Dodge Fantasticar: Für Superhelden gebaut

, 12.05.2007

Mit „Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer” steht eine weitere Verfilmung der Comic-Reihe an, die ab dem 15.06.2007 in den Kinos zu sehen ist. Die Fantastischen Vier (im Original „Fantastic Four“) erhielten ihre Superkräfte durch eine kosmische Strahlung im Weltall, die ihre menschlichen Moleküle veränderte. Im zweiten Teil geht es nun in den Kampf gegen Silver Surfer, dem Herold des Weltenverschlingers Galactus, der sich von der Energie ganzer Planeten ernährt und nun die Erde im Visier hat.


Und was hat der galaktische Kampf der vier Superhelden mit Autos zu tun? Um es gegen den Silver Surfer aufnehmen zu können, erhalten der wie ein Gummiband dehnbare Mister Fantastic, The Thing mit seiner versteinerten Haut, der brennende Human Touch und die unsichtbare Invisible Woman kräftige Unterstützung von der amerikanischen Automarke Dodge, die als Einzelstück das Fantasticar bauten.
{ad}
Dem superflachen Fantasticar gelingt es, Geschwindigkeiten von bis zu 550 mph, das sind 885 km/h, zu erreichen und 30.000 Fuß (9.144 Meter) hoch zu fliegen. Darüber hinaus kann sich das Fantasticar dreiteilen, wobei jedes Modul eigene Flügel und Triebwerke besitzt, um die gleiche Performance zu bringen.


Wenn Dodge ein Auto für Superhelden baut, ist es selbstredend, dass das Fantasticar den legendären HEMI-Motor in einer speziellen Form als Antriebsquelle besitzt. Von vorne lässt das Fantasticar mit seinen scharfen Linien und dem für Dodge typischen Fadenkreuz-Grill keinen Zweifel an seiner Herkunft. Im Innenraum zeigt das rote Widder-Logo, dass es sich beim Fantasticar um einen echten Dodge handelt und damit nun auch in die Luft geht.

14 Kommentare > Kommentar schreiben

12.05.2007

[QUOTE]Dem superflachen Fantasticar gelingt es, Geschwindigkeiten von bis zu 550 mph, das sind 885 km/h, zu erreichen und 30.000 Fuß (9.144 Meter) hoch zu fliegen. Darüber hinaus kann sich das Fantasticar dreiteilen, wobei jedes Modul eigene Flügel und Triebwerke besitzt, um die gleiche Performance zu bringen. [/QUOTE] ... im Film vielleicht ... ;)

12.05.2007

Ooooohhhmaaaann!! Ich kann diese Comicverfilmungen nicht mehr sehen!! Nicht, dass ich Comics oder ihre Protagonisten nicht mag, mir wird das in en letzten Jahren nur zu viel! Da leidet einfach die Qualität! Ist ja ganz cool, wenn ein Fahrzeug in einem Film von einem real existierenden Hersteller kommt, aber das hier ist doch eher ein Raumschiff als ein Auto.

08.07.2007

Also von der Form her ähnelt der ja einem Rochen. Dann wäre wohl der Name Dodge Manta passender. Und im Film bekommt der dann noch einen Fuchsschwanz an die Antenne und schon geben alle Bösewichte schon beim Anblick auf. Das Ding übertrifft echt alles. So hässlich wie dieses Brett ist. Das würde ich ja noch nicht mal als Kaffeetisch ins Wohnzimmer stellen. Der neue Dodge Manta - Auch als Bügelbrett zu gebrauchen Aber Parkplatzprobleme hat man mit dem Teil auch net. Die kann man einfach in Regalfächer einschieben und stapeln. Manta Manta........

08.07.2007

Da gabs schon bessere Film Autos... Den Lexus aus Minority Report und den Audi RSQ aus I , Robot

08.07.2007

Der Lexus aus Minority Report? Wie heißt der? Würde gerne mal Fotos von sehen. Kenn den Film leider nicht. Der Zukunfts R8 aus i, robot sieht net schlecht aus. Liegt halt an der Ähnlichkeit zur Le Mans Quattro Studie aus der ja bekanntlich der R8 wurde.

08.07.2007

Weiss auch nicht wie der Hiess, nur sah der nicht sschlecht aus....[IMG]http://www.it-france.info/newss/upload/uploads/proto_audi_rsq.jpg[/IMG] Dieses Auto heisst officiell RSQ und diente Will Smith in " I , Robot" als Dienstwagen

08.07.2007

War das Teil aus Minority Report zufällig so ein eigenartiger Sportwagen, dessen Heck ähnlichkeit mit dem des Wiesmann GT hat? I ch hab da gerade was gefunden. Weiß aber net wie es da mit dem Copyright aussieht und außerdem hab ich eh keine Ahnung wie man Fotos einfügt. Aber ich glaub ich hab den richtigen Wagen gefunden. Der sieht irgendwie von vorn und hinten zu gleich aus. Ach moment das Heck von Wiesmann ist ja bei dem Teil die Front.

08.07.2007

Glaube, von der Beschreibung hast sden den Minority Report Lexus gefunden

08.07.2007

[URL=https://www.speedheads.de/forum/showthread.php?s=&threadid=8261]Hier[/URL] steht, wie du Bilder einfügen kannst. Der RSQ stand auch auf der IAA 2005. Naja nicht so unbedingt schön. Der Doge währe was für die Bob-Meisterschaft.

08.07.2007

Danke für den Tipp mit den Bilder. werd eich bie Zeiten mal ausprobieren. Der RSQ sieht auf Stand nicht so besonders aus, aber draußen und im Film sieht der schon besser aus. Kann der eigentlich auf diesen Kugeln wirklich fahren, oder steht der nur? [QUOTE]Der Doge währe was für die Bob-Meisterschaft.[/QUOTE] Meinst du die Dinger die da immer die Eiskanäle runterfahren? Passt ja von der Sitzaufteilung ganz gut. und die Schauspieler sind auch schon passend angezogen. :biglaugh:

08.07.2007

Meins wissens sind die Kugeln nur Verkleidung und dahinter befinden sich in der Realität Räder. Im Film schweben die Autos ja eh alle. Irgendwie ist die Anordnung der Personen auf dem Bild von Doge nicht so günstig. Der Mann hinter der Blondine hat so ne komische Beule.

08.07.2007

Laut dem Autobild Online Special über den RSQ läuft das Ding wirklich auf Kugeln. Audi hat sogar ein Patent auf dieses Fahrwerk. [QUOTE]Irgendwie ist die Anordnung der Personen auf dem Bild von Doge nicht so günstig. Der Mann hinter der Blondine hat so ne komische Beule.[/QUOTE] Ähm welche Beule? Du spielst net etwa auf das Anzugthema an? Die liegen halt etwas enger an. Der Anzug ist auch recht dunkel also fällt das nicht so auf. Du musst da ja auch nicht so genau hin gucken.

08.07.2007

Gut wieder was gelernt. Mir hatte da auf der IAA jemand erzählt das der auf Rädern fährt. [QUOTE]Ähm welche Beule? Du spielst net etwa auf das Anzugthema an? Die liegen halt etwas enger an. Der Anzug ist auch recht dunkel also fällt das nicht so auf. Du musst da ja auch nicht so genau hin gucken.[/QUOTE] Ich finde die fällt beim 2.Blick sehr stark ins Auge:D

08.07.2007

Würd ich ja jetzt auch sagen. Wenn man auf sowas achten dann fällts auch auf. Tz tz tz. Lass den armen Mann doch. Weis du wie sie vor dem von Hinten aussieht? Dann könnte ich den durchaus verstehen. Nur Pech wenn dann ausgerechnet der Fotograph abdrückt. Wer weis, vielleicht gibts ja im Film auch diese Beule zu sehen.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Dodge-News
Feurige Seele: Dodge Demon Roadster

Feurige Seele: Dodge Demon Roadster

Mit dem Dodge Demon Concept stellen die Amerikaner auf dem Genfer Automobilsalon (08.03.2007 - 18.03.2007) einen kompakten, aber zugleich agilen Roadster vor. Der Zweisitzer stellt eine Mischung aus …

1000-PS-Monster: Hennessey Dodge Viper Venom 1000 Twin Turbo

1000-PS-Monster: Hennessey Dodge Viper Venom 1000 Twin Turbo

Die stärksten Supersportwagen der Welt erblassen bei dieser Dodge Viper SRT-10 von US-Tuner Hennessey: dem Venom 1000 Twin Turbo getauften Modell. Die Zahl „1000“ stellt nicht weniger als die satte Kraft an …

Gemunkel: Dodge plant kleinen Roadster

Gemunkel: Dodge plant kleinen Roadster

Derzeit wird gemunkelt, dass Dodge plant, einen kleinen Roadster auf den Markt zu bringen, um gegen den Mazda MX-5 und den gerade in den USA besonders erfolgreichen Pontiac Solstice und Saturn Sky …

„Blue Devil“ bestätigt: Corvette nimmt Kampfansage der Dodge Viper an

„Blue Devil“ bestätigt: Corvette nimmt Kampfansage …

Anfangs kochte nur die Gerüchteküche, dass General Motors (GM) eine über 600 PS starke Corvette unter dem Projektnamen „Blue Devil“ entwickele. Aber als Dodge kürzlich auf der Detroit Motor Show die neue …

Dodge Avenger: Bullige Mittelklasse-Limousine geht in Serie

Dodge Avenger: Bullige Mittelklasse-Limousine geht in Serie

Dodge gibt mit dem neuen Avenger, der im letzten Jahr noch als Konzept vorgestellt wurde und nun als Serienversion auf der North American International Auto Show in Detroit (13.01.2007 - 21.01.2007) zu sehen …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo