Der neue Maybach 62 S: Die stärkste Chauffeur-Limousine der Welt

, 07.11.2006

Die Luxusmarke Maybach ergänzt mit dem neu entwickelten Modell 62 S ihre Modellpalette jetzt um eine vierte Variante. Das „S“ steht für „Spezial“ und deutet an, dass die Techniker in der Sindelfinger Manufaktur viele Wünsche ihrer anspruchsvollen Kunden im neuen 62 S umsetzten. Das Ergebnis besteht sowohl in einzigartigem Reisekomfort, den vor allem die Passagiere im großzügigen Fond der neuen Highend-Luxuslimousine genießen, als auch einer überlegenen Motorleistung. Dank seines weiterentwickelten, kraftvollen Zwölfzylindermotors mit 450 kW / 612 PS ist das neue Modell 62 S die weltweit stärkste in Serie gebaute Chauffeur-Limousine; denn genau für solche Ansprüche wurde dieser Maybach kreiert


Äußerlich unterscheidet sich der neue Maybach 62 S vom Modell 62 durch optische Akzente, die vor allem den dynamischen Auftritt betonen. Besonders auffällig wirken die modifizierte Front mit einer weiterentwickelten, kraftvollen Kühlergestaltung, die prägnanten 20-Zoll-Speichenräder sowie das überarbeitete Design der Leuchteinheiten. Wie das Modell 57 S, wird auch der neue Maybach 62 S monochrom in einem nur diesen beiden Typen vorbehaltenen Schwarz- oder einem Silberfarbton aufwendig lackiert. Auf Wunsch können Kunden sich auch für einen neuen Sonderlack in schimmerndem Weiß entscheiden. Ein dezenter „62 S“-Schriftzug ziert die vorderen Kotflügel im Bereich unterhalb der A-Säule und den Heckdeckel. Eine überarbeitete Heckschürze mit zwei integrierten, trapezförmigen Endrohren der Abgasanlage signalisiert das hohe Leistungspotenzial des 62 S.


Stilsicher drückt Maybach die Symbiose aus extravagantem Luxus und herausragendem Komfort auch im Innenraum des 62 S aus. Hier verarbeiteten die Macher hochwertige Materialien handwerklich perfekt zu einer bewusst eigenständigen und besonders exklusiven Optik. Sorgfältig aufeinander abgestimmte Applikationen von edlem Klavierlack und sportlichem Carbon oder Pappel-Anthrazit schaffen sowohl im Fond als auch im Sicht- und Betätigungsfeld des Fahrers eine Atmosphäre von exklusiver Eleganz. Eine neu gestaltete, wertvolle Lederausstattung setzt zusätzlich auffällige und gleichzeitig geschmackvolle Akzente.


Für souveräne Fahrleistungen in jeder Situation sorgt ein von Mercedes-AMG weiterentwickelter V12-Motor. Er leistet 45 kW / 62 PS mehr als im Maybach 62. Das Zwölfzylinder-Kraftwerk im Maybach 62 S produziert aus sechs Litern Hubraum dank Biturboaufladung und Wasser-Ladeluft-Kühlung satte 450 kW/612 PS. Das maximale Drehmoment von beeindruckenden 1.000 Newtonmetern (elektronisch begrenzt) steht in dem weiten Bereich zwischen 2.000 und 4.000 U/min zur Verfügung.

Mit diesen Leistungsreserven kann der Fahrer gelassen auf jede Verkehrssituation reagieren, während die große Luxuslimousine eine schnelle Fahrweise ohne erkennbare Anstrengung bewältigt. Der Spurt von 0 auf 100 km/h in nur 5,2 Sekunden beweist eindrucksvoll das Leistungsvermögen. Die Höchstgeschwindigkeit begrenzte man für den Chauffeurbetrieb auf 250 km/h.


Die Exklusivität des kraftvollen Zwölfzylinder-Triebwerks dokumentiert eine Motorplakette auf der Abdeckung mit der Signatur des Mercedes-AMG-Technikers, der das komplette Triebwerk nach dem Motto „Ein Mann, ein Motor“ in Handarbeit fertigte.

Im Gegensatz zum eher sportiv ausgelegten Selbstfahrer-Modell 57 S, das straffer abgestimmt ist, erhielten die Maybach-Techniker beim 62 S die Federwege in vollem Umfang. Damit erzielt Maybach einen Fahrkomfort, der kaum noch zu übertreffen ist.
{ad}

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Maybach-News
Maybach 57 S erstrahlt jetzt schimmernd weiß

Maybach 57 S erstrahlt jetzt schimmernd weiß

Maybach präsentiert seine 612 PS starke Highend-Performance-Limousine 57 S auf dem Mondial de l’Automobile in Paris (30.09.2006 - 15.10.2006) zum ersten Mal in schimmernd weißem Lack. Damit erfüllt die …

Mini-Maybach in Planung: Luxuriös und kompakt

Mini-Maybach in Planung: Luxuriös und kompakt

Der Absatz der Nobelmarke Maybach schwächelt und die Konkurrenz wurde bereits aktiv: Rolls-Royce arbeitet an einem neuen Einstiegsmodell und Bentley ist schon mit der viertürigen Luxuslimousine Continental …

Gourmet-Tourer: Der Maybach mit Küche

Gourmet-Tourer: Der Maybach mit Küche

Zu abgedreht oder sehr innovativ? Eines steht fest, der Maybach California Gourmet Tourer stellt das ultimative Luxus-Fahrzeug für ein kulinarisches Abenteuer dar. Es ist eine der höchsten mobilen Formen von …

Erster Maybach 57 S für 500.000 Dollar versteigert

Maybach hat das erste Exemplar der sportlichen Variante 57 S bei der exklusiven "RM Monterey Sports and Classic Car"-Auktion in Kalifornien für einen wohltätigen Zweck versteigert. Der legendäre …

Maybach ist Deutschlands Luxusmarke Nummer 1

Maybach steht an der Spitze deutscher Luxusmarken. Mit insgesamt 247 von maximal 300 Punkten rangiert Maybach deutlich vor anderen Luxusmarken aus den Bereichen Automobil, Wohnmöbeln und Küchen, Uhren, Mode, …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo