Video: Das tut weh! LaFerrari crasht in mehrere Autos

, 06.11.2015


Das ging kräftig daneben: Der Ferrari LaFerrari ist mit 1,19 Millionen Euro sündhaft teuer - von den gestiegenen Preisen, die für Exemplare aus zweiter Hand aufgerufen werden, ganz zu schweigen. Doch 963 PS sorgen für eine brachiale Beschleunigung, die erst einmal gezügelt werden müssen. Das bekam ein LaFerrari-Fahrer zu spüren, der mitten in der ungarischen Hauptstadt Budapest seinen Hybrid-Supersportwagen crashte - und das filmte ein anderer Autofahrer in voller Länge.

Das Video: Ferrari LaFerrari crasht in Budapest in mehrere Autos

Auf nur 499 Exemplare ist der Ferrari LaFerrari limitiert. Wie viele LaFerrari in den nächsten Jahren wieder instand gesetzt werden müssen, stellt eine andere Frage dar. Zumindest das Exemplar, das in diesem unscharfen Video zu sehen ist und von der Straße aus in eine Reihe parkender Autos am Straßenrand hinein rast.

963 PS Systemleistung sollten nicht unterschätzt werden. Anscheinend drückte der Fahrer das Gaspedal so spontan durch, dass die plötzliche Entfaltung des Anzugsdrehmomentes durch das V12-Triebwerk plus elektrischem Motor den verfügbaren Grip übertraf. Die Folge: der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Hypercar, das an der Front einen großen Schaden erlitt.

Der gecrashte LaFerrari war in der Slowakei registriert. Direkt nach dem Unfall schraubte der unverletzte Besitzer die Nummernschilder ab, um sich vermutlich dem Spott im Internet zu entziehen. Das ist bereits, soweit wir wissen, der vierte Unfall mit einem Ferrari La Ferrari. Der erste Crash erfolgte in Monaco 2014 kurz nach der Auslieferung. Es folgten in diesem Jahr Unfälle in Frankreich und in China.



Unfall: LaFerrari crashte in Budapest in mehrere Autos - © Foto: Wörthersee GTI-Treffen

Der LaFerrari steht in einer Reihe mit den Ferrari-Legenden 288 GTO, F40, F50 und Enzo. Doch keiner seiner Vorgänger setzte mit Hybrid-Power und dem aus der Formel 1 bekannten KERS-System auf einen mächtigen Elektro-Boost, der dem Fahrer zu neuen Adrenalinkicks verhelfen sollte.

Der Zwölfzylinder-Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von 6.262 cm³ leistet 800 PS bei 9.000 Touren und erreicht eine maximale Drehzahl von 9.250 U/min. Das V12-Triebwerk koppelte Ferrari mit einem 120 kW/163 PS Elektromotor, so dass der LaFerrari eine kombinierte maximale Leistung von 963 PS erzielt. Das maximale Drehmoment beträgt mehr als 900 Nm. Der Ferrari LaFerrari beschleunigt in unter 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und von 0 auf 200 km/h in weniger als 7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Ferrari mit über 350 km/h an.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Ferrari F12tdf Tour de France

Ferrari F12tdf: Unglaublich! Jetzt drehen die …

Jetzt geht Ferrari in die Extreme und wird richtig brutal: Der Ferrari F12 Berlinetta stellt bereits den stärksten und schnellsten Serien-Ferrari aller Zeiten dar. Doch eine Version blieb aus: eine …

Touring Superleggera Ferrari F12 Berlinetta Lusso

Touring Ferrari F12 Berlinetta Lusso: Der könnte …

Mit einem maßgeschneiderten Ferrari F12 namens Berlinetta Lusso kehrte der italienische Karossier Touring Superleggera zu den Wurzeln der legendären „Fuoriserie“ zurück. Der italienische Begriff bedeutet so …

Ferrari FXX K von Google-Vize-Präsident Benjamin Sloss und seiner Frau Christine Sloss.

Google-Manager Benjamin Sloss verschenkt Ferrari FXX K

Die meisten Autoenthusiasten wissen es nicht: Benjamin Sloss ist einer der Vize-Präsidenten von Google - und dazu ein extrem großer Autofan. Jetzt passierte folgendes: Der Ferrari FXX K ist mit seinen …

Ferrari 488 Spider

Ferrari 488 Spider: Ein Supermodel oben ohne

670 PS, kein anderer V8-Mittelmotor-Ferrari war jemals stärker, und dazu ein besonderes Dach: Der neue Ferrari 488 Spider steht in den Startlöchern, um mit einer brachialen Power, einer Fülle technischer …

Das ist der neue Lamborghini Huracán von deadmau5 nach der Transformation zum Nyanborghini Purracan.

Nach Ferrari-Desaster: deadmau5 zeigt neuen …

Nach dem Desaster mit Ferrari wegen des 458 Spider „Purrari“, ließ sich der kanadische Star-DJ und Musikproduzent Deadmau5 nicht die Vorliebe für Supersportwagen, extravagante „Nyan Cat“-Fahrzeugfolierungen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was noch kommt
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was …
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der …
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als Gebrauchter taugt
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als …
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo