G-Power M5 Hurricane RS: Mit 367,4 km/h die schnellste Limousine der Welt

, 22.12.2008

Der G-Power Hurricane RS auf Basis des BMW M5 ist mit 367,4 km/h die schnellste Limousine der Welt und knackte damit den langjährigen Rekord des Brabus Rocket auf Basis der Mercedes-Benz CLS-Baureihe, den Brabus zuvor schon mit dem E V12 Biturbo hielt. Brabus verbesserte seitdem immer nur die eigenen Rekorde und setzte mit 365,7 km/h im Oktober 2006 die letzte Marke. Es schien eine Domäne für Brabus zu werden, doch G-Power legte fulminant nach und lässt auf ein spannendes Kräftemessen in dieser Disziplin hoffen.


Die Rekordfahrt des G-Power M5 Hurricane RS fand am 12.11.2008 auf dem Hochgeschwindigkeitsoval der ATP-Teststrecke im deutschen Papenburg statt und wurde nun offiziell bestätigt - in diesen Geschwindigkeitssphären eine deutliche Steigerung der alten Bestmarke. Herzstück der Hochleistungslimousine von G-Power stellt der 750 PS starke 5.0-Liter-V10 mit einem Kompressorsystem dar.

Um für das serienmäßig 507 PS leistende Hochdrehzahltriebwerk die gewünschte Leistungssteigerung von 243 PS zu erreichen, entwickelte G-Power in Zusammenarbeit mit ASA Automotive ein High-Tech-Aufladungssystem. Pro Zylinderreihe kommt ein riemengetriebener Kompressor, insgesamt also zwei, zum Einsatz.


Im Vergleich zu konventionellen mechanischen Ladern, die für ihren eigenen Antrieb einen großen Teil der entwickelten Mehrleistung selbst wieder vernichten, verfügen die laufruhigen ASA-Kompressoren über einen Wirkungsgrad von bis zu 80 Prozent. Darüber hinaus besitzen die ASA-Kompressoren eine kompakte Baugröße, wodurch erst die Möglichkeit besteht, zwei Kompressoren im engen Motorraum des BMW M5 unterzubringen.

Die vorverdichtete Ladeluft erhält ihre Kühlung durch das zweiflutige, hoch effiziente, wassergekühlte Ladeluftkühlersystem, welches über dem Motor montiert ist. Diese Maßnahme optimiert die Leistungsausbeute und sorgt zusammen mit einem größeren wassergekühlten Ölkühlerdruckspeicher für eine gesunde Thermik des Triebwerkes. Aufwendig entwickelte Kennfelder für Motorelektronik und SMG-Getriebesteuerung stimmen die neuen Komponenten weiter aufeinander ab.

 

Damit ist aber die Leistungsgrenze des BI-Kompressor-Konzeptes noch immer nicht voll ausgeschöpft. Nach Aussage von G-Power-Geschäftsführer Christian Stöber „ist eine Steigerung des Ladedrucks bis weit über 1,0 bar rel. möglich“. Auch Kompagnon Zoran Zorneke meint: „Wir haben noch Luft nach oben, sollte es notwendig sein, unseren Weltrekord zu verteidigen.“


Die enormen Fahrleistungen stellen extreme Anforderungen an Aerodynamik, Bereifung, Fahrwerk und Bremsen. So verbaut G-Power beim M5 Hurricane RS eine neue Frontschürze in besonders leichter Carbon-Ausführung und sorgt durch große Lufteinlässe für eine optimale Frischluftversorgung von Kühlern und vorderen Bremsen. Gleichzeitig minimiert der Spoiler bei hohem Tempo den Auftrieb an der Vorderachse.

Modifizierte Seitenschweller ermöglichen einen windschlüpfrigen Übergang zwischen den Radhäusern und lassen den hochmotorisierten BMW M5 optisch tiefer und gestreckter erscheinen. Der Auftrieb an der Hinterachse wird zudem durch die Spoilerlippe für den Kofferraumdeckel und den Heckdiffusor in Sicht-Carbon für die neue Heckschürze reduziert.


Ein Plus an Fahrdynamik und exklusiver Optik stellen die Vorzüge der 21-Zoll–Leichtmetallräder vom Typ „Silverstone“ dar, welche die Kotflügel perfekt ausfüllen. Die Tiefbettfelgen montiert G-Power in der Kombination 9,5x21 Zoll mit Pneus im Format 255/30 vorne und 10,5x21 Zoll mit 295/25er-Breitreifen auf der Hinterachse.

In den Rädern verbirgt sich eine Hochleistungsbremsanlage mit 6-Kolben-Festsätteln und 400 x 36 Millimeter dimensionierten Bremsscheiben an der Vorderachse. Alternativ offeriert G-Power ein Upgrade-Paket für die M5-Serienbremse mit Hochleistungsbremsbelägen und -bremsflüssigkeit. Das Handling des BMW M5 wird darüber hinaus mit einem höhenverstellbaren Gewindesportfahrwerk, das sich jeweils 9fach in Zug- und Druckstufe verstellen lässt, noch sportlicher.

11 Kommentare > Kommentar schreiben

22.12.2008

die konkurrenz schläft halt nicht!Sauber G Power:eek:

22.12.2008

:bigpray: :applaus:

23.12.2008

Brachial. 750 PS, 367,4 km/h und noch Luft nach oben. Mit der Power könnte man wahrscheinlich ein ganzes Dorf mit Strom versorgen. (Bevor´s kommt; Ja, diesen Satz hab ich in irgendeiner Sportauto gelesen:leise

23.12.2008

Wow, nicht schlecht. Still und heimlich knackt G-Power mal eben den Rekord von Brabus. Und das mit einem, im Vergleich zum CLS, wesentlich dezenteren und schöner anzusehenden M5. Gratulation von mir!

24.12.2008

Ihr fragt euch bestimmt, woher in der kurzen Zeit die ganzen Klicls herkommen:träller: Hab das Thema mal in alle BMW Foren verlinkt, wo ich vertreten bin;)

24.12.2008

[QUOTE=BMW Power;59641]Ihr fragt euch bestimmt, woher in der kurzen Zeit die ganzen Klicls herkommen:träller: Hab das Thema mal in alle BMW Foren verlinkt, wo ich vertreten bin;)[/QUOTE] Dankeschön, so gehört sich das, dass Speed Heads auch noch ein bisschen bekannter wird ;)

24.12.2008

Leider meldet sich anscheint keiner neu aus den Foren an ... Darkstar , Thor_141 und ich sind bis jetzt die einzigsten Vertreter aus den Foren:mad:

25.12.2008

Auch von mir vielen Dank für das Verlinken! :applaus:

14.06.2009

Wow ,netten Namen hat er auch :bäh:. Gefällt mir um Welten besser als der Brabus,ist halt M5.

02.02.2010

Brabus hat nachgelegt [url=http://www.welt.de/motor/article4510562/Hier-rast-die-schnellste-Limousine-der-Welt.html]Tuning: Hier rast die schnellste Limousine der Welt - Nachrichten Motor - WELT ONLINE[/url]

02.02.2010

Bei Speed Heads gab es damals auch einen Bericht über den Brabus E V12: [url]https://www.speedheads.de/auto/news/brabus_e_v12_one_of_ten_bse_luxuris_und_wahnsinnig_schnell-68330.html[/url] Der Brabus E V12 dürfte bei einem der nächsten High-Speed-Tests zum Einsatz kommen, damit Brabus sich den Titel zurückholen kann. Ich bin gespannt darauf, wie schnell der E V12 genau ist.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW Z4: Alle Daten und Fotos der neuen Generation

BMW Z4: Alle Daten und Fotos der neuen Generation

Leistungsstärker und stilvoller denn je, feiert der neue BMW Z4 seine Weltpremiere auf der Detroit Motor Show (17.01.2009 - 24.01.2009), bevor der sportliche Zweisitzer am 9. Mai 2009 zu Preisen ab 35.900 …

AC Schnitzer BMW 3er: Facelift mit rasantem Dreier-Sprung

AC Schnitzer BMW 3er: Facelift mit rasantem Dreier-Sprung

Nicht nur BMW bretzelt den neuen 3er nach seinem Facelift auf, auch AC Schnitzer nahm den neuesten Vertreter der sportlichen Mittelklasse unter seine Fittiche, um den Dauerbrenner mit einigen wirkungsvollen …

BMW 3er Performance: Der Neue wie ein Athlet in Top-Form

BMW 3er Performance: Der Neue wie ein Athlet in Top-Form

BMW schärft mit neuen Angeboten aus der Produktlinie „BMW Performance“ die 3er Limousine und den 3er Touring. Die speziell für die neue BMW 3er-Reihe entwickelten Nachrüst-Optionen für Antrieb, Fahrwerk, …

BMW 7er: AUTOSAR weltweit erstmals in Serie

BMW 7er: AUTOSAR weltweit erstmals in Serie

Im neuen BMW 7er kommen weltweit erstmalig Steuergeräte mit AUTOSAR (Automobile offene Systemarchitektur) zum Serieneinsatz. Bei AUTOSAR handelt es sich um eine weltweite Entwicklungspartnerschaft von …

Lumma CLR X 650: Die athletische Seite des BMW X6

Lumma CLR X 650: Die athletische Seite des BMW X6

BMW-Tuner Lumma nahm den neuen X6 bereits direkt nach seiner Markteinführung unter seine Fittiche und gab dem sportlich anmutenden Fahrzeug den Namen CLR X 650. Im Juli 2008 erhielten wir das erste Bild und …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo