Feuerwehr fährt Porsche Cayenne

, 08.12.2003

Die Freiwillige Feuerwehr in Bietigheim-Bissingen gehört ab sofort zu den schnellsten und leistungsstärksten Feuerwehren in Baden-Württemberg: Seit heute steht den 121 Wehrmännern ein 250 PS starker Porsche Cayenne mit Spitzengeschwindigkeit von 214 km/h als Einsatzfahrzeug zur Verfügung. Die Stadtverwaltung Bietigheim-Bissingen als Dienstherr und Aufsichtsbehörde hatte im Sommer dieses Jahres den Cayenne bei Porsche bestellt.

„Der Cayenne ist für unsere Einsätze optimal geeignet. Das habe ich bei einer ausgiebigen Probefahrt, die ich vorher absolviert habe, feststellen können. Er ist schnell und dabei sicher, hat viel Platz und ist auf öffentlichen Straßen wie im Gelände gleichermaßen gut einsetzbar. Das ist wichtig für unsere Arbeit“, urteilt Stadtbrandmeister Reichert über seinen neuen Dienstwagen.

Der neue leuchtend rote „Kommandowagen“ - so die offizielle Bezeichnung - wurde von einer Spezial-Firma mit dem obligatorischen Blaulicht und Martinshorn ausgestattet. Natürlich besitzt der Cayenne zusätzlich alle wichtigen Funktionen und Ausstattungen, die bei Einsätzen zur Brandbekämpfung und Lebensrettung notwendig sind. Hierzu gehören beispielsweise ein Atemschutzgerät, ein 12 Kilogramm-Feuerlöscher, ein großer Erste-Hilfe-Koffer, Außenlautsprecher, Stablampen, Suchscheinwerfer, zwei Funkgeräte (vier Meter- und zwei Meter-Band), ein Handy sowie ein ausfahrbarer Ladeboden.

Um besonders schnell am Brandort zu sein – in der Vergangenheit hatte die Feuerwehr Bietigheim-Bissingen durchschnittlich 250 Alarmeinsätze pro Jahr – besitzt dieser Cayenne blau aufblitzende Signallichter, die im Kühlergrill und Heckdeckel integriert sind. Zusammen mit Blaulicht und Martinshorn verhelfen sie den Feuerwehrmännern im Ernstfall zu freier Fahrt.

Damit die zusätzlich eingebauten Geräte auch dann funktionstüchtig sind, wenn der Fahrzeugmotor abgestellt ist, haben die Porsche-Techniker eine zusätzliche Batterie eingebaut. Auf diese Weise ist stets ausreichende Stromspannung vorhanden.

17 Kommentare > Kommentar schreiben

08.12.2003

Ich nehme mal an, diese Investition wird den Zulauf bei der freiwilligen Feuerwehr deutlich erhöhen ;)

08.12.2003

... oder Stadtbrandmeister Reichert nimmt den Cayenne überall hin mit, um von dort möglichst schnell zum Einsatzort zu gelangen. :D

08.12.2003

Nun, ein Missbrauch dieser "Arbeitsgeräte" ist natürlich nie auszuschließen ;) Hat die Stadt eigentlich Gewinn erwirtschaftet, oder warum musste gerade am Ende des Jahres eine solche Anschaffung sein? :D

09.12.2003

Wie kann sich denn die Freiwillige Feuerwehr (oder besser gesagt die Stadt Bietigheim-Bissingen) das leisten :grübeln: ? Der Cayenne ist auf jeden Fall ein schlagkräftiges Argument, um bei der Feuerwehr zu arbeiten ;) . Kann man den Stadtbrandmeister Reichert nur beneiden.

09.12.2003

Ok es ist ja schon richtig, dass der Porsche ein gutes Argument ist um bei der Feuerwehr arbeiten zu wollen. Nur denke ich, dass Brandmeister Reichert wahrscheinlich niemanden ausser sich damit fahren lässt :D . Ich könnte es ja verstehen :D

09.12.2003

Das ist aber nicht der, den Porsche einer Feuerwehr gestiftet hat, oder? Ich weiß nicht mehr in welchem Ort das war, aber ich finde das eine noble Geste!

09.12.2003

In der Zeitung stand, dass die Stadt Bietigheim-Bissingen (also die Feuerwehr) den Cayenne zu Sonderkonditionen bekommen hat. Vielleicht deshalb, weil Porsche-Chef Wendelin Wiedeking in dieser Stadt wohnt :grübeln: . Wahrscheinlich hat es damit etwas zu tun.

09.12.2003

Da die Stadtverwaltung Bietigheim-Bissingen als Dienstherr und Aufsichtsbehörde den Cayenne nach einer Probefahrt bei Porsche bestellte, haben die selbst das Geld bezahlt ... aber - wie Drängler schon erwähnte - vermutlich zu Sonderkonditionen.

09.12.2003

Dann muss ich nochmal schauen ob ich das wieder finde wo ich das gelesen habe...

09.12.2003

Hier ist der Artikel aus der FAZ mit den geüwnschtne Hintergrundinfos: [URL=http://www.faz.net/s/Rub21DD40806F8345FAA42A456821D3EDFF/Doc~ECB4A542699964BFEA26D88DA3695336A~ATpl~Ecommon~Scontent.html]Porsche Cayenne zum Vorzugspreis[/URL]

09.12.2003

In auto motor und sport Heft 25 vom 26.November 2003 steht unter Tops und Flops in Tops unter 8ens, dass Porsche der Bietigheimer Feuerwehr einen Einsatz-Cayenne gespendet hat...

09.12.2003

@Dränlger Weißt du sicher, dass Wiedeking dort wohnt? So reizend ist der Ort nämlich wirklich nicht... Da gibt's schönere Ecken rund um Stuttgart.

09.12.2003

Drängler liegt richig. Angeblich wohnt Wiedeking tatsächlich in Bietigheim: [URL=http://newsregional.stimme.de/bw/0,1241542085,0,0,0,0.html/]Bericht über Wiedeking und Bietigheim[/URL]

09.12.2003

[QUOTE]Weißt du sicher, dass Wiedeking dort wohnt?[/QUOTE] Ja, ganz sicher ;) . Dort ist auch die Vertriebsgesellschaft Porsche Deutschland GmbH angesiedelt. Hier der Artikel, aus dem ich das erfahren habe [URL=http://www.pz-news.de/suedwest/40399/index.html]Cayenne für Feuerwehr[/URL]

09.12.2003

Dann ist es ja kein Wunder, dass dieses Städtchen eine sehr niedrige, bzw. ab nächstem Jahr keine Verschuldung mehr hat. Die bekommen wahrscheinlich Gewerbesteuer der GmbH...

09.12.2003

Sitzt Porsche nicht weiterhin in Zuffenhausen? Dann muss ich das nächste Mal schauen, wo denn da eine "angemessene" Wohngegend ist. PS: Schrempp wohnt in Stuttgart-Frauenkopf, Luftlinie 300m vom Fernsehturm Stuttgart mitten in einem kleinen Wald und einer Top-Aussicht.

09.12.2003

Porsche sitzt natürlich weiterhin grundsätzlich in Zuffenhausen, aber auch in Weissach (Sportabteilung), Leipzig und in Bietigheim wird eben der Vertrieb geregelt. Aber da die Vertriebsgesellschaft eine GmbH ist zahlen die auch ihre eigene Steuer...


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News

Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet – kein Offener ist schöner

Das Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet ist der schönste offene Sportwagen der Welt. So entschied eine internationale Jury von 17 unabhängigen Künstlern, Architekten, Kunsthistorikern und Designern jetzt in …

Porsche Boxster: Leistungsstarkes und limitiertes …

Der Porsche Boxster gilt als Nachfolger des legendären 550 Spyder aus dem Jahr 1953: Mittelmotor- und Roadster-Konzept, geringes Gewicht, Ursprünglichkeit sowie hohe Agilität bei größtem Fahrspaß zeichnen …

Die besondere Note für den Porsche Cayenne

Duftendes Leder in jedem gewünschten Farbton so weit das Auge reicht und Multimedia-Equipment auf dem neuesten Stand der Technik: TechArt fertigt nun in der hauseigenen Sattlerei meisterhaft verarbeitete …

Porsche Carrera GT bietet "beste …

Erst im Dezember rollt der neue Porsche Carrera GT in den Vereinigten Staaten auf die Straßen, aber bereits jetzt wurde der neue Hochleistungs-Sportwagen in den USA ausgezeichnet. Die …

Fünf Jahrzehnte Porsche 550 Spyder

Porsche stellte den 550 Spyder im Oktober 1953 auf dem Pariser Salon erstmals der Öffentlichkeit vor. Der Zweisitzer, der nun seinen 50. Geburtstag feiert, war der erste speziell für den Renneinsatz …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo