Citroën C-Chic: Die Sondermodelle mit Stil und Preisvorteil

, 04.04.2010

Citroën offeriert auf Basis der Modelle C1, Berlingo, C4 und C4 Picasso sowie Grand C4 Picasso ab sofort die Sondermodelle C-Chic mit Preisvorteilen von bis zu 1.330 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Mit den zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen ziehen unter anderem beliebte, in Paketen gebündelte Sonderausstattungen bei den Franzosen ein.


Citroën C4 C-Chic:

Der Citroën C4 C-Chic bietet gegenüber dem Serienmodell C4 Tonic einen Preisvorteil von 890 Euro. Seine Sonderausstattung umfasst eine automatische Fahrlichteinschaltung, einen automatischen Scheibenwischer mit Regensensor, automatisch abblendbare Innenspiegel und hinten eine akustische Einparkhilfe mit Abstandssensoren. Dazu gesellen sich eine geräuschdämmende Windschutzscheibe und eine vollautomatisch geregelte Klimaanlage mit für Fahrer- und Beifahrerseite getrennt regelbarer Temperatur.

Die Preise des Citroën C4 C-Chic beginnen bei 17.500 Euro für das Coupé 1.4i 16 V mit 88 PS und enden bei 21.400 Euro für die Limousine HDi 110. Zur Wahl steht neben diesen beiden Motoren auch der 1.6-Liter-Benziner VTi 120, der als Limousine und Coupé mit einer 5-Gang-Handschaltung 195 km/h flott ist.


Citroën C4 Picasso C-Chic und Grand C4 Picasso C-Chic:

Auf dem Ausstattungsniveau „Tendance“ basieren die Sondermodelle C-Chic des C4 Picasso und Grand C4 Picasso, die zusätzlich zum Serienmodell die akustische Einparkhilfe mit Abstandssensoren hinten, Chromschmuck an Stoßfängern und Seitenscheiben, elektrisch anklappbare Außenspiegel, vorne eine Sitzheizung und eine Metallic- oder eine Schwarzlackierung bieten. Bei Preisempfehlungen ab 24.400 Euro ergibt sich gegenüber den Serienversionen ein Preisvorteil von 1.330 Euro.

 

Citroën C1 C-Chic:

Der Citroën C1 C-Chic basiert auf dem C1 Style und verfügt zusätzlich zu dessen Serienausstattung über ein CD-Radio, Klimaanlage, Drehzahlmesser und weiße Dekorelemente an den Außenspiegeln und im Innenraum. Das Sondermodell kostet als Dreitürer 11.290 Euro (Fünftürer 11.690 Euro) und bietet damit einen Kundenpreisvorteil von 350 Euro. Mit 68 PS ist der Kleine insgesamt 157 km/h schnell.


Citroën Berlingo C-Chic:

Der Berlingo C-Chic basiert auf dem Berlingo Multispace und bietet zusätzlich zu dessen Ausstattung das Modutop mit fünf Dachfenstern, zusätzlichen Ablagen und Dachgepäck-Grundträgern. Dazu kommen hinten drei Einzelsitze, eine elektrisch zu betätigende Kindersicherung an den hinteren Türen, eine separat zu öffnende Heckscheibe und Sonnenrollos an den hinteren Seitenscheiben. Vorne bereichert die Sonderedition eine Mittelkonsole mit einem 13 Liter großen Staufach und ein zusätzlicher Innenspiegel für den Blickkontakt mit den Fondpassagieren.


Für den Vortrieb sorgen wahlweise zwei Benziner (90 PS und 120 PS) und zwei Dieselmotoren (90 PS und 109 PS) mit jeweils 1,6 Litern Hubraum zu Preisen von 18.800 Euro bis 21.650 Euro. Gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell spart der Käufer eines Citroën Berlingo C-Chic laut unverbindlicher Preisempfehlung 1.000 Euro. In der schnellsten Fassung. Als schnellster Vertreter kommt der Berlingo VTi 120 auf 177 km/h.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Citroen-News
Citroën DS3 trägt jetzt Yves Saint Laurent

Citroën DS3 trägt jetzt Yves Saint Laurent

Der Citroën DS3 ist auf dem Weg zum unverzichtbaren Mode-Accessoire. Für die geladenen Gäste der Vernissage zur großen „Yves Saint Laurent“-Retrospektive in Paris war der neue DS3 das Transportmittel der …

Citroën Survolt: Hochspannung für das Sport-Coupé von morgen

Citroën Survolt: Hochspannung für das Sport-Coupé von morgen

Pure Hochspannung verkörpert der Citroën Survolt. Dabei handelt es sich um die Studie eines konsequent sportlichen Elektro-Autos, das Extravaganz und Motorsport vereint. Konventionen zu brechen, Regeln über …

Citroën DS3 Racing: Heißer Street Racer geht in Serie

Citroën DS3 Racing: Heißer Street Racer geht in Serie

Satte Power und purer Rennsport für die Straße: Mit dem Citroën DS3 Racing bringen die Franzosen ab dem zweiten Halbjahr 2010 einen echten Street Racer in einer auf 1.000 Stück limitierten Serie auf den …

Citroën DS High Rider: Dynamik frech und kompakt verpackt

Citroën DS High Rider: Dynamik frech und kompakt verpackt

Dynamik, die auf Kompaktheit gründet und den Weg freimacht für ein neues, intensives Fahrvergnügen und innovative Technologien, die sich insbesondere auf einen Diesel-Full-Hybrid-Antrieb stützen. Das ist das …

Citroën C3 Joopicasso: Automobiles Joop-Kunstwerk wird versteigert

Citroën C3 Joopicasso: Automobiles Joop-Kunstwerk …

Als dynamischer Minivan zeigt sich der Citroën C3 Picasso dynamisch, geräumig, rund und zugleich eckig. Anders ausgedrückt: Einfach nur sympathisch. Für einen guten Zweck bemalte der berühmte Modeschöpfer …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo