BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos

, 21.03.2019


Klar auf Angriffskurs - und ziemlich cool dazu: Das neue BMW 2er Gran Coupé (F22) kommt im Frühjahr 2020 auf den Markt. „Gran Coupé“ hört sich etwas bieder an, doch dahinter verbirgt sich eine sportliche Stufenheck-Limousine mit vier Türen. Wir konnten in München das BMW 2er Gran Coupé bereits komplett enthüllt sehen, einen Innenraum-Check durchführen und erhielten vor Ort neue Informationen, die BMW noch nicht veröffentlichte. Es wird spannend: Die Audi A3/S3 Limousine bekommt einen starken Konkurrenten.

BMW 2er Gran Coupé: Für alle, die eine klassische Limousine zu langweilig finden

Seine offizielle Weltpremiere feiert das BMW 2er Gran Coupé erst im November 2019 auf der Los Angeles Motor Show. Aus diesem Grund herrscht zu diesem frühen Zeitpunkt noch ein striktes Foto- und Filmverbot. Positioniert ist die neue Stufenheck-Limousine zwischen BMW 1er und BMW 3er und zielt auf Käufer ab, denen eine klassische Limousine zu langweilig ist. Das BMW 2er Gran Coupé bietet auf den Rücksitzen sogar Erwachsenen Platz und stellt damit eine stylische, etwas größere Alternative zum künftigen BMW 1er dar, der noch 2019 durchstartet.

Design BMW 2er Gran Coupé: Konsequent sportlich mit besonderer Präsenz

Optisch setzt sich das präsentierte BMW M235i Gran Coupé durch einen sehr sportlichen Auftritt in Szene - derart dynamisch, dass die Bezeichnung „GT“ (Gran Turismo) besser zu dem viertürigen Coupé passen würde. Sofort fallen die in die Breite gezogene, aber bei diesem Modell nicht überdimensionierte BMW-Niere, die großen Lufteinlässe und die konturierte Motorhaube auf. Weitere Akzente setzen die angriffslustig gezeichneten LED-Scheinwerfer. Eins ist gewiss: Das BMW 2er Gran Coupé wird mit seiner breiten, sportlich flach wirkenden Frontpartie beim Vorausfahrenden im Rückspiegel für Eindruck sorgen.

Die Silhouette des BMW 2er Gran Coupés erinnert an die flach abfallende Dachlinie des BMW X4, während die untere Fensterlinie nach hinten leicht ansteigt. Für den Kontakt zum Boden sorgten beim gezeigten BMW M235i Gran Coupé attraktive Felgen in 19 Zoll. Fast etwas zu bullig wirkt das Heck des BMW M235i Gran Coupés. Akzente setzen neben den sehr schmal gezeichneten Rückleuchten der in Wagenfarbe lackierte Heckspoiler, der Diffusor und die trapezförmigen Endrohrblenden der Abgasanlage.

Antrieb BMW 2er Gran Coupé: Topmodell erhält 306 PS und ist ziemlich schnell

Unter der langen Motorhaube des allradangetriebenen BMW M235i Gran Coupés sitzt ein 2,0 Liter großer Vierzylinder-Turbobenziner mit 306 PS, der bereits aus dem BMW X2 M35i bekannt ist. In Kombination mit der Topmotorisierung und einer 8-Gang-Automatik soll das viertürige Coupé in unter 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit endet bei elektronisch limitierten 250 km/h.

Zu den weiteren Antrieben machte BMW noch keine genauen Angaben. Es wird für das BMW 2er Gran Coupé allerdings nur Drei- und Vierzylinder-Motoren mit Turboaufladung geben. Als Basismotorisierung fungiert wahrscheinlich ein 1,5 Liter großer Dreizylinder-Turbobenziner, der im BMW 2er etwas mehr leisten wird als im BMW 1er. Die Leistungsspanne bis zu 306 PS decken mehrere Benziner und Diesel ab. Der Hinterradantrieb ist bei deisem Modell Geschichte. Stattdessen bringt ein Frontantrieb und bei einigen Motorisierungen auch ein Allradantrieb die Kraft auf die Straße. In Vorbereitung befindet sich zudem ein Plug-in-Hybrid-Antrieb.

Innenraum BMW 2er Gran Coupé: Reichlich Platz und hohe Qualität

Der Innenraum des BMW 2er Gran Coupés wird hohen Ansprüchen gerecht. Leder und weiche Softtouch-Oberflächen dominieren das Interieur. Lediglich die Mittelkonsole sowie die unteren Bereiche von Armaturenbrett und Türen bestehen aus hartem Kunststoff, der allerdings gut verarbeitet ist. Feine Akzente setzen darüber hinaus in hochglänzendem Schwarz ausgeführte Oberflächen und Metallapplikationen. Einen überzeugenden Eindruck hinterlassen ebenfalls die gut konturierten, elektrisch vielfach verstellbaren Sportsitze. 

Vorne sitzen bis zu 2 Meter große Personen bequem. Sogar hinten können bis zu 1,80 Meter große Mitreisende komfortabel Platz nehmen. Durch tiefer positionierte Rücksitze ließe sich ein Plus an Kopffreiheit herausholen. Doch die höhere Sitzposition im Fond dürfte bereits der Plug-in-Hybrid-Variante geschuldet sein, um unter den Rücksitzen die Batterie unterbringen zu können. Für kleine Mitbringsel stehen zahlreiche Fächer und Ablagen zur Verfügung. Aufgrund ihrer Größe stechen insbesondere das Handschuhfach sowie die Türfächer vorne und hinten hervor. Letztere nehmen auch große Flaschen auf.

Infotainment BMW 2er Gran Coupé: Die innovative Schaltzentrale

Das aufgeräumte Cockpit des BMW 2er Gran Coupés orientiert sich am neuen BMW 3er. Hinter dem Lenkrad befindet sich ein volldigitales Cockpit mit einem 10,25 Zoll beziehungsweise 26,0 Zentimeter großen Display, das durch eine klare Darstellung und individualisierbare, personalisierte Anzeigen besticht. Die Steuerung des Infotainment-Systems erfolgt, je nach Vorliebe des Fahrers, über einen ebenfalls 10,25 Zoll beziehungsweise 26,0 Zentimeter großen Touchscreen, den iDrive-Controller in der Mittelkonsole oder über Sprache mit frei formulierten Anweisungen. Für ausgewählte Funktionen steht darüber hinaus eine Steuerung von ausgewählten Funktionen mit einfachen Bewegungen der Hand oder der Finger in der Luft zur Verfügung. 

So komplex das Infotainment-System ist, so leicht und intuitiv lässt sich das System bedienen. Eine Vielzahl an Online-Diensten von Musik-Streaming bis hin zur Navigation mit Parkplatzsuche und dem bargeldlosen Zahlen von Parktickets etc. runden das Angebot ab. Sollte sich bei Smartphones der Akku leeren, besteht die Möglichkeit, Geräte im Fahrzeug praktisch über eine induktive Ladeschale ohne Kabel aufzuladen. Alternativ stehen vorne und hinten jeweils zwei USB-Anschlüsse zur Verfügung.

Kofferraum BMW 2er Gran Coupé: Kleine Klappe, aber viel dahinter

Großzügig bemessen und gut zugeschnitten ist der Kofferraum des BMW 2er Gran Coupés, der damit seine Reisequalitäten weiter unterstreicht. Allerdings besitzt das viertürige Coupé, wie bei Stufenheck-Limousinen üblich, nur eine kleine Heckklappe. Gegen eine große Fließheckklappe entscheiden sich die Macher, da diese Konstruktion aufgrund der Scharniere Kopffreiheit gekostet hätte. Das Be- und Entladen erleichtern allerdings die relativ niedrige Ladekante und die flache Ladestufe nach innen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW schärft den neuen BMW 3er 2019 (G20) mit einem umfangreichen Angebot an „M Performance Parts“.

BMW 3er M Performance 2019: Live-Fotos zeigen mehr Dynamik

Noch schärfer und noch stylischer: Im März 2019 kommt die neue Generation der BMW 3er Limousine (G20) auf den Markt. Um den sportiven Charakter gezielt weiter herauszubringen, entwickelte BMW ein …

Aus der Performance-Schmiede von BMW M stammen Modelle wie der BMW M2, der BMW M3 und der BMW M4.

Darüber lacht die Auto-Welt: BMW M mit pikanter Adresse

Kurios, kurios: Die Autohersteller freuen sich, wenn Straßen nach ihrem Namen benannt werden. So befindet sich zum Beispiel der deutsche Stammsitz von Toyota in der Toyota-Allee, Köln. Doch dann gibt es …

BMW M240i M Performance Edition

BMW M240i M Performance Edition - Dieser Preis ist stolz

Fast so schnell wie der BMW M2 und auf nur 750 Exemplare limitiert: Die neue BMW M240i M Performance Edition setzt ein starkes Statement und sorgt für einen noch heißeren Auftritt des Kompaktsportlers, der …

Alpha-N BMW M4 RS (F82)

Alpha-N BMW M4 RS: Schneller als ein Ferrari 488 GTB

Es ist eine der größten Herausforderungen, auf der legendären, 20,832 Meter langen Nürburgring-Nordschleife eine imposante Zeit in den Asphalt zu brennen. Alpha-N Performance wollte es wissen und entwickelte …

AC Schnitzer BMW i8

AC Schnitzer BMW i8: Das fehlte dem Plug-in-Hybriden noch

Der BMW i8 zieht seine Fahrer mit einem expressiven Design und der Kombination aus einem Elektro- und einem leistungsstarken Benzinmotor in den Bann. Wem das noch nicht cool genug ist und wer es noch …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo