Brabus 800 CL Coupé: Mit 800 PS an die Weltspitze

, 11.11.2011


800 PS und 350 km/h Top-Speed: Das neue Brabus 800 Coupé ist, so die Macher, das schnellste und leistungsstärkste viersitzige Luxus-Coupé der Welt. Der Zweitürer auf Basis des Mercedes-Benz CL 600 besticht nicht nur durch seine brachiale Performance, sondern vor allem durch seinen exklusiven Auftritt in einem sportlich-eleganten Design. Seine Weltpremiere feiert der neue Modellathlet auf der Dubai Motor Show (10.11.2011 - 14.11.2011).


Das V12-Biturbo-Triebwerk erzielt seine Spitzenleistung von 800 PS bei nur 5.500 U/min. Noch gewaltiger ist das maximale Drehmoment von 1.420 Nm, das bereits ab 2.100 Touren zur Verfügung steht, im Auto aber elektronisch auf 1.100 Nm begrenzt wird. Aus dem Stand katapultiert sich der exklusive Zweitürer in 3,9 Sekunden auf Tempo 100. Nach nur 10,3 Sekunden werden 200 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 350 km/h limitiert.

Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt über ein dem enormen Leistungspotenzial angepasstes Fünfgang-Automatikgetriebe und ein neues Hochleistungsdifferenzial mit 40 Prozent Sperrwirkung. Selbstverständlich bleiben im Brabus 800 Coupé die modernen Fahrstabilitätssysteme, die sich per Knopfdruck auch deaktivieren lassen, erhalten.

Das leistungsstärkste Kraftwerk der Brabus-Palette basiert auf dem V12-Motor des aktuellen Mercedes 600-Modelles. Im hauseigenen Motorenbau wird dieser Motor in allen Details überarbeitet und erfährt eine Hubraumerweiterung von serienmäßigen 5,5 auf 6,3 Liter.

Um den mächtigen Power-Output zu ermöglichen, tragen unter anderem zwei Spezialkrümmer mit integrierten Turbinengehäusen und größeren Turboladern für eine noch effizientere Aufladung bei. Das Biturbo-System wird durch vier wassergekühlte Ladeluftkühler ergänzt, die ebenfalls entscheidend zur kraftvollen Leistungsausbeute beitragen. Die Edelstahl-Hochleistungsauspuffanlage mit Metallkatalysatoren und vier Endrohren trägt ebenfalls zum Power-Output bei.

Unter der speziell angefertigten Motorhaube mit integriertem RAM-Air Carbon-Ansaugsystem findet ein komplett neu entwickelter Ansaugtrakt Platz. Alle leistungssteigernden Maßnahmen werden durch neu programmierte Kennfelder für das elektronische Motormanagement perfekt koordiniert.

Eine ausgefeilte Aerodynamik ist bei den enorm hohen Geschwindigkeiten, die dieses Auto erreichen kann, elementar für Fahrstabilität und aktive Sicherheit. Die sportlich-eleganten Karosserie-Komponenten von Brabus erhielten ihren Feinschliff im Windkanal und werden aus Carbon gefertigt.

 

Die spezielle Formgebung des neuen Frontspoilers reduziert den Auftrieb an der Vorderachse und erhöht damit die Fahrstabilität bei hohem Tempo. Um eine ausgewogene aerodynamische Balance zu erreichen, stattete Brabus den Mercedes CL mit einem Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel und einem Heckschürzeneinsatz aus.


Die Blende, die das Serienteil im Stoßfänger ersetzt, besitzt neben einem zentralen Rückstrahler ferner je einen maßgeschneiderten Ausschnitt links und rechts, um die vier Endrohre der Brabus-Sportauspuffanlage in Szene zu setzen.

Für einen weiteren Hingucker und Zuwachs an Fahrdynamik zeichnen die „Brabus Monoblock“-Räder verantwortlich, die für die Mercedes CL-Klasse von 18 bis 22 Zoll erhältlich sind. Brabus empfiehlt für schnelle Fahrten die 21-Zoll-Räder mit Reifen im Format 265/30 ZR 21 vorne und 295/25 ZR 21 hinten. Speziell abgestimmt auf die ultraflachen Niederquerschnittsreifen ist das Tieferlegungsmodul für das serienmäßige ABC-Fahrwerk, mit dem Brabus die Karosserie um ca. 25 Millimeter absenkte.

Um die hohen Fahrleistungen sicher kontrollieren zu können, ist das Brabus 800 Coupé mit einer neuen Hochleistungsbremsanlage ausgestattet. In dieser Konfiguration sorgen 6-Kolben-Aluminium-Festsättel und 405 x 34 Millimeter große, innenbelüftete und gelochte Scheiben vorne sowie 380 x 34 Millimeter Scheiben und 4-Kolben-Aluminium-Festsättel an der Hinterachse für die Verzögerungsleistung und die Standfestigkeit.

Passend zur Lackierung in Diamantweiss-Metallic veredelte Brabus den Innenraum exklusiv. Die Kombination aus weißem Leder und schwarzem Alcantara mit jeweils kontrastierenden Ziernähten und Rautensteppung wurde von den Machern meisterhaft verarbeitet. Einen betont sportlichen Akzent setzen die Carbon-Elemente im Cockpit, die durch ihr „Chequered Flag"-Design und ihre matten Oberflächen echte Hingucker darstellen.

Ein ergonomisch geformtes Sportlenkrad gehört genauso zu den Elementen der Interieur-Veredelung wie Einstiegsleisten mit beleuchtetem Brabus-Logo und eine Pedalerie, eine Fußstütze und ein Schalthebel aus Aluminium.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Kicherer Mercedes C 63 AMG T Supersport: Der absolute Kraft-Kombi

Kicherer Mercedes C 63 AMG T Supersport: Der …

Den Traum vieler Familienväter vereint der neue Kicher Mercedes C 63 AMG T Supersport, der die Power und den Sound eines Sportwagens mit dem praktischen Nutzen eines klassischen Kombis kombiniert. Während …

Brabus Rocket 800 - Die Mercedes CLS-Klasse mit 800 PS.

Brabus Rocket 800: Wird er die schnellste Limousine …

Brabus holt beim Kampf mit G-Power um die schnellste straßenzugelassene Limousine der Welt zum Gegenschlag aus. Der neue Brabus Rocket 800 auf Basis der neuen Mercedes CLS-Generation wird von einem 800 PS …

Wheelsandmore schuf aus dem Mercedes-Benz SLR McLaren die neue Edition 707.

Wheelsandmore Mercedes SLR McLaren 707 Edition: …

Der Mercedes-Benz SLR McLaren ist ein moderner Klassiker, wenn auch technisch mittlerweile antiquiert. Aus diesem und auch optischen Gründen nahm Edel-Tuner Wheelsandmore den Supersportwagen unter seine …

Energetisch zeigt sich der neue Väth Mercedes CLS 63 AMG (C218).

Väth Mercedes CLS 63 AMG: Pure Performance für den …

Energetisch und expressiv zeigt sich der aktuelle Mercedes-Benz CLS 63 AMG (C218). Um die Kraft dieses elektrisierenden Modells noch stärker auszudrücken, nahm der Traditions-Tuner Väth das viertürige …

Brabus High Performance 4WD Full Electric: Performance-Elektroauto auf Basis der Mercedes E-Klasse

Brabus High Performance 4WD Full Electric: Der neue …

Für pure Performance steht Brabus. In der Regel sind es die mächtig starken Benzinmotoren, welche die bekanntesten Kreationen von Brabus antreiben. Doch nun gibt es mit dem neuen Brabus High Performance 4WD …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo