FAB Mercedes SLR McLaren Desire: Der Tiefflieger für die Straße

, 19.03.2009

FAB Design nahm mit dem Mercedes-Benz SLR McLaren einen echten Supersportwagen unter seine Fittiche und taufte diesen „Desire“ (deutsch: Begehren, Verlangen). Nahezu jeder relevante Bereich wurde von den Schweizern individualisiert. Damit der FAB Design SLR Desire nicht als zahnloser Tiger wahrgenommen werden kann, verpassten die Spezialisten dem Triebwerk eine Leistungssteigerung auf 750 PS und ein maximales Drehmoment von 1.080 Nm.


Die von FAB neu designte Karosserie polarisiert und besteht aus edelstem Carbon, das an exponierten Stellen durch eine Klarlackierung sichtbar wird und eindrucksvolle Akzente setzt. Aus Kohlefaser bestehen unter anderem die vorderen und hinteren Kotflügeln sowie die neuen Seitenschweller mit Aussparungen für die weiterhin wie beim Serien-SLR seitlich mündende Hochleistungs-Sportabgasanlage von FAB -Design.

Ein weiteres Highlight stellt die im Motorsport-Design komplett neu gestaltete Frontschürze samt der dazu passend gefertigten Motorhaube dar, die sich optisch an der Form der neuen Frontpartie und den breiteren Kotflügeln orientiert. Deutlich an Breite gewonnen, wirkt der FAB SLR Desire von der Front aus betrachtet, wie ein Kampfjet, der über die Straße fegt.


Die völlig neu gestaltete Heckblende umrahmt einen riesigen, den Auftrieb reduzierenden Diffusor. Gleichzeit erhöht der optional erhältliche Heckflügel den Abtrieb an der Hinterachse, ohne die Funktionalität des Bremsassistenten im Heckdeckel zu beeinträchtigen. Das Ergebnis ist eine erhebliche Verbesserung der Fahrdynamik und somit auch der Fahrsicherheit bei hohen und höchsten Geschwindigkeiten.

 

Durch umfangreiche Änderungen der Motor-Peripherie sowie der Hard- und Software erreicht das modifizierte Hochleistungstriebwerk beeindruckende 750 PS statt der serienmäßigen 626 PS. Das maximale Drehmoment konnte FAB von 780 Nm auf 1.080 Nm steigern. So absolviert der FAB Mercedes-Benz SLR McLaren Desire den Spurt von 0 auf Tempo 100 in nur 3,6 Sekunden und erreicht eine Vmax von abgeregelten 310 km/h.


Die atemberaubende Darbietung der Gewalt des Motors wird währenddessen durch die infernalischen Klänge aus den insgesamt sechs Endrohren der neuen Hochleistungs-Sportabgasanlage von FAB Design standesgemäß abgerundet.

Eine weitere signifikante Verbesserung der Fahreigenschaften erreicht FAB durch die Installation eines speziellen Sportfahrwerkes und die Bestückung des Supersportwagens mit geschmiedeten 20-Zoll-Rädern, welche in den Dimensionen 265/30 ZR 20 und 325/25 ZR 20 bestückt sind.


Mit Sportlichkeit und Eleganz möchte FAB Design den Innenraum unterstreichen, der mit der Außenlackierung harmoniert. Das Interieur hielten die Macher komplett in schwarzem Leder, während rotes Leder im Kroko-Style weitere Akzente setzt. Die Anzahl des FAB Mercedes-Benz SLR McLaren Desire ist auf 15 Exemplare limitiert.

6 Kommentare > Kommentar schreiben

19.03.2009

Absolut overdressed... Das geht mal gar nicht!:schäm:

19.03.2009

Diese Optik ist so extrem, dass sie mir schon wieder gefällt. Zum Glück hat man diesen SLR in einer relativ dezenten Farbe lackiert. Insgesamt gibt es eigentlich nur einen Kritikpunkt. Und der betrifft nur indirekt das FAB Design Tuning. Mir hätten hier andere Scheinwerfer besser gefallen. Die stechen an der Front jetzt sehr unangenehm heraus.

19.03.2009

Das Gute an so einem Umbau ist dass man so viele Originalteile abgeschraubt und ersetzt hat dass man daraus locker einen neuen SLR zusammen schustern kann.:cool:

19.03.2009

Bei Front- und Heckansicht allein dacht ich auch "OoohGott! Viel zu eckig und abgespaced!". Aber in der Komplettansicht muss ich Aston Martin zustimmen. Passt irgendwie. Schön aggressives Raumschiff :bäh: Man muss eben nur den Gedanken ausblenden, was das mal für ein schöner SLR mit geschwungenen Linien war, dann gehts. ;)

20.03.2009

Eindrucksvoller Umbau... irgendwie gefällts

21.03.2009

Hab mir das letzte Bild nochmal angesehen......irgendwie kam mir der Gedanke "das is das, was der Reventon für den Murcielago ist". Passt oder?


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Mercedes-Benz SLK 2LOOK Edition: Kontrastprogramm in Schwarz-Weiß

Mercedes-Benz SLK 2LOOK Edition: Kontrastprogramm in …

Mercedes-Benz stellt ein neues Sondermodell des erfolgreichen SLK mit dem Namenszusatz „2LOOK Edition“ vor. Die bewusst auf eine jüngere Zielgruppe ausgerichtete Modellvariante gibt es nur in edlem Schwarz …

Mercedes-Benz SLS AMG: Eine Legende kehrt als Supersportwagen zurück

Mercedes-Benz SLS AMG: Eine Legende kehrt als …

Mit dem Mercedes-Benz SLS AMG erblickt ein neuer Supersportwagen das Licht der Welt. Es handelt sich dabei um das erste eigenständig entwickelte Fahrzeug der Performance-Marke von Mercedes-Benz. Der SLS soll …

Mercedes G-Klasse Edition30.PUR: Vollblütige Sondermodelle zum Jubiläum

Mercedes G-Klasse Edition30.PUR: Vollblütige …

Die Mercedes-Benz G-Klasse feiert ihr 30-jähriges Produktionsjubiläum. Im Frühjahr 1979 stellte die Stuttgarter Automobilmarke den robusten Geländewagen erstmals der Öffentlichkeit vor und verkaufte seitdem …

Carlsson Aigner CK55 RS Rascasse: Luxus in höchsten Dimensionen

Carlsson Aigner CK55 RS Rascasse: Luxus in höchsten …

Carlsson und die Luxusledermarke „Etienne Aigner“ präsentieren das dritte Modell ihrer Zusammenarbeit: den auf dem Mercedes-Benz GL 500 basierenden Carlsson Aigner CK55 RS Rascasse, der auf dem Genfer …

Brabus G V12 S Biturbo: Der stärkste Geländewagen der Welt

Brabus G V12 S Biturbo: Der stärkste Geländewagen der Welt

Bärenstark ist der neue Brabus G V12 S Biturbo. Mit seinen 700 PS und 1.320 Nm Drehmoment darf sich diese modifizierte Mercedes-Benz G-Klasse, laut Brabus, mit dem Titel des weltweit stärksten Geländewagens …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo