Ford Mondeo Vignale 2015: Erste Live-Bilder - die neue Nobel-Linie

, 09.09.2013


„Vignale“ - dieser Name liegt mit einem italienischen Flair auf den Lippen und erinnert an einen exklusiven Karosserier der 1950er- und 1960er-Jahre, der unter anderem Ferraris und Maseratis in Schmuckstücke verwandelte. Ford nutzt diesen legendären Namen nun für seine neue Premium-Linie, die den entscheidenden Schritt weiter geht: Ford möchte nicht nur mit einer edlen Ausstattung bei seinen Kunden eine neue Leidenschaft wecken, sondern darüber hinaus mit exklusiven Service-Leistungen punkten. Der Start erfolgt im Jahr 2015 mit dem Ford Mondeo Vignale; weitere Modelle sollen folgen. Die ersten Live-Bilder und Eindrücke mit weiterführenden Details gibt es jetzt bei Speed Heads.


Das „Vignale“-Programm soll zu einem bei Ford bislang nie dagewesenen Produkterlebnis führen und unter anderem ein umfassendes Kundendienst-Angebot beinhalten, wie zum Beispiel einen Hol- und Bringservice für Inspektionen, Gratis-Autowäschen für die komplette Einsatzzeit sowie Einladungen zu speziellen Events, einen Concierge-Service und vieles mehr. Die Idee zum „Vignale“-Programm von gehobener Ausstattung und vielseitiger Service-Welt ist nicht aus dem Himmel gegriffen: Untersuchungen von Ford ergaben, dass sich 10 bis 15 Prozent der Kunden, insbesondere Fahrer der Modelle Mondeo und S-MAX, ein derart exklusives Angebot wünschen.

Exterieur: Gehobene Exklusivität im Detail

Bereits von außen zeigen die beiden Konzeptfahrzeuge in Form der neuen Mondeo Limousine und des Mondeo Turniers (Kombi) unter anderem durch aufwändig gestaltete 20-Zoll-Leichtmetallräder mit speziell bearbeiteten Oberflächen, verchromte Türgriffe und Außenspiegelgehäuse, edle Chromapplikationen an den Seiten und am Heck sowie adaptierte Kühlergrilleinsätze und einer eigenständig gestalteten Frontschürze mit markanten Nebelscheinwerfern ihren Status. Die exklusive Sonderlackierung in „Nocciola“ und spezielle „Vignale“-Logos setzen weitere Akzente.

Interieur: Richtig edel in Schale geworfen

Selbstverständlich reicht es für ein Premium-Automobil nicht aus, lediglich das Exterieur elegant wie auch charaktervoll in Szene zu setzen. Ford weiß das und nahm den Innenraum besonders unter seine Fittiche. Einmal in den mit weichem Leder bezogenen und komfortablen Sitzen Platz genommen, strömt von allen Seiten der Duft feinsten Leders in die Nase. Das hochwertige Echtleder in den Farbtönen „Schwarz“ und „Weiß“ findet sich nahezu überall und ist mit einer sauber gesetzten Naht bis ins Detail bestens verarbeitet.


Die edle Leder-Vollausstattung erstreckt sich weit über die exklusiven, mit „Vignale“-Logos verzierten Sitze hinaus bis zum Lenkrad, den Instrumententräger, die Mittelkonsole, die Armstützen und die obere Hälfte der Türinnenverkleidungen, die darüber hinaus im unteren Bereich feine Chromleisten und abgesteppte Stoffeinsätze aufweisen. Das Interieur spricht zweifellos die Emotionen an und bietet eine warme, luxuriöse Atmosphäre wie in einer Lounge.

Sowohl die qualitativ hochwertigen Teppiche mit ihren gekettelten Kanten als auch die Einstiegsleisten erzeugen ein Ambiente, das an die traditionelle Handwerkskunst des Automobilbaus erinnert, dies aber mit modernem Design und zeitgemäßen Materialien verknüpft. Große Aufmerksamkeit widmete Ford außerdem im Innenraum den besonders geringen und gleichmäßig verlaufenden Spaltmaßen, um das Qualitätsniveau weiter zu steigern.

Sogar die Seitenwände des Kofferraumes sind mit Leder ausgeschlagen, während eine mit einem Chromgriff versehene, vollständig belederte und ausziehbare Lade weitere Ablagemöglichkeiten bietet. Ein maßgeschneidertes „Vignale“-Gepäckset aus hochwertigen Materialien ermöglicht einen weiteren Ausblick. Ebenso positiv: Das großzügige Platzangebot bietet Komfort vorne wie auch hinten.


Internet und Multimedia: Die Kraft der Sprache

Dominierten bei Ford bisher viele Knöpfe und kleine Displays den Innenraum, zeigt der neue Mondeo, wie sich dies bald konsequent ändern wird. Das in der „Vignale“-Linie serienmäßige Multimedia-Konnektivitätssystem „Ford SYNC“ mit „MyFord Touch“-Bedienung übernimmt zahlreiche Funktionen über den 8 Zoll großen Touchscreen und per Sprache, so dass die Macher ein äußerst aufgeräumtes Cockpit realisieren konnten.

Darüber hinaus umfasst das System eine vielseitige Schnittstellen-Technologie und einen integrierten WLAN-Hotspot, über den sich bis zu fünf Mobilgeräte oder Smartphones gleichzeitig mit dem Internet verbinden lassen. Größter Vorteil von „Ford SYNC“ mit „MyFord Touch“: Der Fahrer kann unter anderem die Klimatisierung, die Audioanlage und das Navigationssystem bedienen, ohne dabei die Hände vom Lenkrad nehmen oder den Blick vom Verkehrsgeschehen abwenden zu müssen.

Wenn der Kundenberater auf Wunsch nach Hause kommt

Durch die Vielfalt der Ausstattungsmöglichkeiten sollen in den Verkaufsräumen ausgewählter Vertriebspartner von Ford speziell geschulte Ansprechpartner führen, die zusammen mit den Kunden eine Auswahl der besonderen Materialien, Farben und Ausstattungsdetails kreieren und im Bedarfsfall sogar zum Kunden nach Hause kommen könnten. Zu den weiteren Details gehören zum Beispiel die Neuwagenübergabe durch den jeweiligen Leiter des Händlerbetriebes oder personalisierte Fahrzeugdokumente in einer edlen Ledermappe.

Motoren: Mit modernster Technik startbereit

Für den Vortrieb des neuen Ford Mondeos sorgen hochmoderne Duratorq TDCi-Turbodiesel und EcoBoost-Benziner mit Turboaufladung. Start-Stopp-Systeme, die Wahl zwischen Front- und Allradantrieb sowie fortschrittliche Schalt- und Automatikgetriebe mit sechs Vorwärtsgängen gehören zur Wahl. Hinzu kommt eine Hybrid-Version mit 190 PS Systemleistung, für die Ford einen durchschnittlichen Kraftstoffkonsum von weniger als 5,0 Litern auf 100 Kilometern anstrebt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford EcoSport

Ford EcoSport: Erstes Sondermodell in wenigen …

Der neue Ford EcoSport schlägt große Wellen, die so niemand erwartet hätte: Es sollte eine Marketing-Aktion für den Mini-SUV werden, doch die schlug derart erfolgreich ein, dass die erste, nur im Internet …

Ford S-MAX Concept 2013

Ford S-MAX Concept 2013: Spannende Details und die …

So raffiniert hätte sich niemand den neuen Ford S-Max Concept vorgestellt, der bereits einen seriennahen Ausblick auf die nächste Generation des beliebten Sport-Vans gibt. Der Marktstart soll in der zweiten …

Ab Anfang 2014 verbraucht der Ford Focus 1.0 EcoBoost nur noch 4,3 l/100 km.

Ford Focus 2014: Benziner so sparsam wie ein Diesel

Ford knackt eine magische Grenze unter den Benzin-Motoren: Anfang 2014 bringt Ford mit dem Focus sein erstes Benziner-Auto auf den Markt, das nur noch 4,3 Liter auf 100 Kilometern im Durchschnitt verbraucht …

Ford Mustang GT U.S. Air Force Thunderbirds Edition

Ford Mustang U.S. Air Force Thunderbirds Edition: …

Ford pflegt eine gute Tradition und stiftete den Mustang Nr. 0001 des Modelljahrganges 2014 erneut für junge Piloten. Bislang kamen bereits nahezu zwei Millionen US-Dollar zusammen, wenn Ford auf ähnliche …

Ford Fiesta ST Rallycross 2013

Ford Fiesta ST Rallycross: 550 PS im Kleinwagen

Kaum vorstellbar, aber es gibt einen Ford Fiesta ST mit 550 PS. Zum Einsatz gelangt die sogenannte „Rallycross“-Version bei den Global Rallycross Championships (GRC). Von den weltweit 9 Stationen zählen vier …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo