BMW plant Einführung eines Baby-Rolls-Royce

, 16.08.2005

BMW plant für 2010 die Einführung eines "Baby-Rolls-Royce" zum Preis von rund 250.000 Euro als neues Einstiegsmodell für seine 1998 übernommene Luxusmarke. In einem Interview mit der Zeitung "Welt am Sonntag" sagte BMW-Entwicklungschef Burkhard Göschel, dass das neue Modell unterhalb des Phantoms positioniert und dementsprechend in seinen Abmessungen auch kleiner ausfallen werde.

[IMG]https://www.speedheads.de/galleries/0029/002551.jpg[/IMG]

Laut Göschel sei ein neues Modell unbedingt erforderlich, um den Händlern mit höheren Stückzahlen einen wirtschaftlichen Betrieb zu ermöglichen. Im ersten Halbjahr 2005 wurden von dem 2003 eingeführten Phantom lediglich 285 Einheiten abgesetzt, so dass das Jahresziel von 1.000 verkauften Fahrzeugen kaum mehr zu erreichen ist.
{ad}
[SIZE=1]Quelle: Auto-Reporter[/SIZE]

7 Kommentare > Kommentar schreiben

16.08.2005

Einstieg mit 250.000 € . Nicht schlecht :D . Wichtig finde ich hier, dass man bei BMW bzw. Rolls-Royce nicht den Fehler machen sollte, dass Design des "großen" Rolls zu sehr auf den "kleinen" zu kopieren.

16.08.2005

Ist für mich jetzt nicht ganz nachvollziehbar, warum sich BMW durch eine kleinere Version, die immerhin auch eine viertel Million Euro kostet, einen höheren Absatz erhofft. Die Probleme in dieser Nische sollten ja hinlänglich bekannt sein, siehe Maybach.

16.08.2005

Ausserdem wird sich BMW durch die Einführung eines kleineren Bruders eher ins eigene Fleisch schneiden. Ich denke, dass er hinsichtlich der Optik nicht sonderlich vom großen Bruder abweichen wird. Folge: Die wohl betuchte und kaufwillige RR-Klientel wird eher zum "Kleinen" greifen, womit der Absatz eindeutig stagnieren würde. Maybach hat ähnliches mit dem 57 und dem 62 versucht, doch die erhofften Absatzzahlen blieben weitestgehend aus. So kann auch icn diese Entscheidung nicht ganz verstehen.

18.05.2008

[QUOTE=///M Power;28678]Ausserdem wird sich BMW durch die Einführung eines kleineren Bruders eher ins eigene Fleisch schneiden. Ich denke, dass er hinsichtlich der Optik nicht sonderlich vom großen Bruder abweichen wird. Folge: Die wohl betuchte und kaufwillige RR-Klientel wird eher zum "Kleinen" greifen, womit der Absatz eindeutig stagnieren würde. Maybach hat ähnliches mit dem 57 und dem 62 versucht, doch die erhofften Absatzzahlen blieben weitestgehend aus. So kann auch icn diese Entscheidung nicht ganz verstehen.[/QUOTE] was BMW knapp 3 Jahre dazu zu sagen hat, kann man u.a. hier lesen: [URL="http://www.auto-motor-und-sport.de/news/wirtschaft_-_handel/hxcms_article_512474_13987.hbs"]BMW-Vertriebschef Robertson: "Rolls Royce-Absatz verdoppeln" [/URL]: Die britische BMW-Tochter und Luxusmarke Rolls Royce will ihren Absatz durch die Neueinführung des "Baby-Rolls" von rund 1.000 auf 2.000 Stück erhöhen. BeezleBug

28.05.2008

Bereits vor drei Jahren berichteten wir bei Speed Heads darüber, dass 2010 ein „Baby-Rolls-Royce“ kommen soll, um die aktuelle Modellpalette neben dem Phantom zu erweitern. Jetzt veröffentlichten die Briten die ersten offiziellen Sketches des Kleinen mit dem Projektnamen „RR4“, der einen komplett neu entwickelten Motor erhält. Mit dem kleinen Rolls-Royce möchte die britische Traditionsmarke den Absatz von jährlich 1.000 auf 2.000 Einheiten verdoppeln.

[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2008/RollsRoyceRR4_1.jpg[/IMG]
Die Produktion des Rolls-Royce RR4, der auf der Bodengruppe des BMW 7er basiert, wird parallel zum Phantom in Goodwood erfolgen. Dazu entsteht extra für das neue Modell eine zweite Fertigungsstraße. Der RR4 soll durch sein Design die Familienzugehörigkeit zu Rolls-Royce nach außen zeigen, aber zugleich eine informellere Präsenz als der Phantom bieten. Chef-Designer Ian Cameron sagt, dass der RR4 eine organischere Form erhält als der größere Phantom. Weitere Details möchte Rolls-Royce erst im Jahre 2009 bekanntgeben.
[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2008/RollsRoyceRR4_2.jpg[/IMG]

28.05.2008

Na bei den Zeichnungen wird mir klar, wieso immer der Vergleich zum "Phantom" gezogen wird: :biglaugh: Da sieht man ja noch nichtmal was mit Brille - mehr als eine Phantomzeichnung ist das wirklich nicht :biglaugh: BeezleBug

28.05.2008

Da hat man wohl zufällig im Keller die alten Zeichnungen des Phantom wieder gefunden. Wie will RR mit dem Teil die Verkaufszahlenverdoppeln? Das ist doch einfach nur eine geschrumpfte Phantomkopie. Maybach lässt grüßen.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rolls-Royce-News

Rolls-Royce Phantom jetzt mit noch mehr Platz

Rolls-Royce präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon eine Ausführung des luxuriösen Phantoms mit noch mehr Platz im Innenraum für die Passagiere im Fond. Möglich wird dies durch einen 25 Zentimeter größeren …

Rolls-Royce baut neues Cabrio mit V12-Motor

Rolls-Royce bestätigte dieser Tage, vom Phantom ein Cabrio in Serie zu bauen. Der zweitürige Viersitzer wird auf der im März 2004 in Genf präsentierten Studie 100EX basieren. Etwas kleiner als der …

Rolls-Royce Phantom erhält noch mehr Extras

Rolls-Royce offeriert seinem erlesenen Kundenkreis ab sofort ein erweitertes Ausstattungsprogramm für den Phantom. Um das elegante Exterieur zu vervollständigen, sind nun unter anderem 21 Zoll große …

Rolls-Royce bringt Jubiläumsmodell heraus

Die britische Edelschmiede Rolls-Royce wird anlässlich des 100. Geburtstages der Marke eine auf 35 Stück limitierte Sonderedition des Phantoms produzieren: den Centenary Phantom. Die Bekanntgabe erfolgte im …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo