Ferrari-Teststrecke Pista di Fiorano für Besucher geöffnet

, 08.08.2010

Wer auf Fernando Alonsos Gummi-Abrieb abfahren möchte, kann dies künftig in Fiorano tun - allerdings leider nur im übertragenen Sinne von Bestaunen oder Betrachten, nicht wörtlich Drüberrasen. Ferrari öffnet ab sofort für Besucher seine firmeneigene Teststrecke „Pista di Fiorano“, die nur wenige V12-Zündungen entfernt von der Ferrari-Fabrik in Maranello liegt, sich offiziell jedoch auf dem Boden der Nachbargemeinde Fiorano befindet.


Ein Shuttle bringt Besucher des hauseigenen Museums „Galleria Ferrari“ über die gut drei Kilometer lange Teststrecke der Scuderia Ferrari, auf der auch die praktische Entwicklungsarbeit an Serien-Ferraris stattfindet. Neben der Shuttle-Fahrt auf dem heiligen Asphalt gehören weitere Sehenswürdigkeiten zur Tour, wie zum Beispiel Enzo Ferraris ehemaliges Privathaus samt seinem bis heute erhaltenen Büro oder die Gebäude der „Gestione Sportiva“, wo die Formel 1-Renner der italienische Traditionsmarke entstehen.

Bis heute hält Michael Schumacher den Rundenrekord aus dem Jahre 2004 mit 55 Sekunden und 999 Tausendstel. Der Autor dieser Zeilen hatte das große Glück, in einem Ferrari 360 Challenge Stradale eine 1:32,4 hinlegen zu dürfen. Aber leider ist dies nach wie vor nur ausgewählten Journalisten vorbehalten, die zur Präsentation eines neuen Ferraris eingeladen sind.

Alle Fans von Ferrari und Besucher des offiziellen Museums in Maranello dürfen aber jetzt immerhin das Gelände der Teststrecke Fiorano betreten sowie bestaunen und somit noch authentischer als bisher dem Mythos Ferrari auf den Grund gehen.


Neben Formel-1-Testfahrten, für die in einer komplett ausgestatteten Box alle Auswertungen von Telemetriedaten möglich sind, finden in Fiorano außerdem zahlreiche Abstimmungsfahrten mit aktuellen oder zukünftigen Serien-Ferraris statt. So verpasste noch Michael Schumacher einigen Boliden wie dem aktuellen Ferrari 599 GTB Fiorano hier den letzten Feinschliff.

Exklusiver Tipp von Speed Heads: Nach dem Besuch der Teststrecke Fiorano kann man sich gleich nebenan im Restaurant Montana von Michael Schumachers Lieblingsköchin Rosella bekochen lassen und eine Unmenge von Ferrari-Erinnerungsstücken in den Räumen des bekannten Ristorante bestaunen.

Schumis Favoriten auf Rosellas weithin bekannter Speisekarte: Tagliatelle Ragu. Und nicht erschrecken, falls Fernando Alonso und Felippa Massa auf einmal auftauchen; denn wie Michael Schumacher und viele Ferrari-Mitarbeiter wissen auch die aktuellen Piloten, wie gut man im Ferrari-kultig eingerichteten Montana gleich neben der Pista di Fiorano speisen kann (genaue Adresse: Ristorante Montana, Via XX Settembre, 3; 41040 Spezzano di Fiorano).

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Ferrari World Abu Dhabi: Vergnügungspark rund ums Cavallino Rampante

Ferrari World Abu Dhabi: Vergnügungspark rund ums …

Der Countdown läuft: Am 28. Oktober 2010 eröffnet Ferrari in Abu Dhabi seinen weltweit ersten Themenpark. „Ferrari World Abu Dhabi“ wird unter einem 200.000 Quadradmeter-Dach mehr als 20 Fahrgeschäfte und …

Ferrari 458 Challenge: Die kompromisslose Rennversion

Ferrari 458 Challenge: Die kompromisslose Rennversion

Auf echte Rennen getrimmt, soll sich der neue Ferrari 458 Challenge ab der Saison 2011 dem Wettkampf stellen. Für den Vortrieb sorgt das aus dem Straßenmodell übernommene V8-Triebwerk mit satten 578 PS, die …

Status Ferrari F430 SD SU35: Die Symbiose aus Kampfjet und Scuderia

Status Ferrari F430 SD SU35: Die Symbiose aus …

Die Russen kommen: Früher war dies die latente Angst im Kalten Krieg, heute ist es die Wahrheit beim Tuning von feuerroten Sportwagen aus Maranello. Die russische Tuningschmiede Status Design versucht mit …

Pogea Fiat 500 Ferrari Dealers Edition: Vom Teufel getrieben

Pogea Fiat 500 Ferrari Dealers Edition: Vom Teufel getrieben

Höchst exklusiv ist der weltweit auf nur 200 Exemplare limitierte Fiat 500 Ferrari Dealers Edition, der ausschließlich europäischen Ferrari-Händlern als Kundenfahrzeug vorbehalten ist. Mit serienmäßig 160 PS …

Oakley Ferrari 458 Italia: Da guckst Du!

Oakley Ferrari 458 Italia: Da guckst Du!

Sonnenbrille absetzen und Augen auf: Die britische Tuning-Firma Oakley Design will im Laufe dieses Jahres in einer exklusiven Kleinserie von nur fünf Exemplaren ihre Version des neuen Ferrari 458 Italia auf …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte Reichweite
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte Reichweite
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte …
BMW X7 Test: Lohnt sich der Kauf des Riesen-SUV?
BMW X7 Test: Lohnt sich der Kauf des Riesen-SUV?
Range Rover Evoque 2020 Test: Kann er in der Stadt überzeugen?
Range Rover Evoque 2020 Test: Kann er in der …
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo