Fiat Croma: Jetzt mit exklusivem Flottenpaket

, 17.06.2008

Der Fiat Croma lässt sich ab sofort mit einem Flottenpaket bestellen, das mit Metallic-Lackierung, Parksensoren im Heck sowie dem Navigations- und Infotainmentsystem Blue&Me NAV explizit die Bedürfnisse des Flottenkunden abdecken soll. Die Metallic-Lackierung ist im Flottengeschäft zur Stärkung des Restwertes unumgänglich. Dank der Parksensoren reduzieren sich außerdem die Kosten für Kleinstschäden am Fahrzeug und mit Blue&Me NAV bietet Fiat eine günstige Navigationslösung ab Werk an.


Flottenkunden, die ihr Fahrzeug in Deutschland über das Großkundenprogramm von Fiat beziehen, profitieren nicht nur von den Ausstattungsvorteilen des Flottenpaketes, sondern auch von einem um 1,5 Prozentpunkte erhöhten Gesamtnachlass. Dazu gesellen sich die bekannten Vorteile des Fiat Croma: Geräumigkeit (Bestwert in der Klasse), Komfort, Sicherheit (5 Sterne beim Euro NCAP-Test), Platzangebot (u.a. ein bis zu 1.610 Liter großer Kofferraum) und Wirtschaftlichkeit.


Das Flottenpaket bietet Fiat in Verbindung mit den beiden Vierventil-Multijet-Diesel (1.9-Liter Multijet mit 150 PS und 2.4-Liter-Fünfzylinder-Multijet mit 200 PS) sowie den Ausstattungsversionen „Dynamic“ und „Emotion“ an. Die serienmäßig mit einem Sechsgang-Getriebe und Rußpartikelfilter ausgestatteten Triebwerke verleihen dem Fiat Croma standesgemäße Fahrleistungen (Höchstgeschwindigkeit 196 km/h bzw. 210 km/h) und sind angemessen wirtschaftlich (Verbrauch kombiniert 6,1 bzw. 7,2 l/100 km).

2 Kommentare > Kommentar schreiben

17.06.2008

Gibts denn wirklich so viele Firmen, die sich einen Croma als Firmenwagen holen? Für das Geld kriegt man auch Autos mit mehr Image. Na ja, aber irgendwie muss Fiat diesen Wagen ja unter die Leute bringen.

17.06.2008

Ne ernste Konkurrenz zu den Topmodellen der Flottenfahrzeuge wie E Klasse , 5er,A6 oder Passat ist der Croma wohl kaum


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Fiat 500 erzielt Rekordpreis von 253.000 Euro

Fiat 500 erzielt Rekordpreis von 253.000 Euro

Zum Rekordpreis von 200.000 Britischen Pfund – das sind umgerechnet ca. 253.000 Euro - ist bei einer Charity-Auktion in London ein Fiat 500 unter den Hammer gekommen. Das weltweit teuerste Exemplar des Fiat …

Fiat Grande Punto ab sofort noch attraktiver

Fiat Grande Punto ab sofort noch attraktiver

Der Fiat Grande Punto, der in seiner Klasse zu Europas Bestsellern zählt, wird noch attraktiver. Im Angebot gestrafft, in der Ausstattung aufgewertet und mit ansehnlichen Kundenvorteilen versehen, rollt der …

Fiat 500 Abarth Assetto Corse: Giftig wie ein Skorpion

Fiat 500 Abarth Assetto Corse: Giftig wie ein Skorpion

Abarth kehrt 2009 im Motorsport nun auch auf die Rennstrecken zurück. Das Gefährt: ein 200 PS starker Fiat 500 Abarth Assetto Corse, den die Italiener in einer Kleinserie von 49 Einheiten produzieren wollen. …

Novitec Fiat 500: Als kleiner Athlet ganz groß

Novitec Fiat 500: Als kleiner Athlet ganz groß

Stark, agil und exklusiv: Diese drei Attribute beschreiben am besten den neuen Fiat 500 nach einer Veredelung von Novitec. Besonders attraktiv wird der kleine Italiener durch ein kräftiges Motortuning auf …

Hamann Fiat 500 Sportivo: Kultiger Retroflitzer in Szene gesetzt

Hamann Fiat 500 Sportivo: Kultiger Retroflitzer in …

Eigentlich kennt man Hamann als Tuner mit BMW-Historie und als Spezialist für das Veredeln teurer Luxusautomobile. Manchmal jedoch verlassen die Laupheimer Techniker die bekannten Pfade und widmen ihre …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo