, schöpft das frei saugende V8-Triebwerk aus einem Hubraum von 4.163 cm³ satte 450 PS bei 8.250 U/min, und produziert von 4.000 bis 6.000 Touren ein maximales Drehmoment von 430 Nm. Der 4.2 FSI erzielt eine spezifische Leistung von 108,1 PS pro Liter Hubraum, wobei jedes PS lediglich 4,267 Kilogramm Fahrzeuggewicht bewegen muss. Klappen in den Endrohren der Abgasanlage variieren die klangvolle Soundkulisse. Optional liefert Audi eine Sportabgasanlage mit schwarzen Endrohrblenden.

Das Audi RS 5 Cabrio schießt sich in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h begrenzt - auf Kundenwunsch hebt Audi sie auf 280 km/h an. Im Mittel gibt sich der mächtige V8 mit 10,9 Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer zufrieden.


Die Kraftübertragung erfolgt über die Siebengang-S-Tronic, die im Audi RS 5 Cabrio, deren Wirkungsgrad durch einen lang übersetzten letzten Gang noch verbessert wird. Der Fahrer kann die Siebengang-S-Tronic in den Programmen „D“ und „S“ automatisch arbeiten lassen oder mit dem Wählhebel beziehungsweise den Wippen am Lenkrad steuern. Die Schaltvorgänge sollen durch den Wechsel der Kupplungen so schnell und fließend erfolgen, dass sie kaum wahrzunehmen sind. Eine Launch-Control sorgt für den optimalen Start über das Einrücken der Kupplung bei idealer Anfahrdrehzahl.

Der permanente Allradantrieb verleiht dem RS 5 Cabrio das entscheidende Plus an Traktion und Stabilität. Im normalen Fahrbetrieb verteilt das Mittendifferenzial die Momente im Verhältnis 40:60 zwischen der Vorder- und Hinterachse. Bei Bedarf kann es bis zu 70 Prozent nach vorn oder maximal 85 Prozent nach hinten leiten. Die radselektive Momentensteuerung, eine Softwarelösung, ergänzt die Arbeit des Mittendifferenzials.

Wird ein kurveninneres Rad bei schneller Kurvenfahrt stark entlastet, bremst das System dieses leicht ab, noch bevor Schlupf auftritt - damit soll das RS 5 Cabrio im Grenzbereich extrem lange neutral bleiben. Auf Wunsch montiert Audi ein Sportdifferenzial, das die Kräfte aktiv zwischen den Hinterrädern verteilt und als Ergänzung des Allradantriebes das RS 5 Cabrio im Grenzbereich förmlich in die Kurve hineindrückt und dabei jeder Neigung zum Über- oder Untersteuern bereits im Ansatz entgegenwirken soll

Fahrwerk: Kurvenräuber mit Allradantrieb

Das Fahrwerk des Audi RS 5 Cabrios bringt schnelles und präzises Einlenken, hohe Kurvengeschwindigkeiten und souveräne Stabilität zusammen. Die neue geschwindigkeitsabhängige Servolenkung arbeitet elektromechanisch und ist direkt übersetzt, liefert feinfühligen Fahrbahnkontakt und kann bei Bremsungen auf unterschiedlich griffigen Oberflächenbelägen mit leichten Eingriffen unterstützen. Die geschwindigkeitsabhängige Servolenkung nutzt einen elektromechanischen Antrieb und soll direkt und feinfühlig arbeiten.

 

Die Karosserie liegt 20 Millimeter tiefer als beim Audi A5 Cabrio. Darüber hinaus sind die Lager steifer und die Stabilisatoren kräftiger dimensioniert. Aluminium-Schmiederäder im glanzgedrehten 10-Speichen-Design vom Format 9 x 19 Zoll mit Reifen der Größe 265/35 gehören zur Serienausstattung. Auf Wunsch stehen 20-Zoll-Räder mit Pneus im Format 275/30 bereit.


Die Bremsanlage des Audi RS 5 Cabrios arbeitet mit großen innenbelüfteten Wave-Bremsscheiben - die vorderen weisen 365 Millimeter Durchmesser auf. Die Bremssättel sind in hochglänzendem Schwarz lackiert, die vorderen verzögern mit je acht Kolben. Optional gibt es für den RS 5 an der Vorderachse Scheiben aus Kohlefaser-Keramik. Die Stabilisierungskontrolle ESC bringt einen Sportmodus mit und lässt sich komplett abschalten.

Über das serienmäßige Fahrdynamiksystem „Audi Drive Select“ kann der Fahrer die Kennlinien der Lenkung, der Siebengang-S-Tronic, der Drosselklappen und der Abgas-Soundklappen in den Modi „Comfort“, „Auto“ und „Dynamic“ variieren. Befindet sich das MMI-Navigationssystem an Bord, kommt der Modus „Individual“ dazu, den der Fahrer selbst komponieren kann. Im Dynamic-Programm untermalen effektvolle Zwischengasstöße das Herunterschalten.

Das Sportdifferenzial, die „Adaptive Cruise Control“, die das Fahrzeug von 0 bis 200 km/h stets in konstantem Abstand hinter dem Vordermann hält, und die Dynamiklenkung, die ihre Übersetzung je nach Geschwindigkeit um fast 100 Prozent variiert, lassen sich ebenfalls in das System einbinden.

Eine weitere Option stellt das „Sportfahrwerk plus“ mit „Dynamic Ride Control“ (DRC) dar. Je zwei Stoßdämpfer, die sich diagonal gegenüber liegen, sind über Ölleitungen und ein Zentralventil miteinander verbunden. Bei schneller Kurvenfahrt intensiviert das System die Abstützung des kurvenäußeren Vorderrades. Das „Sportfahrwerk plus“ besitzt eine variable Dämpfercharakteristik, die dreistufig einstellbar ist.


Innenraum: Sportlichkeit in jedem Detail

Das Interieur des Audi RS 5 Cabriolet ist in Schwarz gehalten, der Innenhimmel des Verdecks auf Wunsch in Sternsilber. Feine Chrom-Spangen, dezente Blenden in hochglänzendem Schwarz und Dekoreinlagen aus Carbon unterstreichen den dynamischen Auftritt. Auf Wunsch liefert Audi die Einlagen ohne Aufpreis in „Aluminium Race“, schwarzer Klavierlackoptik, gebürstetem matten Aluminium oder Edelstahlgewebe.

Charakteristisch für den RS 5 ist das Dreispeichen-Lenkrad mit dem unten abgeflachten, dicken Kranz, der mit gelochtem Leder bezogen ist. Die Sportsitze lassen sich elektrisch einstellen und verfügen über hohe Wangen für besten Seitenhalt, integrierte Kopfstützen, eine Lendenwirbelstütze und eine ausziehbare Oberschenkelauflage. Als Bezug der Sitze dient eine Kombination aus Leder und Alcantara, optional auch schwarzes oder mondsilbernes Feinnappaleder. Alle Ledersorten sind so pigmentiert, dass sie die Aufheizung durch Sonneneinstrahlung hemmen. Alternativ gibt es manuell einstellbare Schalensitze oder Klimakomfortsitze mit Belüftungsfunktion.

Das Fahrerinformationssystem mit Farbdisplay integriert ein RS-Menü mit Laptimer zum Festhalten von Rundenzeiten und ein Ölthermometer, das beim Start mit einem speziellen RS-Begrüßungsbildschirm aufwartet. Im Kombiinstrument umfasst eine Blende in Klavierlack-Optik den Instrumenteneinsatz. Die Pedale, die Fußstütze und die Tasten der optionalen MMI-Navigationssysteme glänzen derweil in Aluminium-Optik. Einlagen aus Aluminium zieren außerdem die Einstiegsleisten.


Ausstattung: Komfort und Sicherheit in Symbiose

Das Audi RS 5 Cabrio rollt mit einer umfangreichen Serienausstattung vom Band, die unter anderem eine Einparkhilfe, eine Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, automatische Gurtbringer, ein Windschott, ein Fahrerinformations-System mit Pausenempfehlung und ein umfassendes Paket an Rückhaltesystemen umfasst. Bei einem drohenden Überschlag schießen starke Aluminium-Platten hinter den Fondkopfstützen hoch.

Zu den sportlichen und luxuriösen Optionen gehören eine dreistufige Kopfraumheizung, der Komfortschlüssel, eine 3-Zonen-Komfortklimaautomatik, ein Fernlicht-Assistent und das „Adaptive Light“ samt dynamischem Kurven- und Abbiegelicht, das in jeder Fahrsituation für die passende Ausleuchtung sorgt.

Im Audi RS 5 Cabrio stehen alle Assistenz-Systeme aus der A5-Familie zur Wahl. Der „Audi Side Assist“ überwacht beispielsweise den Bereich hinter dem Fahrzeug und hilft so beim sicheren Spurwechsel, während der „Audi Active Lane Assist“ das Halten der Spur erleichtert. Die Einparkhilfe lässt sich um eine Rückfahrkamera erweitern.

Auf dem Feld Multimedia offeriert Audi ein ganzes System an Bausteinen, an der Spitze die „MMI Navigation plus“ mit großer Festplatte, DVD-Laufwerk und einem 7-Zoll-Farbmonitor. Als Ergänzung gibt es „Audi Connect“, welches das RS 5 Cabrio mit dem Internet verbindet. Die Beifahrer können sich über den integrierten WLAN-Hotspot mit ihren mobilen Endgeräten frei im Web bewegen. Für den Fahrer stehen die maßgeschneiderten Online-Dienste von Online-Verkehrsinformationen bis zur Navigation mit Google-Earth-Bildern und Street View bereit.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

20.12.2012

Da freut man sich doch schon auf den Sommer! Noch einen Artikel zum Audi RS 5 habe ich [URL="http://www.der-sportwagenfan.de/audi-rs-5-cabrio-der-sommer-kann-wieder-kommen"]hier[/URL] gefunden.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Abt Sportsline verpasst dem Audi S7 Sportback die Kraft des Audi R8 V10.

Abt Audi AS7 Sportback: Der Luxus-Gleiter mit der …

Kraft und Eleganz verleiht die aufregende Linienführung dem Audi S7 Sportback. Und das Luxus-Coupé ist zudem sportlich - insbesondere nach einem Besuch bei Abt Sportsline erstarkt der Luxus-Gleiter auf das …

Abt Sportsline verpasst dem Audi S8 die Kraft eines Supersportwagens.

Abt Audi AS8: Der Luxus-Koloss mit der Kraft eines …

Luxus und Dynamik im großen Stil bietet der Audi S8. Doch mit der Power und dem Handling eines rassigen Sportwagens setzt Abt Sportsline dem Audi A8 mit mindestens 620 PS die sportliche Krone auf. Sein neuer …

Der Audi R8 V10 plus ist das neue Topmodell der Supersportwagen-Baureihe.

Audi R8 V10 plus: Der Drang, noch schneller zu sein

Der streng limitierte Audi R8 GT stellte eine echte Fahrmaschine dar, die rasch ausverkauft war. Doch es geht noch schneller: Zusammen mit dem R8-Facelift präsentiert Audi den R8 V10 plus als neues Topmodell …

Audi R8 V10 Coupé Facelift

Audi R8 Facelift 2012: Der Supersportwagen in …

Jetzt zeigt Audi, was tatsächlich in dem Supersportwagen R8 steckt; denn die R8-Familie wird noch dynamischer und noch schärfer. Dazu legt Audi mit dem R8 V10 plus ein neues Topmodell auf, das sogar …

Groß bis ins kleinste Detail zeigt sich der Abt Sportsline AS1 auf Basis des Audi A1 Sportback.

Abt Audi A1 Sportback: Der kleine Autobahnschreck

Groß bis ins kleinste Detail zeigt sich der Audi A1 Sportback - insbesondere, wenn Abt Sportsline den kleinen Flitzer unter seine Fittiche nimmt. Dank Abt-Power heißt der A1 jetzt AS1, kommt mit zusätzlichen …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo