B&B BMW M4 Cabrio (F83): Mit 580 PS schneller als ein Ferrari

, 08.02.2016


Jetzt schlägt der Tuner richtig zu: Das neue B&B BMW M4 Cabrio (F83) ist bereits in der Serie mit mächtigen 431 PS kein Kind von Traurigkeit. Das sorgte bei den Machern von B&B dennoch nur für ein müdes Lächeln. Die Power-Spezialisten nahmen das Triebwerk des BMW M4 unter ihre Fittiche und holten eine gewaltige Leistung von 580 PS heraus - genug, um sogar dem Ferrari 458 Spider die Rücklichter zu zeigen.


Für den Antrieb des BMW M4 Cabrios sorgt ein 3,0 Liter großer Reihensechszylinder mit Biturbo-Aufladung. In der Serie gibt es das BMW M4 Cabrio mit 431 PS und 550 Nm Maximaldrehmoment. Bei B&B stehen nach dem Eingriff unglaubliche 580 PS und atemberaubende 750 Nm an.

Derart gerüstet, sinkt die Beschleunigungszeit von 0 auf 100 km/h auf nur 3,5 Sekunden (Serie 4,6 Sekunden). Hier hat der 570 PS starke Ferrari 458 Spider mit einem Wimpernschlag die Nase vorn und erledigt die klassische Disziplin in 3,4 Sekunden. Die 200 km/h-Marke knackt das B&B BMW M4 Cabrio in 11,2 Sekunden (Serie 13,4 Sekunden), während der Ferrari mit 10,8 Sekunden erst einmal von dannen zieht. Doch der Ferrari 458 Spider beendet seinen Vortrieb bei 320 km/h. Das B&B BMW M4 Cabrio holt auf, zieht vorbei und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von über 330 km/h.

Verantwortlich für den gewaltigen Performance-Schub des B&B BMW M4 Cabrios sind größere Turbolader, spezielle Downpipes und eine geänderte Ladeluftkühlung. Dazu kommen Bearbeitungen der Ansaugwege sowie die Anpassung des Ladedrucks und der Einspritzkennfelder. Der Tuner empfiehlt darüber hinaus eine Zusatzölkühlanlage, die sich durch günstigere Strömungsverhältnisse und eine größere Oberfläche auszeichnet, wodurch die Öltemperatur um bis zu 25 Grad sinkt.


Um die Fahreigenschaften des BMW M4 Cabrios zu optimieren, offeriert B&B einen einstellbaren Gewinde-Sportfedernsatz, der die Möglichkeit bietet, die Karosserie zwischen fünf und 25 Millimetern abzusenken. Ebenfalls im Angebot befindet sich ein Tieferlegungssatz, der eine feste Höhenreduzierung von 30 Millimetern an der Vorder- und 20 Millimetern an der Hinterachse erreicht.

Eine noch signifikantere Verbesserung des Fahrverhaltens erzielt der Tuner durch die Installation eines KW-Gewindefahrwerkes. Das in Höhe, Zug- und Druckstufendämpfung justierbare Gewindefahrwerk ermöglicht deutlich höhere Kurvengeschwindigkeiten und trägt maßgeblich zu einem Plus an Fahrsicherheit bei.

In Kürze wird bei B&B darüber hinaus eine Hochleistungsbremsanlage verfügbar sein. Die Bremsscheibengröße beträgt dann an der Vorderachse 396 Millimeter und an der Hinterachse 380 Millimeter. Obwohl sich diese Bremsanlage auch in Kombination mit den originalen 19-Zoll-BMW-M-Rädern verwenden lässt, bietet B&B für das BMW M4 Cabrio optional hauseigene Leichtmetallfelgen in konkaver Optik an. Die B&B-Felgen gibt es in 9,0 x 20 Zoll mit Reifen im Format 255/30 R20 an der Vorderachse und in 11,0 x 20 Zoll mit Gummis der Größe 305/25 R20 hinten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Alpha-N Ferrari California T

Alpha-N Ferrari California T: Jetzt geht es ihm an …

680 PS: Das ist eine Hausnummer für den kleinen Ferrari California T, der dank Alpha-N jetzt zu einer besonders starken Fahrmaschine avanciert und den Insassen zugleich pures Open-Air-Feeling unter freiem …

xXx Performance Ferrari 488 GTB

xXx Performance Ferrari 488 GTB: Über 1000 PS - …

Richtig heiß gemacht: Bereits in der Serie lässt es der Ferrari 488 GTB mit 670 PS richtig krachen. Darüber kann xXx Performance nur lächeln und verpasst dem Mittelmotor-Biest aus dem italienischen Maranello …

Alpha-N Performance Ferrari 488 GTB

Alpha-N Ferrari 488 GTB: Tuner bläst zum Sturm

Jetzt geht es in die Extreme: Bereits in der Serie stellt der Ferrari 488 GTB ein echtes Turbo-Biest mit 670 PS dar. Doch das reichte Alpha-N bei weitem nicht und legte mit einer kräftigen …

Der 963 PS starke Ferrari LaFerrari ist mit 1,19 Millionen Euro sündhaft teuer.

Video: Das tut weh! LaFerrari crasht in mehrere Autos

Das ging kräftig daneben: Der Ferrari LaFerrari ist mit 1,19 Millionen Euro sündhaft teuer - von den gestiegenen Preisen, die für Exemplare aus zweiter Hand aufgerufen werden, ganz zu schweigen. Doch 963 PS …

Ferrari F12tdf Tour de France

Ferrari F12tdf: Unglaublich! Jetzt drehen die …

Jetzt geht Ferrari in die Extreme und wird richtig brutal: Der Ferrari F12 Berlinetta stellt bereits den stärksten und schnellsten Serien-Ferrari aller Zeiten dar. Doch eine Version blieb aus: eine …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car Awards 2019: Deutsche Dominanz - die Finalisten
World Car Awards 2019: Deutsche Dominanz - die …
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als der Vorgänger?
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als …
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo