Dodge Charger SRT8 - Ein modernes Muscle Car

, 26.03.2005

Der Dodge Charger - einer der erfolgreichsten Vertreter der US-amerikanischen Muscle Car-Ära - fand Anfang des Jahres den Weg in die Moderne und zugleich auf die Rennstrecken der USA. Das war Dodge noch nicht genug und legt nun den Charger SRT8 nach und gibt den Enthusiasten damit, was sie in ihrer bereits vor Kraft strotzenden Limousine wollen: noch mehr Power, verbunden mit einer aggressiven Optik und einem motorsport-orientierten Interieur.


Angetrieben wird der hausgetunte Charger SRT8 von einem leistungsgesteigerten Hemi-V8-Motor, der aus 6,1 Litern Hubraum satte 425 PS holt. Das maximale Drehmoment liegt bei 570 Nm. Damit soll das große Monster in unter 5 Sekunden auf 60 mph (96 km/h) beschleunigen.
{ad}
Mehr Power erfordert auch bessere Handling-Eigenschaften und eine modifizierte Aerodynamik, um den Abtrieb zu optimieren. Darüber hinaus erhielt der Dodge Charger SRT8 eine modifizierte Front mit neuen Lufteinlässen zur Kühlung der Bremsen sowie einen nicht zu übesehenden Lufteinlass auf der Motorhaube zur Kühlung des mächtigen Motors. Für den nötigen Anpressruck sorgt zudem ein Heckspoiler. Das optimierte Handling resultiert aus dem neu abgestimmten Fahrwerk und einer Tieferlegung der Karosserie um ein halbes Inch (1,27 cm). Serienmäßig wurde der Dodge Charger mit einem elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP) sowie ABS ausgestattet.

Unterwegs ist der Dodge Charger SRT8 auf 20 Zoll großen Alurädern mit einer Bereifung von 245/45 vorne und 255/45 hinten. Um die hohe Performance des Schiffes auf Rädern zu zügeln, sorgt eine Brembo-Bremsanlage mit 360 x 32 mm großen Bremsscheiben vorne und 350 x 26 mm hinten.


Der Innenraum des Dodge Charger SRT8 ist mit einem fahrerorientierten Cockpit ausgestattet, in dem der Leistungsgedanke klar zum Ausdruck kommt. Das sportlich-funktional gestaltete Cockpit verfügt über elektronisch verstellbare Sportsitze, ein griffiges Lenkrad und eine Instrumententafel mit Viper-inspirierten Rundinstrumenten in Schächten. Das LED-Display informiert ferner über Öltemperatur, Öldruck und Reifendruck. Welche Kraft der Charger SRT8 entfalten kann, zeigt auch der Tachometer, der bis 180 mph (fast 300 km/h) geht. Optional erhältlich sind u. A. Sonnendach, Audioanlage mit 6fach-CD-Wechsler, Navigationssystem, Klimaautomatik oder Satellitenradio.

Im Jahr 2006 will Dodge nach Europa kommen. Aber der nur für den US-Markt gebaute Charger SRT8 wird nicht dabei sein.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

29.03.2005

Hat optisch irgendwie garncihts mehr vom alten Charger. Den fand ich richtig nett!!

15.10.2009

Fahre selber einen 2007er Charger SRT8 und muss sagen, dass ich äußerst zufrieden bin. Kann ihn nur empfehlen!

15.10.2009

[QUOTE=helliccg;69035]Fahre selber einen 2007er Charger SRT8 und muss sagen, dass ich äußerst zufrieden bin. Kann ihn nur empfehlen![/QUOTE] Es wäre klasse, wenn Du vom Dodge Charger SRT8 eine User-Garage anlegen könntest: [url]https://www.speedheads.de/garage/[/url]

15.10.2009

würde ich gerne aber ich krieg ne fehlermeldung.

15.10.2009

Ich legte gerade testweise eine an, was funktionierte. Was für eine Fehlermeldung genau erhältst Du an welcher Stelle? Das kriegen wir schon hin.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Dodge-News

Die neuen von Dodge: Caliber und Nitro

Dodge präsentierte dieser Tage auf beiden Seiten des Atlantiks zwei neue Concept Cars: den Caliber in London, England, und den Nitro in Chicago, USA. Beide Modelle zeigen den Blick für die künftige …

Eine Legende kehrt zurück: Der neue Dodge Charger

Er ist zurück: Aus seiner legendären Vergangenheit hat der Dodge Charger - einer der erfolgreichsten Vertreter der US-amerikanischen Muscle Car-Ära - den Weg in die Moderne gefunden. Im kommenden Frühjahr …

Bissige Weltpremiere: Dodge Viper SRT 10 Coupé

Das brandneue Dodge Viper SRT 10 Coupé setzt die Tradition von atemberaubender Kraft und Leistung fort und rundet die legendäre Viper-Linie nach oben hin ab. Die dritte Generation des Dodge Viper trat …

Der schnellste Pickup der Welt kommt nach Deutschland

506 PS / 372 kW und ein maximales Drehmoment von 712 Nm aus einem 8,3 Liter großen V10 Triebwerk: Der 245 km/h schnelle Dodge RAM SRT-10 Pickup geizt nicht mit Superlativen. Ab sofort bietet Startech den …

Made in Germany: Tuning für die neue Dodge Viper SRT-10

SRT-10: Die Erfolgsstory der amerikanischen Sportwagenlegende Dodge Viper schreibt ihr nächstes Kapitel. Startech bietet ein exklusives Tuningprogramm für den Roadster an. Während die Leistungssteigerung …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo