Väth V58: Der Mercedes SLK 55 AMG als echte Kompressor-Rakete

, 16.03.2010

Understatement zählt nicht zu den bevorzugten Eigenschaften des neuen Väth V58. Das sieht man dem als Basis dienenden Mercedes-Benz SLK 55 AMG R171 gleich an. Die äußere, auf pure Performance ausgerichtete Aufmachung ist nicht zu übersehen. Auch leistungstechnisch ist der Roadster nicht wiederzuerkennen; denn unter der Motorhaube arbeitet ein V8-Hochleistungsmotor mit 565 PS und 770 Nm.


Seine brachiale Kraft - wir sprechen von einer Leistungssteigerung von zusätzlichen 205 PS und 260 Nm - zieht das Triebwerk insbesondere aus einer Hubraumerhöhung auf 5,8 Liter in Verbindung mit einem Kompressor. Dazu kommen umfangreiche Arbeiten an der Peripherie des Motors sowie eine elektronische Feinabstimmung. So ausgerüstet, katapultiert das Aggregat den veredelten SLK auf bis zu 310 km/h Spitze. Auf Wunsch liefert Väth dazu ein Sperrdifferential und einen Kraftstoffkühler.

Noch windschnittiger wird der Väth V58 durch neue Carbon-Komponenten. Zum Aerodynamikpaket gehören eine Carbon-Frontspoilerlippe und ein Heckdiffusor in Sichtcarbon mit Finnen und Unterbodenverlängerung, die im Zusammenspiel bei den hohen Geschwindigkeiten das Handling erleichtern.


Einen stattlichen Auftritt bieten neue 19-Zoll-Räder mit einem auf Hochglanz polierten Edelstahlfelgenaußenbett. Die Räder offeriert Väth wahlweise in Silber, Schwarz oder Wagenfarbe. Den Kontakt zum Asphalt stellen Hochleistungsreifen der Größe 235/35 vorne und 275/30 an der Hinterachse her.

Ein speziell angefertigtes, einstellbares Gewinde-Sportfahrwerk bringt das Auto zwischen 20 und 65 Millimeter näher an den Asphalt. Die Verzögerung übernimmt derweil eine Hochleistungs-Bremsanlage: An der Vorderachse kommen 6-Kolben-Sättel mit 378 Millimeter großen Bremsscheiben zum Einsatz.


Mit Carbon-Accessoires trumpft der Innenraum des Väth V58 auf. So bestehen die Klimablende, die Aschenbecherabdeckung, die Schaltkulisse, der Schaltknauf, die Türblenden und die Abdeckungen der Sitzverstellung aus edler Kohlefaser. Passend zum Innenklima offeriert Väth außerdem ein Sportlenkrad, auf Wunsch mit Leder, Carbon oder Edelholz-Applikationen.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

17.03.2010

Sehr schicker SLK. Bis auf die Front (durch den fehlenden Stern) finde ich die Optik sehr gelungen! Auch die Leistung ist sehr beeindruckend. Dabei ist schon der Serien-55er alles andere als untermotorisiert... @BMW Power Es gibt auch einen SLK mit SLR-Motor - und der läuft so gut, dass man einen Enzo damit schlagen kann

16.03.2010

DAS ist mal ne Ansage für den "pobligen" SLK und für Väth echt DEZENT :applaus:

16.03.2010

Absolut übertrieben. Das Ding kann vor Kraft doch gar nicht laufen;)


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Brabus E V12: Die unauffällige Art, 370 km/h schnell zu fahren

Brabus E V12: Die unauffällige Art, 370 km/h schnell …

Über 370 km/h schnell, aber eine extravagante Optik mit Radhausverkleidungen - das gefiel nicht jedem Autoenthusiasten am Brabus E V12 One of Ten auf Basis der aktuellen Mercedes-Benz E-Klasse. Die auf nur …

Mercedes E 300 BlueTec Hybrid: Der Saubermann boostet und segelt

Mercedes E 300 BlueTec Hybrid: Der Saubermann …

Einen Ausblick auf seinen ersten Diesel-Hybrid gibt Mercedes-Benz mit dem E 300 BlueTec Hybrid, der Ende 2011 als Limousine und T-Modell (Kombi) auf den Markt kommen soll. Der sparsame Mercedes kombiniert …

Mercedes S 63 AMG: Neues Kraftpaket - Noch stärker und 25 % sparsamer

Mercedes S 63 AMG: Neues Kraftpaket - Noch stärker …

Kraftvoll und effizient bringt Mercedes-AMG im Sommer 2010 einen völlig neu entwickelten 5.5-Liter-V8-Biturbomotor mit einer Höchstleistung von bis zu 420 kW / 571 PS und einem Drehmoment von bis zu 900 Nm …

Mercedes G 350 BlueTec: Sauber durch den Schlamm wühlen

Mercedes G 350 BlueTec: Sauber durch den Schlamm wühlen

Seit 31 Jahren begeistert die Mercedes-Benz G-Klasse als robuster Offroader mit ihrem seit jeher unverwechselbaren Design ihre Fans. Jetzt rüsten die Macher den Geländewagen-Klassiker mit modernster …

Mansory G-Couture: Mercedes G 55 AMG als bizarres Designer-Stück

Mansory G-Couture: Mercedes G 55 AMG als bizarres …

Seit über 30 Jahren besticht die legendäre Mercedes-Benz G-Klasse durch ihre charakteristische Form. Wer hätte gedacht, dass der kultige Offroader zum 700 PS starken Designer-Stück avanciert? Zusammen mit …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo