Musketier Citroën C-Crosser: Lebe das Individuelle

, 04.06.2008

Citroën erweiterte mit dem C-Crosser sein Modellprogramm um einen Oberklasse-SUV. Damit der große Franzose einen sportlich-individuellen Touch erhält, nahm Musketier den C-Crosser unter seine Fittiche. Bereits der neue, aus Edelstahl gefertigte Kühlergrill verleiht dem Citroën eine deutlich bulligere Frontansicht.


Imposante Auspuffrohre im neuen „Turbo“-Look lugen auf der rechten und linken Seite durch die passend geformte Schürze und künden von der gewonnenen Sportlichkeit unter der Fronthaube. Der Fahrer darf sich über einen opulenten Leistungszuwachs von 35 PS auf 191 PS und einen Drehmomentanstieg von 380 Nm auf 455 Nm freuen. Netter Nebeneffekt: Der Software-Eingriff kann eine Kraftstoffersparnis von bis zu 10 Prozent ermöglichen, da der Kraftstoff effizienter genutzt wird.

Die 20 Zoll großen Tettsut-X-Felgen im neuen Schwarz/Chrom-Design und Reifen der Dimension 245/40 wirken trotz ihrer Größe nicht überdimensioniert und stehen dem Franzosen-SUV gut zu Gesicht.


Auf Wunsch kann man auch den etwas robusteren Look wählen. Stilisierte Rammbügel an Front und Seite erhöhen dann schon optisch den Freizeitwert. Tatsächlich halten die der neusten Norm entsprechenden Rohre sogar Schäden von der Karosserie ab und sind - dank EG-Genehmigung - eintragungsfrei.

Den Innenraum zeichnet bereits serienmäßig französische Raffinesse aus. Beim Citroën C-Crosser von Musketier kommen die Passagiere im Fond zusätzlich in den Genuss eines DVD-TV-Entertainment-Systems mit Monitoren, die der Veredeler in die Kopfstützen der Vordersitze integrierte. Dazu gibt es einen DVB-T-Receiver für den TV-Empfang sowie zwei Infrarot-Kopfhörer.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

04.06.2008

Endlich mal ein Tuner, der wirklich was aus dem C-Crosser macht! Von vorne bis hinten wirklich sehr gelungen. Mit den Anbauteilen gewinnt das Design wirklich sehr viel. Auch die Felgen und die Seitenschweller passen. Da können sich "Tuner" wie z.B. Cobra mal eine Scheibe von abschneiden.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Citroen-News
H&R Citroën C5: Noch mehr Stil für die Straße

H&R Citroën C5: Noch mehr Stil für die Straße

Mit dem C5 brach bei Citroën ein neues Zeitalter an: Zurück zum aufregenden Design und Qualität in jeder Ecke. Zudem gibt es erstmals nach 53 Jahren zwei unterschiedliche Federungs-Systeme für eine Baureihe. …

Citroën C3 Pluriel: Der aufgefrischte Luftikus

Citroën C3 Pluriel: Der aufgefrischte Luftikus

Citroën unterzog seinen Verwandlungskünstler C3 Pluriel einer Modellpflege und wertete den witzigen Viersitzer mit kleinen Details auf. Ein Unikum bei Cabrios: Man kann mit dem C3 Pluriel sogar eine …

Citroën C2: Facelift für den kleinen Cityflitzer

Citroën C2: Facelift für den kleinen Cityflitzer

Bei Citroën spielt der C2 unter den Kleinwagen die Rolle des „Stadtsportwagens“: Er ist sehr kompakt und besitzt ein auf Handlichkeit und Wendigkeit ausgelegtes Fahrwerk. Jetzt präsentiert sich der …

Neuer Citroën Berlingo: Die ersten Bilder und Daten

Neuer Citroën Berlingo: Die ersten Bilder und Daten

Der Citroën Berlingo stellt die Nummer 1 der Hochdachkombis dar. Weltweit verkaufte der französische Hersteller seit 1996 über 1.760.000 Berlingos im Pkw- und Nutzfahrzeugbereich. Ab dem zweiten Quartal 2008 …

Citroën Nemo Concetto: Ein Mini-Laster wie ein Fisch im Wasser

Citroën Nemo Concetto: Ein Mini-Laster wie ein Fisch …

Citroën stellt mit dem Nemo Concetto ein Concept Car auf der Basis des kompakten Kleintransporters Nemo vor, der für diese Art von Stilübung geradezu prädestiniert ist. In Anspielung auf Disneys …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in Serie
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
Auto-Check: Warum regelmäßige Inspektionen wichtig sind
Auto-Check: Warum regelmäßige Inspektionen …
Audi TT RS Iconic Edition Test: Die ultra-seltene Rarität
Audi TT RS Iconic Edition Test: Die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo