Ford Mustang Shelby GT500 2013: Jetzt der weltweit stärkste Großserien-V8

, 08.01.2012


Für das Modelljahr 2013 nahm sich Ford offenbar jede Menge vor. Highlight: Im Shelby GT500 strampeln jetzt 659 PS um die Wette. Damit und mit gewaltigen 813 Nm Drehmoment ist das legendäre Pony Car von Ford der stärkste Großserien-Pkw mit V8-Motor der Welt und zeigt somit Boliden wie Mercedes SLS AMG lässig die Hinterhufe. Die Steigerung von knapp 560 PS und 700 Nm des bisherigen Modells ermöglichte vor allem der von 5,4 auf 5,8 Liter gewachsene Hubraum. Das Spitzentempo des neuen Shelby GT500 soll laut Ford bei über 200 mph (322 km/h) liegen.


Ford legte sich für den jüngsten Shelby GT500 richtig ins Zeug und verbesserte praktische jede wichtige Komponente - von Antriebsstrang, Bremsen und Schaltung bis hin zum Fahrwerk. An der äußeren Erscheinung änderte sich indes relativ wenig, abgesehen vom Downforce-getriebenen neuen Frontgrill-Design mit einem aggressiv wirkenden Leitflügel und einem neuen Vierfach-Auspuff. Ebenfalls neu ist das Felgen-Design für die 19-Zöller vorne und 20-Zöller hinten.

Ein Performance-Package mit elektronisch einstellbaren Bilstein-Dämpfern und Torsen-Differenzial, das der Kunde zusammen mit dem bereits bekannten Rennstrecken-Paket ordern kann, gibt es optional. Das Track-Package für die Rennstrecke umfasst einen weiteren Ölkühler, Differentialkühler und einen Kühler für das Getriebe, um die entsprechenden Komponenten vor einer Überhitzung zu schützen und damit die Langstreckentauglichkeit beim extremen Einsatz zu verbessern.

Laut Jost Capito, weltweiter Direktor für Sportwagen und Motorsportentwicklung, trieb Ford sämtliche Rennsport-Disziplinen wie den Null-auf-Hundert-Spurt, die Top-Speed, schnelle Rundenzeiten oder den Viertelmeile-Sprint auf die Spitze und behielt dabei dennoch die Bedürfnisse der Alltagsfahrer im Auge.

Die 659 PS und 813 Nm des Shelby GT500 vom Jahrgang 2013 müssen lediglich mit 1.746 Kilogramm Fahrzeuggewicht fertig werden. Auf praktisch allen erdenklichen Ebenen kitzelten die Ingenieure zusätzliche Pferdestärken heraus. Dazu gehören: ein neuer Kompressor, überarbeitete Zylinderköpfe, schärfere Nockenwellen, eine Antriebswelle aus Carbon und eine stärkere Kupplung.


Der neue, effizientere Kompressor presst deutlich mehr Luft durch den Motor. Auch das Kühlsystem wurde wesentlich überarbeitet, um mit der gesteigerten Power Schritt halten zu können. Die Kapazität des Ladeluftkühlers stieg um 36 Prozent. Das neue Sechsgang-Getriebe statteten die Macher mit neuen Übersetzungsverhältnissen aus, auch Lager und Gehäuse wurden dem gestiegenen Drehmoment angepasst.

Eine neue Launch-Control erlaubt es dem Fahrer, die gewünschte Drehzahl je nach Reifentemperatur, Straßenbelag und anderen Konditionen festzulegen. Das System kommuniziert dabei sowohl mit dem Motor-Management als auch mit der Traktionskontrolle des Shelby GT500.

Den Fahrer unterstützt bei der ungezügelten Performance „AdvanceTrac“, die Stabilitätskontrolle von Ford. Im „On“-Modus kommt das System dem Alltagseinsatz entgegen, passt die Performance im „Sport“-Modus jedoch dem puren Fahreinsatz an. Optional lässt sich die Stabilitätskontrolle ausschalten

Aerodynamische Verbesserungen dienen vor allem dem höheren Abtrieb, um die mögliche Performance zu verbessern und die gesteigerte Kraft möglichst ohne Reibungsverluste auf den Asphalt zu bringen. Neben den Abtriebswerten optimierten die Techniker gleichzeitig die durch den Fahrtwind mögliche Kühlung. Die aerodynamische Effizienz des jüngsten GT500 erhöhte sich gegenüber dem Vorgängermodell um ein Drittel.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford Mustang Boss 302 Modelljahr 2013: Facelift mit Muskelaufbau

Ford Mustang Boss 302 Modelljahr 2013: Facelift mit …

Ford lässt im Modelljahr 2013 erneut die Muskeln spielen und verpasst seinem wiederauferstandenen Pony Car Mustang Boss 302 eine dezente Leistungsspritze und eine optische Überarbeitung. Das Pferdchen …

Ford und die UEFA Champions League bringen die Königsklasse des Fußballs auf die Straße.

Ford Champions Edition: Satter Preisvorteil nicht …

Ford und die UEFA Champions League bringen die Königsklasse des Fußballs auf die Straße. Seit 20 Jahren agiert Ford ununterbrochen als Sponsor des großen Fußball-Events und verlängerte nun die Partnerschaft …

Ford Territory: Der neuer Crossover-SUV für Down Under.

Ford Territory: Neuer Crossover für Down Under

Für den australischen Kontinent hat Ford die neue Auflage seines Crossover-SUV Territory vorgestellt. Antriebsstrang, Sicherheit und Fahrverhalten wurden verbessert, unter anderem dank intensiver Befragungen …

Ford Mustang V6 2013: Die neue Stärke des Pony-Cars

Ford Mustang 2013: Die neue Stärke des Pony-Cars

Die fünfte Generation des legendären Ford Mustang kurvt nun schon seit 2005 durch unsere Straßen. Für das Modelljahr 2013 spendiert Ford der Ikone ein großes Facelift, das bereits im Frühjahr 2012 in den USA …

Athletisch und geradezu angriffslustig zeigt sich der neue Ford Escape/Kuga.

Ford Escape: Der neue Kuga für Europa

Athletisch und geradezu angriffslustig zeigt sich der neue Ford Escape, der in den USA mit vielen cleveren Technologien 2012 auf den Markt kommen wird. In Europa soll die Einführung des Kugas im Jahr 2013 …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo