Dodge Viper SRT10 Final Edition: Der letzte Biss der Giftschlange

, 19.04.2010

Das letzte Produktionsjahr der aktuellen Dodge Viper hat begonnen. Den amerikanischen Supersportwagen, der im Mai 1992 auf den Markt kam, feiert Dodge mit der auf nur 50 Exemplare limitierten Viper SRT10 Final Edition. Die 612 PS starke Sonderedition verteilt sich auf 20 Coupés, 18 Roadster und 12 ACR (American Club Racer). Mit der Produktion des Sondermodells möchte Dodge im Frühsommer 2010 beginnen.


Alle Modelle der Dodge Viper SRT10 Final Edition besitzen als äußeres Kennzeichen eine Lackierung in „Graphit Clear Coat“ und einen schwarzen Mittelstreifen, den zwei rote Außenlinien flankieren. Der Mittelstreifen beginnt auf der markanten Motorhaube und findet seine Fortführung auf der Heckklappe. Das Coupé und die ACR besitzen außerdem ein schwarzes Dach.

Darüber hinaus gibt sich die „Final Edition“ an Sonderplaketten auf der Seite des Sportlers zu erkennen. Für den Kontakt zur Straße sorgen beim Dodge Viper SRT10 Final Edition Coupé und Roadster anthrazitfarbene Felgen im prägnanten 6-Speichen-Design, während das ACR-Modell schwarz lackierte 5-Speichen-Räder erhält.


Als Herz der Dodge Viper SRT10 Final Edition fungiert ein 8,4 Liter großer V10-Motor mit mächtigen 450 kW / 612 PS und einem maximalen Drehmoment von 760 Nm. So ausgerüstet, spurtet der Ami in weniger als 4 Sekunden aus dem Stand auf 60 mph (96,56 km/h).Der Vortrieb endet erst bei 202 mph, was 325 km/h entspricht.

Im Interieur besticht die „Final Edition“ durch eine schwarze Innenausstattung mit roten Kontrastnähten und ebenso rot lackierten Einfassungen der Instrumente. Weitere Akzente setzen glänzende Edelstahlschrauben und eine durchnummerierte Plakette mit der Seriennummer des Fahrzeugs.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

19.04.2010

Geiles Ding! Da findet die Viper auf jeden Fall ein ruhmreiches Ende! Meine Fresse, seit 1992 aufm Markt! :applaus:

19.04.2010

Die Viper hat sich in den 18 Jahren ganz gut entwickelt... Von den ersten mit 384 PS aus 8 Litern zum 612 PS - Racer ... KOmmt den ein Nachfolger?

23.04.2010

Ein würdiges Finale für einen legendären Sportwagen. Was wohl danach kommt ? Falls etwas kommt; hoffentlich ein ebenso würdiger Nachfolger.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Dodge-News
Dodge Viper SRT10 ACR 1:33 Edition: Die streng limitierte Giftschlange

Dodge Viper SRT10 ACR 1:33 Edition: Die streng …

Die Dodge Viper verkörpert einen original amerikanischen Supersportwagen und gilt seit dem Marktstart im Mai 1992 als echte Ikone. Dieses Jahr endet die Produktion der aktuellen Viper, was Dodge mit diversen …

Dodge Nitro: Knallige Ausstattungs-Explosion beim Ami-SUV

Dodge Nitro: Knallige Ausstattungs-Explosion beim Ami-SUV

Zum Modelljahr 2010 überarbeitete Dodge den Nitro. Neben der Umbenennung der Ausstattungslinien spendierte Dodge dem Ami-SUV mit seiner kraftvollen Erscheinung neue Design-Elemente am Exterieur und auch im …

Mopar Dodge Challenger: Optische Performance für die Muskel-Maschine

Mopar Dodge Challenger: Optische Performance für die …

Ein echtes Muscle Car darf, nein, muss seine Muskeln zeigen. So verpasste Mopar, seit jeher der offizielle Teilelieferant der Chrysler-Gruppe für Tuning und Rennsport, dem Dodge Challenger mit dem neuen …

Mopar Dodge RAM Bianco: Ein Luxus-Pickup mit Stärke

Mopar Dodge RAM Bianco: Ein Luxus-Pickup mit Stärke

Ein amerikanischer Pickup kann nicht nur bullig, sondern auch vornehm aussehen, wie der Mopar Dodge RAM Bianco zeigt. Basierend auf dem Dodge RAM 1500 Sport mit dem 5,7 Liter großen V8-HEMI, der satte 395 PS …

Mopar Dodge Challenger 1320: Das Dragster-Monster für die Straße

Mopar Dodge Challenger 1320: Das Dragster-Monster …

Wie wäre es, einen Dodge Challenger mit einem straßenzugelassenen, 564 PS starken Dragster-Bausatz auszurüsten? Mopar, seit jeher der offizielle Teilelieferant der Chrysler-Gruppe für Tuning und Rennsport, …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in Serie
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
Urlaub und Auto: 5 hilfreiche Tipps
Urlaub und Auto: 5 hilfreiche Tipps
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo