Audi VR Experience: Noch 2015 - Autokauf mit Virtual-Reality-Brille

, 19.01.2015


Keine Zukunft, sondern bereits Realität: Bei Audi erfolgt noch 2015 der Autokauf mit einer Virtual-Reality-Brille. Die „Audi VR Experience“ bietet Kunden damit erstmals die Möglichkeit, beim Händlerbesuch ihr Wunschauto über eine 3D-Brille zu konfigurieren und in bislang ungekannter Realitätsnähe zu erleben, das heißt nicht nur von außen, sondern auch von innen nahezu lebensecht. Die kompakte Brille zeigt das gesamte Modellportfolio einschließlich aller möglichen Ausstattungskombinationen. Als erster Automobilhersteller weltweit entwickelte Audi dazu eine eigene Software-Lösung.


Kunden und Interessenten erleben mit der innovativen Technologie die virtuelle Audi-Welt auf einem neuen Niveau - in drei Dimensionen und mit allen Soundeffekten, wie zum Beispiel der Soundanlage oder der Schließgeräusche von Türen. Die potentiellen Käufer können virtuell auf dem Fahrersitz ihres individuell konfigurierten Traumwagens Platz nehmen oder etwa einen Blick in den Kofferraum werfen.

Eine Kamera verfolgt die Kopfbewegungen des Nutzers, während das System die Bilddarstellung entsprechend anpasst. Dabei steht die gesamte Bandbreite der Audi-Modellpalette mit entsprechenden Individualisierungsoptionen zur Auswahl: von Farben, Lederarten und Dekoreinlagen bis zu den Infotainment-Systemen. So kann der Händler sehr komfortabel die breite Vielfalt des Audi-Portfolios zeigen und den Besucher im Autohaus individuell beraten.

Dank ihres großen Sichtfeldes und der sehr präzisen Erfassung von Bewegungen, bieten Virtual-Reality-Brillen eine exzellente Immersion, wobei sich der Betrachter vollständig in die dargestellte Szenerie integriert fühlt. Im Einsatz beim Audi-Händler bezieht die VR-Brille die extrem detaillierten Datensätze der Fahrzeugmodelle von einem Hochleistungs-Rechner, der die Bildwiedergabe in sehr hoher Frequenz sicherstellt.

Die „Audi VR Experience“ statteten die Macher außerdem mit einem Highend-Kopfhörer von Bang & Olufsen aus, der sämtliche akustische Informationen vom Schließgeräusch der Türen bis zum 14-Kanal-Klang des „Advanced Sound Systems“ im Audi A8 sowie das Gespräch mit dem Kundenberater überträgt.

Die neue Vertriebstechnologie wird noch in diesem Jahr bei den ersten Händlern zum Einsatz gelangen. In Zukunft ist sogar der mobile Einsatz außerhalb des Autohauses möglich, etwa beim Kunden zu Hause.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi geht den nächsten großen Schritt und präsentiert die Matrix-Laser-Lichttechnologie.

Audi: Starke Erleuchtung - die neuen …

Das Laser-Fernlicht kennen wir bereits vom Audi R8 LMX und BMW i8. Doch jetzt geht Audi den nächsten großen Schritt und präsentiert die Matrix-Laser-Lichttechnologie - ein Laserlicht, das die ganze Straße …

Audi A9 Prologue Piloted Driving Concept

Audi A9 Prologue Piloted Driving: 687 PS und die …

687 PS unter der Haube und 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beeindrucken. Dies aber weitaus mehr, wenn man weiß, was sich noch an Bord befindet. Der neue Audi A9 Prologue Piloted Driving Concept steckt voll …

Audi Q7 (2015)

Audi Q7 (2015): Alle Details - Nobel-SUV greift mit …

Kräftig abgespeckt, an Wuchtigkeit verloren, aber deutlich an Dynamik gewonnen: der neue Audi Q7 startet im Sommer 2015 in der zweiten Generation mit zahlreichen neuen Technologien durch - insbesondere im …

Rekord-Investition bei Audi: Wohin die Milliarden fließen

Rekord-Investition bei Audi: Wohin die Milliarden fließen

24 Milliarden Euro will Audi von 2015 bis 2019 ausgeben. Damit stockt Audi das größte Investitionsprogramm seiner Unternehmensgeschichte auf. Mit umfangreichen Investitionen will Audi in den kommenden fünf …

MTM Audi RS Q3 2.5 TFSI quattro

MTM Audi RS Q3: Draufgänger wird zum Porsche-Killer

Bevor der neue Audi RS Q3 auf den Markt kommt, haut MTM noch einmal einen richtigen Hammer heraus, der selbst die auf 340 PS gesteigerte Motorleistung des 2015 erscheinenden Facelift-Modells in den Schatten …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was noch kommt
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was …
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der …
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als Gebrauchter taugt
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als …
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo