Ford Focus ECOnetic: Nur 3,4 Liter - der neue Spritspar-König

, 23.05.2012


Ford präsentiert den aktuell wohl sparsamsten Diesel der Kompaktklasse. Der neue Ford Focus ECOnetic begnügt sich mit nur 3,4 Litern pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 88 g/km entspricht. Bestellbar ist der Ford Focus ECOnetic ab sofort zum Einstiegspreis von 22.795 Euro. Der neue Ford Focus ECOnetic basiert auf dem komplett neu entwickelten 1.6-Liter-TDCi-Dieselmotor mit 105 PS in Kombination mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe. Ein verbrauchsenkendes Start-Stopp-System befindet sich serienmäßig an Bord.


Verantwortlich für die effizienten Maßnahmen zeichnen umfassende Detail-Modifikationen, die vom Antriebsstrang und der Aerodynamik bis hin zu fortschrittlichen Fahrer-Informationssystemen reichen. Dies beginnt bereits beim Herzstück der Baureihe, dem Motor: Der 1.6-Liter-TDCi-Diesel stellt eine komplette Neuentwicklung dar, die sich durch ein weiter verbessertes Einspritzsystem und einen hochmodernen Turbolader mit einer noch leistungsfähigeren Ladeluftkühlung bei minimierten Reibungsverlusten auszeichnet.

Hinzu kommen weitere Details, welche die Macher speziell für die jüngste Generation des Ford Focus ECOnetic konzipierten und sich ebenfalls positiv auf den Verbrauch und die Emissionen auswirken - darunter ein Aerodynamik-Paket mit einem variablen Kühlerlufteinlass (Active Grill Shutter), eine angepasste Achsübersetzung sowie Leichtlaufreifen mit sehr geringem Rollwiderstand.

Das spezielle Aerodynamik-Paket der 88-Gramm-CO2-Variante des Ford Focus ECOnetic umfasst außerdem ein spezielles Aerodynamik-Paket, das aus einer Unterbodenverkleidung und Windabweisern zur zusätzlichen Verringerung des Luftstromes unter dem Fahrzeug sowie strömungsoptimierten Radzierblenden in Verbindung mit Leichtlaufreifen besteht.

Darüber hinaus profitiert der neue Ford Focus ECOnetic serienmäßig von allen anderen Bausteinen der Ford ECOnetic-Technology, wie sie auch in zahlreichen anderen Ford-Baureihen für besonders günstige Verbrauchswerte und sehr geringe CO2-Emissionen sorgen. Hierzu zählen beispielsweise das automatische Start-Stopp-System, das Energie-Rückgewinnungssystem der Lichtmaschine SRC (Smart Regenerative Charging), der Ford
ECO-Mode und die Schaltempfehlungsanzeige.

Der Ford Focus ECOnetic steht in den Ausstattungsvarianten „Trend“ und „Titanium“ für die fünftürige Schrägheck-Limousine und für den Turnier (Kombi) zur Verfügung. In der Ausstattungsversion „Titanium“ steht der Spritsparer serienmäßig auf Stahlrädern in 6,5 x 16 Zoll mit Leichtlaufreifen im Format 205/55 (anstelle von Leichtmetallrädern der Dimension 7,0 x 16 Zoll, die bei allen anderen Ford Focus Titanium-Versionen serienmäßig sind).

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford Mondeo ECOnetic: 2.536 Kilometer mit nur einer Tankfüllung.

Ford Mondeo ECOnetic: 2.536 Kilometer mit nur einer …

2.536 Kilometer mit nur einer Tankfüllung (entspricht 70 Liter Diesel) legten zwei Norweger in einem serienmäßigen Ford Mondeo ECOnetic 1.6 TDCi zurück. Dabei kamen die Rekordfahrer auf einen …

Ford trimmte den kleinen Fiesta zum großen Spritsparer.

Ford Fiesta ECOnetic: Der Kleine als großes Spritsparwunder

Ford trimmte den kleinen Fiesta zum großen Spritsparer: Der neue Fiesta ECOnetic begnügt sich im Durchschnitt mit nur 3,3 Litern Benzin pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von gerade einmal 87 g/km …

Ford B-Max 2013

Ford B-Max 2013: Alle Details des neuen Minivans mit …

Nur wenige Zentimeter größer als der fünftürige Fiesta soll der neue Ford B-Max die speziell in verkehrsreichen Ballungszentren stark wachsende Nachfrage nach Fahrzeugen mit großzügigen Platzverhältnissen …

Markant: die Chrom-Einfassung des Kühlergrills mit ebenfalls verchromten Streben.

Ford Mondeo Titanium X - So luxuriös wie nie zuvor

Bevor der neue, mit Spannung erwartete Ford Mondeo im Jahr 2013 auf den Markt kommt, zeigt sich die aktuelle Generation als Mondeo Titanium X noch einmal von ihrer besten Seite und so luxuriös wie nie zuvor. …

Ford Kuga 2013

Ford Kuga 2013: Wachstumsschub für die 2. Generation

Optisch athletischer und im Innenraum geräumiger denn je geht der neue Ford Kuga Ende 2012 oder Anfang 2013 in Europa an den Start. Neue Motoren, technische Features und elektronische Helferlein führen die …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo