Maybach Exelero: Einzigartiges V12-Coupé mit 700 PS

, 12.05.2005

Was Maybach seinen betuchten Kunden bislang vorenthält, gab Reifenhersteller Fulda als Sonderanfertigung in Auftrag: den Maybach Exelero, einen 700 PS starken Zweisitzer mit V12-Biturbomotor und einem maximalen Drehmoment von 1.020 Nm, die bereits bei 2.500 U/min anliegen. Bei ersten, geheimen Tests auf dem Hochgeschwindigkeitskurs von Nardo (Italien) erreichte die auf dem Maybach 57 basierende Sportvariante eine Höchstgeschwindigkeit von 351,45 km/h.


Das Monster mit einem auf 5,9 Liter vergrößerten Hubraum wiegt 2.660 kg und spurtet in nur 4,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Fünfstufenautomatik. Einsetzen möchte Fulda den Exelero als Referenzfahrzeug für eine neu entwickelte Breitreifengeneration.
{ad}
Der deutsche Luxusautomobilhersteller baute das Einzelstück als moderne Interpretation seines legendären Stromlinienfahrzeugs aus den 1930er-Jahren und schlug damit eine Brücke zum historischen Vorgänger, der damals ebenfalls auf einem leistungsstarken Maybach-Automobil (SW 38) basierte und von Fulda für Reifentests eingesetzt wurde. Der Maybach SW 38 durchbrach mit seinem 140 PS starken Sechszylinder-Motor auch schon die Schallmauer von damals unglaublichen 200 km/h. Wenige Monate nach Kriegsbeginn war der Stromlinien-Maybach verschwunden – bis heute.


Der Exelero verkörpert außerdem die bislang höchste Ausprägung der Individualisierungsstrategie von Maybach, auf Kundenwunsch spezifische Einzellösungen anzubieten. Beim 5,890 Meter langen, 2,140 Meter breiten und 1,390 Meter hohen Exelero fallen sofort der mächtige Kühlergrill, die lange Motorhaube und das weit hinten liegende Cockpit ins Auge. Große Sidepipes unterstreichen den muskulösen Auftritt, der in einem aerodynamisch geformten Heck endet.

Für den Kontakt zur Straße sorgen rundum Fulda Carat Exelero-Reifen in der Dimension 315/25 ZR 23. Um die hohe Performance des Schiffes auf Rädern zu zügeln, sorgt eine Bremsanlage mit 376 mm großen Bremsscheiben vorne und 355 mm hinten.


Gebaut wurde der Exelero von den Prototypen-Spezialisten bei Stola in Turin (Italien). Eine Serienfertigung ist leider nicht geplant.

16 Kommentare > Kommentar schreiben

12.05.2005

Kenn ich!!! Von Batman. ;) :bäh:

12.05.2005

[QUOTE]Kenn ich!!! Von Batman.[/QUOTE] :applaus: :biglaugh: Aber sieht schon ziemlich geil aus das Teil! Nicht unbedingt sportlich, eher schön gross, bullig und brutal! Kann mir das Ding grad so garnicht mit durchdrehenden Reifen beim Donut ziehen vorstellen. Aber 700PS, 1020Nm und 4,4 Sek. auf 100km/h sprechen für sich! :evil:

12.05.2005

Es gab mal einen Typen in Schweden, der hat sich selber "sein" Auto gebaut, an das erinnert mich der Wagen ein bisschen. So von der Form her, der Eigenbau sah etwas klassischer aus, aber die Form würde passen. /edit: Da les ich mich gerade son bisschen durch die SZ und sehe das: [URL=http://www.sueddeutsche.de/,tt3m3/automobil/artikel/973/52921/]KLICK[/URL] ;) :D Ich denke, die haben aus meinem Posting geklaut. :bäh: :cool: :evil:

12.05.2005

Bestimmt unbezahlbar!:mad: Für den bekomme ich ja sicher 50 Ford Mustang.

12.05.2005

Unglaublich was die Zeitungen alles so klauen... Tztz :D Wirklich cooles Auto, würde mir sehr gefallen.

12.05.2005

Tolles Auto! Vielleicht könnte man ja eine Kleinserie auflegen. Kaufstarke Kunden gibt es sicherlich genug.

12.05.2005

Wahnsinns Auto!!!!

16.05.2005

Optisch sieht er unglaublich bullig und brutal aus. Kaum zu glauben, dass der 2,66 Tonnen-Koloss in nur 4,4 sek. von 0-100 spurtet. Will gar nicht wissen, wie die Reifen bei einer Geschwindigkeit von 351,45 leiden müssen. :D P.S.: Das sind doch die Felgen von der damaligen Vision SLR, oder?

17.05.2005

[QUOTE][i]Original geschrieben von ///M Power [/i] [B]P.S.: Das sind doch die Felgen von der damaligen Vision SLR, oder? [/B][/QUOTE] Weil du gerade von SLR redest. Noch besser wäre dieser Motor im SLR:evil: dann wäre es endlich ein richtiger Ferarri Enzo Jäger! Im SLR läuft das Ding bestimmt um die 365km/h.

17.05.2005

Der SLR von Brabus leistet 660 PS und ist bis zu 340 km/h schnell. Er braucht von 0 auf 100 km/h nur 3,6 Sekunden: [URL=https://www.speedheads.de/forum/showthread.php?s=&threadid=3782]SLR von Brabus[/URL] Der Ferrari Enzo hat 660 PS und ist über 350 km/h schnell. Von 0 auf 100 km/h werden 3,3 Sekunden benötigt. Aber jetzt: :b2topic:

18.05.2005

[QUOTE][i]Original geschrieben von speedheads [/i] [B]Der SLR von Brabus leistet 660 PS und ist bis zu 340 km/h schnell. Er braucht von 0 auf 100 km/h nur 3,6 Sekunden: [URL=https://www.speedheads.de/forum/showthread.php?s=&threadid=3782]SLR von Brabus[/URL] Der Ferrari Enzo hat 660 PS und ist über 350 km/h schnell. Von 0 auf 100 km/h werden 3,3 Sekunden benötigt. [/B][/QUOTE] Nur eins noch: Der Exelero hat aber 700 PS und 1020Nm und wiegt bald 1 Tonne mehr als der SLR. So müsste der SLR mit diesem Motor max. 360-365 km/h fahren.:evil:

18.05.2005

Das Gewicht spielt bei der Vmax keine allzugroße Rolle mehr, eher der CW-Wert.

18.05.2005

[QUOTE][i]Original geschrieben von Landy [/i] [B]Das Gewicht spielt bei der Vmax keine allzugroße Rolle mehr, eher der CW-Wert. [/B][/QUOTE] Der is bei SLR ja nicht der schlechteste! Besser als Exelero? Glaub eher nich! Aber der SLR is auch nich zum 350km/h fahren gedacht. Eher nen Protz Auto das unglaublich geil aussieht und alle AMG's versägt:evil:

04.08.2005

Unglaublich das Teil!!! Gerade bei GQ-TV gesehen.....UND GEHÖRT!!!!! :evil:

05.08.2005

Gestern bei GQ - das war ja einfach mal geil - entschuldigt meine Ausdrucksweise. Der Sound - einfach nur böse!:evil:

13.08.2005

Hab ihn auch bei GQ gesehen. Der Sound ist wirklich abartig.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Maybach-News

Sportlicher: Der neue Maybach 57 S

Auf dem 75. Automobilsalon in Genf feiert der neu entwickelte Maybach 57 S („S“ steht für „Spezial“ ) seine Weltpremiere. Mit der leistungsgesteigerten und zusätzlich individualisierten Variante der …

Brabus Maybach jetzt 314 km/h schnell

Der Maybach von Brabus ist bereits eine der exklusivsten Luxus-Limousinen, aber nach einigen Modifikationen auch die schnellste Limousine der Welt. Nach dem Umbau produziert das …

Gold statt Chrom - Maybach noch exklusiver

Schon beim Marktstart vor zwei Jahren bot Maybach seinen Kunden über zwei Millionen Wahlmöglichkeiten zur Ausstattung der Limousinen vom Typ 62 und Typ 57. Jetzt hat die Luxusmarke ihr Angebot an …

Maybach erhält mehr Sitzplätze

Maybach präsentiert auf dem diesjährigen Pariser Automobilsalon (25.09.2004 - 10.10.2004) eine neue Sitzkonfiguration, die neben den komfortablen Einzelsitzen einen zusätzlichen Sitz für die Passagiere im …

Maybach Guard: Sonderschutzfahrzeug der Luxusklasse

Ab sofort kann die exklusive Maybach-Limousine auch mit einem ausgefeilten Sonderschutzpaket unter der Bezeichnung Maybach Guard ab Werk geordert werden. Die ersten Exemplare der gepanzerten …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo