Chrysler Town & Country EV: Der elektrische Minivan für die Familie

, 19.01.2009

Chrysler forciert seine Elektroantriebstechnologie weiter und zeigt mit dem Town & Country EV die umweltfreundliche Kraftquelle mit erhöhter Reichweite am Beispiel eines Minivans. Das Ergebnis: ein benzinsparendes Familienfahrzeug für sieben Passagiere. Im Jahre 2010 plant Chrysler, die ersten Elektrofahrzeuge in den USA und danach in Europa auf den Markt zu bringen.


Der Chrysler Town & Country EV kombiniert die Elektroantriebselemente eines Elektrofahrzeugs mit einem integrierten kleinen Verbrennungsmotor mit Generator, der bei Bedarf zusätzlichen Strom zur Versorgung des Elektromotors erzeugt. In dem Minivan kommt ein 258 PS starker Elektromotor zum Einsatz, der ein Drehmoment von 350 Nm erzeugt.

Dies bietet alle positiven Eigenschaften eines Elektrogefährtes und erhöht dessen Reichweite gleichzeitig auf die von heutigen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Der Town & Country EV mit erweiterter Reichweite kann 64 Kilometer vollelektrisch fahren und besitzt eine Gesamtreichweite von 644 Kilometern. Dabei beschleunigt der elektrische Minivan in etwa 8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von rund 161 km/h.


Bei einer Gesamtlänge von 5,144 Metern, einer Breite von 1,943 Metern und einer Höhe von 1,814 Metern bietet der Chrysler Town & Country EV seinen Passagieren bei einem Radstand von 3,079 Metern auch genug Platz und Komfort im Innenraum. Für den Kontakt zur Straße sorgen 17 Zoll große Räder mit Reifen im Format 225/65.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

19.01.2009

Man merkt, dass nicht nur das Kommentieren, sondern auch das Schreiben der Artikel zu den Elektrofahrzeugen auf Dauer immer kürzer wird. ;) Irgendwann wiederholt sich halt alles. Wie gesagt, es ist lobenswert diese Technik in allen Fahrzeugklassen anzubieten und das ohne vollkommen neue Konstruktionen. Die Frage ist nur, ob Chrysler lange genug überleben wird, um damit erfolgreich zu sein.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mini-News
Mini One Clubman: Der neue Einstieg im doppelten Sinn

Mini One Clubman: Der neue Einstieg im doppelten Sinn

Mit dem neuen Mini One Clubmann geht ein besonders wirtschaftliches Basismodell an den Start. Angetrieben wird der kleine Clubman von einem 95 PS starken Vierzylinder-Benzinmotor, der seine Effizienzvorteile …

VW Concept BlueSport: Offener Sportler mit Minimal-Verbrauch

VW Concept BlueSport: Offener Sportler mit Minimal-Verbrauch

Volkswagen eröffnet das neue Jahr mit der Präsentation des Concept BlueSport, einem erschwinglichen, sparsamen und agilen Mittelmotor-Roadster, der durchschnittlich nur 4,3 Liter auf 100 Kilometern …

Mini Cabrio: Die temperamentvolle Neuauflage

Mini Cabrio: Die temperamentvolle Neuauflage

Mini legt sein Cabrio neu auf und präsentiert diese Form der mobilen Freiheit erstmals auf der Detroit Auto Show (17.01.2009 - 25.01.2009). Mit einem evolutionär gereiften Design und einer erweiterten …

Nissan Kix: Ein Mini-SUV nur für Japan

Nissan Kix: Ein Mini-SUV nur für Japan

In Japan erfreuen sich sogenannte Mini-Passenger-Cars hoher Beliebtheit. Mit dem Nissan Kix rollt nun ein neues Mini-SUV in die heimischen Show-Räume, das seinen Käufern eine ebenso kostengünstige wie …

Suzuki Alto: Neue Größe durch Minimalismus

Suzuki Alto: Neue Größe durch Minimalismus

Suzuki stellt mit dem völlig neu entwickelten Alto sein fünftes strategisches Weltmodell vor. Der Kleinwagen zeigt seine Größe vor allem in Sachen Sparsamkeit und Umweltfreundlichkeit. Für einen besonders …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo