G-Power BMW M6 Cabrio F12: Brutal! Offen für über 300 km/h

, 06.10.2015


Ohne Kompromisse voll auf Speed gesetzt: Mit seiner muskulösen Formensprache legt das BMW M6 Cabrio (F12) einen heißen Auftritt hin. Doch 560 PS reißen G-Power nicht vom Hocker. Bei diesem offenen Luxus-Sportwagen ist noch viel Potential nach oben vorhanden. Für das brutale Rennsport-Feeling unter freiem Himmel sorgte nun G-Power und verwandelte das BMW M6 Cabrio zu einem der stärksten offenen Cabrios der Welt. Die Performance-Werte haben es jetzt richtig in sich.


740 PS - das klingt nicht nur brachial, das ist es auch. In der Serie leistet das 4,4 Liter große V8-Triebwerk mit zwei TwinScroll-Turboladern bereits 560 PS und ein Maximaldrehmoment von 680 Nm in dem sehr breiten Bereich zwischen 1.500 und 5.750 Touren. Den Sprint von 0 auf 100 km/h legt das BMW M6 Cabrio in beeindruckenden 4,3 Sekunden hin. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt elektronisch abgeregelte 250 km/h.

Die Werte der Serie sind ganz nett; denn G-Power sorgt für eine Leistungssteigerung auf 740 PS und 975 Nm. Wie schnell das G-Power BMW M6 Cabrio von 0 auf 100 km/h sprintet, gibt der Tuner erst gar nicht an. Dafür umso beeindruckender: Der Spurt von 0 auf 200 km/h erfolgt in wahnwitzigen 10,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt jetzt bei über 300 km/h.

Um die gewaltige Power von 740 PS zu erzielen, sind neben der Modifikation der Software des Motorsteuergerätes zusätzliche Änderungen an der Fahrzeug-Hardware erforderlich. In erster Linie geht es dabei um die Reduzierung des leistungshemmenden Abgasgendrucks der originalen Abgasanlage. Deshalb verbaut G-Power in einem ersten Schritt strömungsoptimierte Downpipes aus Edelstahl, die entweder ohne Kat oder mit 200-Zellen-Sportkats erhältlich sind. Damit steigt die Leistung bereits auf 700 PS und 905 Nm.

Zu den Downpipes kommt noch eine komplette Titan-Abgasanlage, bestehend aus einem 4-Rohr-Sportendschalldämpfer, sowie Link-Pipes aus Titan mit integrierten Resonatoren. Damit ist das Ziel von 740 PS und 975 Nm erreicht.

Selbst mit dem satten Grollen gab sich G-Power nicht zufrieden und verpasste dem BMW M6 Cabrio ein Titan-Abgassystem, das dem offenen Viersitzer einen noch voluminöseren und kraftvolleren Sound verleiht. Zusätzlich spart die Anlage ca. 12 Kilogramm Gewicht gegenüber der Serienabgasanlage ein. Wahlweise gibt es die Abgasanlage mit vier Titan- oder Carbon-Endrohren mit jeweils 100 Millimetern Durchmesser.

Zur Verbesserung des Handlings stellt die Reduzierung der ungefederten Massen ein probates Mittel dar. Dies erzielt G-Power mit seinem 21 Zoll großen „Hurricane RR“-Schmiederadsatz mit Michelin-Reifen im Format 255/30 ZR21 vorne und 295/25 ZR21 hinten. Die aus besonders leichtem Hightech-Flugzeug-Aluminium gefertigten Räder offeriert G-Power in den Farben „Jet Black“, „Gun Metal Grey“ und „Stardust Silver“. Auf Wunsch lassen sich die Felgen mit einer persönlichen Signatur versehen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
Video: Höllen-Rennen! Alter BMW M5 versägt Bugatti Veyron

Video: Höllen-Rennen! Alter BMW M5 versägt Bugatti Veyron

Eigentlich ein ungleiches Duell: Ein Bugatti Veyron mit 1001 PS tritt bei einem Rennen gegen einen alten BMW M5 E34 an, der von 1988 bis 1995 gebaut wurde und damit mindestens 20 Jahre auf dem Buckel hat. …

BMW X4 m40i (F26)

BMW X4 M40i 2016: Heiße Performance-Version mit neuem Motor

BMW hat es getan und verpasste dem BMW X4 (F26) eine heiße Performance-Variante: Der neue BMW X4 M40i lässt es sogar richtig krachen und besitzt einen komplett neu entwickelten Sechszylinder-Reihenmotor mit …

BMW i3 Polizei

BMW i3 Polizei: Lautlos auf Verbrecherjagd

Elektrisierender kann die Verbrecherjagd nicht sein: Die bayerische Polizei setzt jetzt in München auf den BMW i3. Mit 170 PS/125 kW lässt es das Elektroauto bei Bedarf richtig krachen. Dazu besitzt der BMW …

BMW 7er-Reihe G12

BMW 7er 2016 (G11/G12): Das sind die neuen Antriebsvarianten

Jetzt gibt es den Nachschlag: Mit einem klaren Führungsanspruch und vollgestopft mit Hightech, startete der neue BMW 7er mit kurzem Radstand (G11) und langem Radstand (G12) richtig durch. Doch bereits im …

BMW M6 Coupé Competition Edition

BMW M6 Coupé Competition Edition: Extraschnell mit 600 PS

Brutal wie ein Muscle Car ist bereits das herkömmliche BMW M6 Coupé mit 560 PS. Doch das reichte den Machern nicht: Der neue BMW M6 Coupé Competition Edition kommt auf 600 PS und ist dazu extraschnell. …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo