Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse: Neuer Weltrekord für Cabrios

, 12.04.2013


Atemberaubende 1200 PS katapultieren den Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse am 6. April 2013 zum neuen Geschwindigkeitsweltrekord für offene Seriensportwagen: 408,84 km/h - offiziell vom TÜV gemessen und offen gefahren auf dem deutschen Prüfgelände des Volkswagen Konzerns in Ehra-Lessien. Am Steuer saß der chinesische Rennfahrer Anthony Liu.


„Wir hatten die Höchstgeschwindigkeit für offenes Fahren im Vitesse bei dessen Einführung auf 375 km/h festgelegt. Dennoch ließ uns der Gedanke nicht los, auch hier die 400 km/h-Grenze zu überschreiten. Dass es jetzt gelungen ist, sogar 408 km/h zu fahren, begeistert mich und belegt erneut die technologische Führungsrolle, die Bugatti in der internationalen Automobilindustrie spielt“, kommentiert Dr. Wolfgang Schreiber, Präsident Bugatti Automobiles S.A.S., das Ergebnis.

Der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse mit dem herausnehmbaren Dachmodul kam im Frühjahr 2012 auf den Markt. Der Supersportwagen schöpft seine Kraft aus einem 8,0 Liter großen W16-Motor, der 1200 PS und ein maximales Drehmoment von 1500 Nm bei 3.000 bis 5.000 U/min generiert. Sein hochleistungsorientiertes Handling verdankt der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse einem Rennsportfahrwerk, das im Zusammenspiel mit extrem schnell ansprechenden Dämpfern und verstärkten Stabilisatoren eine exakte Kontrolle des Allradsystems und des gesamten Fahrzeugs ermöglicht.

Das serienmäßige Voll-Carbon-Monocoque mit hoher Verwindungssteifigkeit und die vollständig aus Kohlefaser bestehende Außenhaut stellen weitere Faktoren dar, die derartige Leistungen im Grenzbereich ermöglichen. Bei offenen Fahrzeugen kommt es zudem darauf an, Windgeräusche und Luftverwirbelungen im Innenraum möglichst gering zu halten. Im Vitesse sollen ein speziell entwickelter Dachkantenspoiler und ein aufwändig konzipiertes Windschott absolut entspanntes offenes Fahren ermöglichen.

Auf den ersten Blick ist der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse an seiner flachen Silhouette zu erkennen. Anstelle der über dem Motor positionierten Lufthutzen, wie bei der „kleinen“ 1001-PS-Version, versorgen zwei hinter dem Cockpit eingelassene NACA-Düsen das 16-Zylinder-Triebwerk mit Atemluft. Die Frontpartie prägen große Lufteinlässe. Der unterste Luftschlitz zieht sich seitlich bis ins Radhaus hinein und verleiht dem Ausnahmesportwagen ein souveränes Auftreten. Die modifizierte Heckpartie wird von einem Doppeldiffusor und einer zentral angeordneten breiten Abgasanlage sportlich definiert.

Eigens für die Weltrekordfahrt erhielt der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse außen und innen eine kraftvolle Bicolor-Optik in Schwarz und Orange. Von diesem besonderen Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse soll es eine World Record Car (WRC)-Edition geben, die auf acht Fahrzeuge limitiert ist. Der Preis pro Fahrzeug beträgt 1,99 Millionen Euro zuzüglich Landessteuern, ergo in Deutschland 2.368.100 Euro.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Bugatti-News
Bugatti Veyron Grand Sport Bernar Venet

Bugatti Veyron Grand Sport Venet: Das schnellste …

Ein Bugatti Veyron Grand Sport an sich stellt bereits ein automobiles Kunstwerk dar. Jetzt schuf der französische Künstler Bernar Venet allerdings eine künstlerische Interpretation des 1001 PS starken …

Er ist mit 1200 PS der stärkste Roadster der Welt: der Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse.

Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse: 1200 PS im …

Er ist mit 1200 PS der stärkste Roadster der Welt: der Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse, den die Franzosen am 17. August 2012 in einer besonderen Farbgebung präsentieren, die sich an einem berühmten …

Bugatti Veyron Sang Noir von Cam-Shaft in Chromblau foliert

Bugatti Veyron Sang Noir von Cam-Shaft: Blau …

Der 1001 PS starke Bugatti Veyron Sang Noir gilt durch seine komplett in Schwarz gehaltene Außenhaut als rabenschwarze Stilikone. Einem Besitzer des weltweit auf nur 15 Exemplare limitierten Sondermodells …

Brachial: Bugatti katapultiert sich in eine neue Dimension des Offenfahrens.

Bugatti Veyon Grand Sport Vitesse: Das stärkste …

Brachial: Bugatti katapultiert sich in eine neue Dimension des Offenfahrens. Nicht weniger als 1200 PS und atemberaubende 1500 Nm Drehmoment generiert der neue Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse. Das ist …

Der erste Bugatti Grand Sport besticht durch seinen knallgelben Körper.

Bugatti Veyron Grand Sport: Dreifache Verführung im …

Der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport ist das stärkste und schnellste Cabriolet der Welt. Parameter wie 1001 PS, 1250 Nm Drehmoment und 407 km/h Höchstgeschwindigkeit (geschlossen) sind drei seiner …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo