Citroën C3 Picasso: Das kleine, freche Raumwunder

, 09.07.2008

Mit dem C3 Picasso stellt Citroën einen modernen Kompaktvan im mutigen Outfit vor. Der C3 Picasso drückt die Kreativität der Marke aus, indem er sich mit einem gewagten Design, einer neuartigen Architektur und mit technischem Einfallsreichtum vom Wettbewerb abhebt: Die Sitzposition und die großzügigen Sichtverhältnisse sollen alle Insassen begeistern, während die weitreichende Variabilität des Innenraums den Alltag erleichtert. Gleichzeitig sorgt ein agiles, leichtfüßiges Fahrverhalten für Fahrspaß. Diese neue Variante des C3 kommt im ersten Quartal 2009 auf den Mark und feiert ihre Premiere auf dem .Pariser Autosalon (04.10.2008 - 19.10.2008).


Rundes und Eckiges, Kraft und Sympathie, Modernität und Retro-Charme, Geräumigkeit und Eleganz: der C3 Picasso vereint Gegensätze und bietet ein innovatives Design, das zugleich frech und anziehend wirkt. Dank einer konsequenten Architektur verbindet der C3 Picasso Kompaktheit und Geräumigkeit.

Der neue Citroën ist 4,08 Meter lang, 1,73 Meter breit, 1,62 Meter hoch und verbindet eine besonders kompakte Front mit einem vollkommen steilen Heck. Diese ungewöhnlichen Proportionen sorgen für großzügige Platzverhältnisse für alle Insassen. Der Kofferraum des Kleinen, der über fünf Sitzplätze verfügt, bietet sogar bis zu 500 Liter Volumen unter der Gepäckabdeckung.


Der C3 Picasso setzt Maßstäbe in der Leichtigkeit, mit der sich sein Innenraum im Handumdrehen umbauen lässt. Die Rücksitzbank ist geteilt und die Hälften lassen sich getrennt auf 150 Millimetern verschieben, um sich allen Beinlängen anpassen zu können. Die Plätze im Fond kann man auch mit einem einzigen Handgriff wegklappen; denn die Hebel dazu befinden sich oben an den Rücksitzlehnen.

 

Zusammen mit einem variablen Kofferraumboden bietet der Citroën C3 Picasso eine völlig ebene Ladefläche, die bis an die Vordersitze reicht. Für den Transport besonders langer Gegenstände besteht die Möglichkeit, zusätzlich die Beifahrersitzlehne vorzuklappen.


Der Fahrerplatz offeriert eine enorme Rundumsicht nach vorne. Dafür sorgen eine großzügige Windschutzscheibe in Verbindung mit seitlichen Dreieckfenstern und schmalen A-Säulen sowie eine hohe Sitzposition, von der aus man souverän die Straße überblickt. Der Innenraum wird von Licht durchflutet; denn er ist ringsum von großen Glasflächen umgeben. Mit dem optionalen Panoramadach erreicht die Glasfläche insgesamt 4,52 m2, ein Spitzenwert in dieser Klasse.

Am Lenkrad des C3 Picasso soll das Fahren mehr Spaß als in anderen Fahrzeugen dieser Art bereiten. Die Kompaktheit und der geringe Wendekreis machen den Citroën C3 Picasso sehr handlich und lassen ihn alle Hindernisse flink umrunden. Der Aufbau neigt sich nicht stärker als der einer normalen Schräghecklimousine, auch kurvige Straßen meistert der kompakte Franzose gelassen.


Der C3 Picasso ist für alle Strecken gerüstet und wird mit zwei Benzinern der neuesten Generation ausgerüstet - dem 1,4-Liter-VTi mit 95 PS und der 1,6-Liter-VTi mit 120 PS - sowie mit dem 1,6 Liter großen Turbodiesel, der 109 PS auf die Straße bringt. Darüber hinaus ist die HDi-Motorisierung des C3 Picasso mit dem Citroën-Umweltlabel „Airdream“ versehen, das die umweltfreundlichsten Modelle der französischen Marke kennzeichnet.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

09.07.2008

Die neuen Citroen Modelle kommen bei mir in letzter Zeit richtig gut an. Da kann Peugeot leider nicht mithalten. Der C3 Picasso geht zwar mehr in Richtung "Frauenauto", sieht dafür aber relativ sportlich aus. Also ich habe hier nichts auszusetzen. Bin mal auf den neuen C3 gespannt. Dieser dürfte isich ja vom Design an den Picasso anlehnen.

10.07.2008

Coole Felgen !!

01.10.2008

Zur Info: Ich ergänzte den Artikel um ausführliche Detail-Informationen.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Citroen-News
Musketier Citroën C-Crosser: Lebe das Individuelle

Musketier Citroën C-Crosser: Lebe das Individuelle

Citroën erweiterte mit dem C-Crosser sein Modellprogramm um einen Oberklasse-SUV. Damit der große Franzose einen sportlich-individuellen Touch erhält, nahm Musketier den C-Crosser unter seine Fittiche. …

H&R Citroën C5: Noch mehr Stil für die Straße

H&R Citroën C5: Noch mehr Stil für die Straße

Mit dem C5 brach bei Citroën ein neues Zeitalter an: Zurück zum aufregenden Design und Qualität in jeder Ecke. Zudem gibt es erstmals nach 53 Jahren zwei unterschiedliche Federungs-Systeme für eine Baureihe. …

Citroën C3 Pluriel: Der aufgefrischte Luftikus

Citroën C3 Pluriel: Der aufgefrischte Luftikus

Citroën unterzog seinen Verwandlungskünstler C3 Pluriel einer Modellpflege und wertete den witzigen Viersitzer mit kleinen Details auf. Ein Unikum bei Cabrios: Man kann mit dem C3 Pluriel sogar eine …

Citroën C2: Facelift für den kleinen Cityflitzer

Citroën C2: Facelift für den kleinen Cityflitzer

Bei Citroën spielt der C2 unter den Kleinwagen die Rolle des „Stadtsportwagens“: Er ist sehr kompakt und besitzt ein auf Handlichkeit und Wendigkeit ausgelegtes Fahrwerk. Jetzt präsentiert sich der …

Neuer Citroën Berlingo: Die ersten Bilder und Daten

Neuer Citroën Berlingo: Die ersten Bilder und Daten

Der Citroën Berlingo stellt die Nummer 1 der Hochdachkombis dar. Weltweit verkaufte der französische Hersteller seit 1996 über 1.760.000 Berlingos im Pkw- und Nutzfahrzeugbereich. Ab dem zweiten Quartal 2008 …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in Serie
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
Auto-Check: Warum regelmäßige Inspektionen wichtig sind
Auto-Check: Warum regelmäßige Inspektionen …
Audi TT RS Iconic Edition Test: Die ultra-seltene Rarität
Audi TT RS Iconic Edition Test: Die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo