Brabus B63 S: Der neue Performance-Auftritt des Mercedes E 63 AMG

, 29.11.2009

Der Mercedes-Benz E 63 AMG stellt bereits ab Werk einen Business-Jet für die Straße dar. Noch mehr Leistung und Exklusivität verspricht der neue Brabus B63 S, der die Luxus-Limousine in ein 320 km/h schnelles Performance-Gefährt verwandelt. Selbstverständlich offeriert Brabus auch exklusives Zubehör, wie zum Beispiel sportlich-elegante Aerodynamik-Komponenten, markante Räder bis zu 20 Zoll und individuelle Optionen für das Interieur.


Das hochdrehende V8-Triebwerk mit 6,3 Litern Hubraum steigert der Veredeler von serienmäßigen 525 PS um 30 PS. Parallel wächst das maximale Drehmoment von 630 Nm auf 650 Nm bei 5.400 U/min. So ausgerüstet, sprintet der Brabus B63 S in nur 4,3 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 320 km/h.

Für die Kraftkur verantwortlich zeichnet der „Brabus B63 S“-Leistungskit. Der Umbau besteht aus zwei Sportluftfiltern, einer staudrucksenkenden Metallkatalysatoranlage und einer neu programmierten Motorelektronik.


Die Reduktion des aerodynamischen Auftriebes ist von enormer Bedeutung bei einem so schnellen Auto. Deshalb entwickelte Brabus im Windkanal effiziente und optisch aufregende Karosseriekomponenten aus Sicht-Carbon. So werten die Macher die Serien-Frontschürze von Limousine und Kombi mit einer Spoilerlippe auf.

 

Aerodynamisch noch wirkungsvoller lässt sich die Heckpartie der Limousine mit einem Diffusor und einem Heckspoiler aufwerten. An der Vorderachse optimieren außerdem neue Aluminium-Sportkotflügel mit seitlichen Luftauslässen die Entlüftung der Radhäuser und sorgen für einen betont sportlichen Look.


Den Kontakt zum Asphalt stellen maßgeschneiderte Rad/Reifen-Kombinationen in 18, 19 und 20 Zoll her. Als maximale Variante empfiehlt Brabus die Monoblock VI, E, Q und S-Räder in 9,0 x 20 Zoll mit Reifen im Format 245/30 auf der Vorderachse und 9,5 x 20 Zoll mit Pneus der Dimension 295/25 hinten.

Im Rahmen der exklusiven Innenraum-Veredelung reicht die Palette der Accessoires von Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem Brabus-Logo bis zum Tachometer mit einer Skala, die bis 360 km/h reicht.


In der hauseigenen Sattlerei entstehen ferner individuell auf Kundenwunsch angefertigte Luxus-Interieurs in einer Kombination aus weichem und dennoch strapazierfähigem Mastik-Leder und Alcantara. Passend dazu gibt es Edelholz- und Carboneinlagen in jedem gewünschten Farbton und verschiedenen Oberflächenausführungen.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

29.11.2009

Optisch gefallen mir diese Brabus Umbauten gar nicht ... Die Felgen passen nicht zum E63 ... Wenn dann nur den "Leistungskit" und Serienoptik ...

01.12.2009

Wow sieht gar nicht mal so gut aus. Wer hat das denn bei Brabus verbrochen :hmpf:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere MG-News
Väth Mercedes ML 63 AMG: Ein Gigant unter den SUVs

Väth Mercedes ML 63 AMG: Ein Gigant unter den SUVs

Schon serienmäßig erweist sich der Merceds-Benz ML 63 AMG als echter Performance-SUV. Väth verwandelte den Offroader nun in einen echten Giganten, der nur so vor Kraft strotzt: Der 6,3 Liter große V8-Motor …

Inden Mercedes SL 500: Optisch stark wie ein Mercedes SL 65 AMG

Inden Mercedes SL 500: Optisch stark wie ein …

Man nehme einen Mercedes-Benz SL 500, bringe diesen zu Inden und kehre optisch mit einem Mercedes-Benz SL 65 AMG des 2007er Modells heim, das auch mit einem Plus an Pferdestärken zu überzeugen weiß. Der …

Mercedes C 63 AMG Performance Package Plus: Ein satter Schuss SLS

Mercedes C 63 AMG Performance Package Plus: Ein …

Jetzt gibt es noch mehr Fahrdynamik ab Werk für den Mercedes-Benz C 63 AMG. Mit dem neuen „Performance Package Plus“ ist eine attraktive Sonderausstattung lieferbar, die ambitionierte Sportfahrer anspricht. …

Lorinser Mercedes SLS AMG: Neuer Supersportwagen bereits veredelt

Lorinser Mercedes SLS AMG: Neuer Supersportwagen …

Der neue Mercedes-Benz SLS AMG erwies sich als einer der Stars auf der diesjährigen Frankfurter IAA im September 2009. Dabei handelt es sich um einen 571 PS starken Supersportwagen als Neuinterpretation des …

Mercedes E 63 AMG T-Modell: Neuauflage des großen Performance-Kombis

Mercedes E 63 AMG T-Modell: Neuauflage des großen …

Für die schnellen Geschäftsleute mit Raumbedarf kommt im Februar 2010 das neue Mercedes-Benz E 63 AMG T-Modell auf den Markt. Der High-Performance-Kombi leistet 525 PS, beschleunigt in 4,6 Sekunden von 0 auf …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo