G-Power BMW X5 M Typhoon: Der 600 PS starke SUV-Knaller

, 12.12.2009

Überlegen, kraftvoll und hochdynamisch zeigt sich der BMW X5 M. Doch wenn G-Power an dem allradangetriebenen SAV (Sports Activity Vehicle) Hand anlegt und diesen „Typhoon“ tauft, kann der Autoenthusiast eine Verwandlung zum bärenstarken Athleten mit Performance-Werten auf Sportwagen-Niveau erwarten. Dafür sorgen satte 600 PS und ein noch muskulöserer Widebody-Kit aus Voll-Carbon, mit dem der Offroader über 300 km/h schnell ist.


Vor allem die neue, aggressivere Frontschürze prägt das Gesicht des exklusiven SUV. Große Lufteinlässe verbessern das Überholprestige und ermöglichen ferner eine um 15 Prozent optimierte Kühlung des Motors als auch der vorderen Bremsen. Durch die ausgefeilte Formgebung konnte G-Power beim X5 Typhoon außerdem den aerodynamischen Auftrieb an der Vorderachse reduzieren.

Eine verbesserte Abfuhr der heißen Abluft beider Turbolader des 4,4 Liter großen V8-Triebwerkes aus dem Motorraum ermöglicht die neue Carbon-Motorhaube mit einer mittleren Venturi-Entlüftung für den Fahrbetrieb und zwei seitlichen ABS-Gittern für die Standentlüftung. Auf subtile Weise prägt die Motorhaube außerdem das markante Gesicht des BMW X5 M. Die serienmäßigen Seitenschweller bilden mit den Add-Ons von G-Power einen aerodynamisch günstigen Übergang zwischen den Verbreiterungen.


An der bulligen Heckschürze des G-Power BMW X5 Typhoon fallen der Diffusor und die 4 x 100 Millimeter großen Endrohre der Edelstahl-Sportendschalldämpfer ins Auge, die für einen sonoren Deeptone-Sound sorgen und die Akustik des Achtzylindermotors voll zur Geltung bringen. Zusammen mit dem an der Heckklappe fixierten Spoiler, der optisch die Dachlinie verlängert, wird auch an der Hinterachse eine Minimierung des Auftriebs erzielt.

 

Passend zum dynamischen Auftritt, steigerte G-Power die Leistung des 4,4 Liter großen V8-Biturbo-Triebwerkes des BMW X5 M Typhoon mittels einer Elektronik-Optimierung auf 600 PS bei 6.000 U/min und eines maximalen Drehmomentes von satten 700 Nm, die bereits ab 2.000 U/min anliegen. Der Sprint auf Tempo 100 dauert jetzt nur noch 4,5 Sekunden und nach 16,2 Sekunden werden bereits 200 km/h erreicht. Dank der Vmax-Aufhebung liegt die Top-Speed bei über 300 km/h.


Für den Kontakt zum Asphalt sorgen die 1-teiligen Alu-Felgen von G-Power im Design „Silverstone Edition“ in 11x23 Zoll vorne und 12 x 23 Zoll hinten, welche die Radkästen bestens ausfüllen. Reifentechnisch herrscht Gleichstand mit Pneus im Format 315/25 rundum. Das Handling unterstützen ein Sportfedernsatz und eine Tieferlegung um 30 Millimeter, welche die sportliche Optik des Offroaders ebenfalls unterstützt.


Der Innenraum des G-Power BMW X5 M Typhoon besticht durch exklusive Accessoires. Dazu gehören unter anderem ein ergonomisch geformtes Sportlenkrad, ein Tachometer im „G-Power“-Design und edle Carbon-Leisten für die Seitenverkleidung, die Mittelkonsole und das Armaturenbrett. Weitergehende Wünsche erfüllt der Veredeler mit exklusiven Interieurs in allen möglichen Leder- und Alcantara-Farben.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

12.12.2009

Gefällt mir besser als der X6 M von G Power :applaus: Über 300 Km/h Topspeed ist ein eit gefächerter Bereich ;)

12.12.2009

[QUOTE=BMW Power;73264]Über 300 Km/h Topspeed ist ein eit gefächerter Bereich ;)[/QUOTE] Ich vermute, dass G-Power mit dem genauen Wert noch bis zu einem offiziellen High-Speed-Test oder Event warten wird. Mit 322,3 km/h stellte Brabus mit dem GLK V12 erst am 19.10.2009 in Nardo den neuen Weltrekord für straßenzugelassene SUVs auf. Das ist deutlich über 300 km/h und in dem Geschwindigkeitsbereich eine große Spanne. Es ist jedenfalls schön zu sehen, dass sich G-Power und Brabus gegenseitig bei diversen Rekorden fair jagen. Es war in der Vergangenheit schon fast langweilig, dass brabsu nur noch seine eigenen Rekorde brach. Mit G-Power kam ein motivierender Konkurrent hinzu. Da könnte ich mir durchaus vorstellen, dass der BMW X5 von G-Power eine noch stärkere Leistungsstufe erhält.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
G-Power BMW X6 M Typhoon: Stark wie ein brachialer Wirbelsturm

G-Power BMW X6 M Typhoon: Stark wie ein brachialer …

Der BMW X6 M treibt Crossover-Performance auf die Spitze und mischt bereits mit serienmäßigen 555 PS das Segment kräftig auf. G-Power geht noch einen gewaltigen Schritt weiter und verpasst dem Sports …

ATT BMW M3 Thunderstorm: Stark wie ein mächtiger Gewittersturm

ATT BMW M3 Thunderstorm: Stark wie ein mächtiger …

Wie ein mächtiges Gewitter mit großem Donner zieht das ATT BMW M3 Thunderstorm Cabrio auf. Der Himmel färbt sich mit dem Herankommen düster, doch es ist noch nichts zu sehen. Optisch fallen bei diesem 500 PS …

AC Schnitzer ACS1: BMW 1er avanciert zum scharfen Polizeiauto

AC Schnitzer ACS1: BMW 1er avanciert zum scharfen …

Mit echter Intensität avanciert der AC Schnitzer ACS1 auf Basis des agilen BMW 123d Coupés zum kompakten Polizeiauto. Bereits optisch unverkennbar ein getunter BMW, wären die Ordnungshüter mit diesem …

BMW 5er F10: Alle Details und Fotos der neuen 6. Generation

BMW 5er F10: Alle Details und Fotos der neuen 6. Generation

Mit dem längsten Radstand im Segment, einer langen Motorhaube, kurzen Überhängen und einer coupéartigen Dachlinie schickt sich die neue BMW 5er Limousine an, ab März 2010 den Markt der oberen Mittelklasse zu …

ATT BMW 335i Cabrio: Der kleine starke Bruder des BMW M3

ATT BMW 335i Cabrio: Der kleine starke Bruder des BMW M3

Wer ein 306 PS starkes BMW 335i Cabrio fährt, dürfte gerne schnell unterwegs sein und die Symbiose aus Leichtigkeit, Wind und Kraft bei offenen Vergnügen genießen. ATT war das noch nicht genug und steigert …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo