BMW: Erstes Serien-Elektroauto kommt 2013 auf den Markt

, 04.05.2010

China ist für BMW einer der attraktivsten Automobilmärkte der Welt und derzeit der viertgrößte Absatzmarkt der Bayern weltweit. Im Jahre 2013 möchte BMW sein erstes Serien-Elektroauto als „Megacity Vehicle“ im Reich der Mitte auf den Markt bringen. Um Erfahrungen zur weiteren Entwicklung des zukünftigen E-Autos zu sammeln, stellt BMW den Active E als rein elektrisches Fahrzeug auf Basis des BMW 1er Coupés als Erprobungsflotte chinesischen Kunden zur Verfügung. Der BMW Active E ist als Viersitzer mit großem Kofferraum voll alltagstauglich.


Bei dem neuen „Megacity Vehicle“ soll in erheblichem Umfang kohlefaserverstärkter Kunststoff zum Einsatz kommen, was zu einer deutlichen Gewichtsreduzierung führt. Das Gewicht ist bei Elektrofahrzeugen ein entscheidender Faktor für die Reichweite. Darüber hinaus wird die BMW Group zusammen mit Brilliance als „Joint Venture“-Partner ein „New Energy Vehicle“ für den chinesischen Markt entwickeln und bauen.

Der Elektromotor des BMW Active E leistet 125 kW / 170 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 250 Nm zur Verfügung. Im Gegensatz zu Asynchron-Elektromotoren hält das Antriebsaggregat auch bei höheren Drehzahlen bzw. Fahrzeuggeschwindigkeiten ein vergleichsweise hohes Drehmoment bereit, das mit erhöhter Last nicht abrupt, sondern kontinuierlich abfällt. Das reicht für den Spurt von 0 auf Tempo 100 in weniger als 9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit des Erprobungsfahrzeuges wird elektronisch limitiert und beträgt rund 145 km/h.


Seine Energie bezieht der Elektroantrieb aus völlig neu konzipierten Lithium-Ionen-Akkus. Die Hochvoltspeicher ermöglichen eine Reichweite von rund 160 Kilometern im Alltagsbetrieb. Die Lithium-Ionen-Akkus weisen dabei besonders kurze Ladezeiten auf: Es ist möglich, das Speichersystem innerhalb von nur 3 Stunden an einer sogenannten Wallbox mit 50 Ampere Stromstärke bei 230/240 Volt Spannung vollständig aufzuladen. Selbstverständlich ist das Aufladen an einer herkömmlichen Steckdose ebenfalls möglich.

Sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt, übernimmt der Elektromotor die Funktion eines Generators, der den aus der Bewegungsenergie gewonnenen Strom in die Fahrzeugbatterie zurückspeist. Eine intensive Nutzung der Rekuperation von Energie durch den Motor führt zu einer Erhöhung der Reichweite um bis zu 20 Prozent.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW X3 Polizei: Neuer Prototyp für die Autobahn im Test

BMW X3 Polizei: Neuer Prototyp für die Autobahn im Test

Die bayerische Landespolizei bereitet für den Einsatz auf der Autobahn ein neues Einsatzfahrzeug auf Basis des BMW X3 vor, dessen Sicherheitsausstattung von BMW in Kooperation mit Experten des …

BMW 328 Kamm Coupé: Zurück in die Zukunft

BMW 328 Kamm Coupé: Zurück in die Zukunft

Bei der Mille Miglia des Jahres 1940 konnte sich BMW siegreich in die Analen des Straßenrennens eintragen. Alle BMW-Rennsportkarosserien, die bei der Mille Miglia in jenem Jahr teilnahmen, begeistern noch …

BMW Concept Gran Coupé: Die Zukunft des viertürigen Coupés

BMW Concept Gran Coupé: Die Zukunft des viertürigen Coupés

Elegant und mit ausgeprägt dynamischen Proportionen beeindruckt das neue BMW Concept Gran Coupé. Der Viertürer stellt nicht nur irgendeine Studie dar, sondern gibt tiefe Einblicke in die …

Hamann BMW Z4 Roadster: Das offene Aufwiegeln purer Dynamik

Hamann BMW Z4 Roadster: Das offene Aufwiegeln purer Dynamik

Für Leidenschaft und Dynamik unter freiem Himmel sorgt der aktuelle BMW Z4 (E89). Noch mehr Emotionen ruft allerdings das neue Tuning-Program von Hamann hervor, das für den Roadster mit dem klappbaren …

BMW 5er Gran Turismo: The Dwelling Lab als neue Design-Erfahrung

BMW 5er Gran Turismo: The Dwelling Lab als neue …

Was passiert, wenn Künstler und Designer gemeinsam auf den BMW 5er Gran Turismo treffen? Die Antwort: „The Dwelling Lab“ als Sinnlichkeit des Raumes. BMW und die dänische Textilmanufaktur Kvadrat schufen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste Ausbaustufe
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste …
VW Golf 8 Test 2020: Die ganze Wahrheit über den neuen Golf
VW Golf 8 Test 2020: Die ganze Wahrheit über den …
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes Elektroauto
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS Q3 2020 Test: Brutale Performance hat ihren Preis
Audi RS Q3 2020 Test: Brutale Performance hat …
VW Golf 8: Voll mit neuer Technik - und einfach zu bedienen
VW Golf 8: Voll mit neuer Technik - und einfach …
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste Ausbaustufe
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste …
World Car of the Year 2020: Die Top 3 sind enthüllt
World Car of the Year 2020: Die Top 3 sind …
Autosalon Genf 2020: Die Auto-Neuheiten im Live-Stream
Autosalon Genf 2020: Die Auto-Neuheiten im …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo