GWA Mercedes 300 SLC: SLS AMG Roadster im barocken Retro-Look

, 26.03.2013


Es mag Menschen geben, welche die barocken Formen des berühmten Mercedes 300 SC aus den 1950er-Jahren nicht in erster Linie sexy finden, sondern lediglich schön im Kontext ihrer Zeit. Es gibt aber auch Menschen beim US-amerikanischen Handwerksbetrieb Gullwing America, die das markante SC-Design über die Technik eines modernen Mercedes SLS AMG Roadster stülpen und so ein neuartiges Fahrzeug schaffen: den GWA Mercedes 300 SC.


W188 (der Alte) trifft den R197 (der Neuzeitliche): Nur 92 Exemplare entstanden ab 1955 vom Mercedes 300 SC. Auch der in San Antonio, Texas, gefertigte GWA 300 SLC wird ein sehr exklusives Automobil für eine ebenso erlesene wie betuchte Kundschaft sein. Zunächst handelt es sich sogar um ein Einzelstück, handgefertigt für einen Autoliebhaber aus Osteuropa.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber so viel steht fest: Ein Hingucker ist der von GWA umgebaute SLS AMG Roadster allemal. Besonders markant erscheint der hohe Kühlergrill, der für die Zeit des historischen Vorbilds 300 SC so typisch war und auf dem ein GWA-Logo statt eines Mercedes-Sterns prangt. Am hinteren Stoßfänger stellt der Schriftzug „Einspritzmotor“ klar, um welche Antriebstechnik aus welchem Land es sich hier handelt. Auch dies stellt eine Reminiszenz an den 300 SC von 1955 dar, der auf eben diese Weise seine aufwändige Benzin-Direkteinspritzung am Heck zur Schau trug. Sein Motor leistete 175 PS (129 kW).

Beim GWA von heute ermöglicht LED-Technik die geradezu schlitzförmigen Scheinwerfer, die sich von vorne über die gewaltigen Kotflügel hinwegstrecken. Diese prägen als stärkstes Markenzeichen des GWA 300 SLC das gesamte Erscheinungsbild des bisherigen Einzelstückes. Dabei bleiben die Texaner weitgehend beim historischen Vorbild Mercedes 300 SC.


GWA-Chef Arturo Alonso: „Wir versuchten, die originale Linienführung dieses legendären Modells beizubehalten, weil sie zeitlos ist.“ Allerdings: Während der historische Mercedes seine Formen in lichter Höhe über den Asphalt trug, scheint sich der GWA-Roadster förmlich am Boden anzusaugen und wird vom originalen, ausfahrbaren Heckspoiler des SLS zusätzlich nach unten gepresst.

Unter der langen Retro-Haube agiert das „alte“ Triebwerk des Mercedes SLS AMG-Roadsters: 571 PS, 650 Nm Drehmoment und 6.208 cm³ Hubraum. Die Reifen (22 Zoll hinten, 21 Zoll vorne) stellen eine GWA-Maßanfertigung für den Retro-Roadster dar, dessen nahezu serienmäßiger SLS AMG-Innenraum das Licht der Welt erst erblickt, wenn man ein Hardtop entfernt.

Ein adaptives Fahrwerk und eine spezielle Auspuffanlage komplettieren die Modifikationen durch die Gullwing-Ingenieure. Ansonsten beließen es die Texaner in weiten Teilen beim Original.

213.010 Euro kostet der Mercedes SLS AMG Roadster in Deutschland momentan. Ob es beim GWA 300 SC beim Einzelstück bleiben wird, ist ebenso unklar wie der Preis für das bisher einzige Exemplar. Der damalige Preis des 300 SC (36.500 Mark, was heute etwa 86.000 Euro entspricht), dürfte jedenfalls nicht für die Umbaukosten reichen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6

Mercedes G 63 AMG 6x6: Pickup lässt die Wüste erbeben

Wo andere Offroader kapitulieren, fängt für den 544 PS starken Mercedes G 63 AMG 6x6 der Spaß erst richtig an. Mit sechs angetriebenen Rädern bringt das seriennahe Showcar die Wüste richtig zum Beben. …

Der neue Papst Franziskus I fährt einen umgebauten Mercedes M.

Habemus Papamobil: Neuer Papst Franziskus I darf …

Eigentlich wurde er für Papst Benedikt XVI. gebaut, der das Papamobil, eine Mercedes-Benz M-Klasse in strahlendem Weiß einweihte und nun dem neuen Papst Franziskus. übergibt. Stand der neue Papst gestern …

Brabus Mercedes-Benz CLS 63 AMG

Brabus Mercedes CLS 63 AMG: Mit 730 PS zu neuen Speed-Orgien

Energetisch und expressiv zeigt sich der neue Mercedes CLS 63 AMG bereits im Serienzustand als purer Ausdruck von Kraft in der Form eines viertürigen Coupés. Damit gab sich Brabus nicht zufrieden und …

Brabus 800 Roadster - Mercedes SL 65 AMG: Stärkster …

Expressiv im Design und vehement im Durchzug zeigt sich bereits von Haus aus der Mercedes SL 65 AMG. Doch für die pure Kraftentfaltung sorgt jetzt der neue Brabus 800 Roadster: Angetrieben von einem 800 PS …

Mercedes-Benz A 45 AMG

Mercedes A 45 AMG: Die neue Rakete unter den …

Richtig heftig zur Sache geht der neue Mercedes A 45 AMG: 360 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Nm aus einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Turbomotor - einen stärkeren in Serie produzierten …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo