Infiniti FX Black and White Edition: Edle Verführung in Schwarz und Weiß

, 08.01.2013


Der eine in strahlendem Weiß, der andere in tiefem Schwarz - dieser Infiniti FX vereint noch stilvoller die Anmut eines Sportwagens mit der muskulösen Statur eines SUV. Jetzt feiert der japanische Premium-Autohersteller seinen Crossover mit den europaweit auf nur 500 Exemplare limitierten Infiniti FX Black and White Edition. Aufbauend auf dem Infiniti FX30d S Premium wartet das Sondermodell mit allem auf, was der Performance-Crossover zu bieten hat, garniert mit einigen exklusiven Extras.


Seine Präsenz auf der Straße, die der Infiniti FX nicht zuletzt dank seiner auffallenden Kurven besitzt, steigert die „Black and White Edition“ durch exklusive 21-Zoll-Leichtmetallräder im Turbinen-Look.

Das Interieur des FX versteht es bestens, die Ausstrahlung eines Sportwagens mit dem Insassenkomfort und dem Raumangebot einer Luxus-Limousine zu verschmelzen. Dynamik im Innenraum versprühen das Interieur-Trimm in schwarzem Klavierlack und die Sportsitze, deren Anilinlederbezüge die Macher mit hellgrauen Kontrastnähten verzierten. Identische Nähte finden sich am Schaltknauf, an den Türverkleidungen und am Lenkrad.

Allen FX-Typen gemeinsam sind vielfach elektrisch verstellbare sowie beheiz- und kühlbare Vordersitze sowie - für den Fondbereich - dunkel getöntes „Privacy Glas“, separate Luftaustrittsdüsen der Klimaanlage, eine Mittelarmlehne und zahlreiche Ablagen. Liebe zum Detail macht sich unter anderem an der eleganten Analog-Uhr bemerkbar.

Die „Black and White Edition“ ist serienmäßig voll ausgestattet und verfügt über moderne Assistenzsysteme wie den Rundumsicht-Monitor (AVM - Around View Monitor) mit Parksensoren, Bewegtobjekterkennung und einem Einparkassistenten.


Herausragenden Komfort bieten das Touchscreen-Display zur Bedienung der Bordsysteme und des HDD-Satelliten-Navigationssystems und die intelligente Geschwindigkeitsregelung (ICC - Intelligent Cruise Control). Letztere verfügt über eine „Low Speed Following“-Funktion (LSF), die bei zähfließendem Verkehr für einen angepassten Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug sorgt. Hinzu kommen Stoßdämpfer mit elektronischer Dämpfungsregelung (CDC - Continuous Damping Control) und die aktive Hinterradlenkung (RAS - Rear Active Steering) für das ideale Kurvenhandling.

Die Sonderedition basiert auf dem Infiniti FX30d, der einen 3,0 Liter großen V6-Dieselmotor mit 238 PS besitzt. Das eindrucksvolle Drehmoment von 550 Nm liegt zwischen 1.700 und 2.500 Touren in voller Höhe an; selbst bei einer Drehzahl von 1.500 U/min stehen bereits 500 Nm zur Verfügung. In 8,3 Sekunden spurtet der FX30d mit dem Basismotor von 0 auf Tempo 100 und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 212 km/h. Trotz seiner hohen Leistung kommt der FX30d, so der Hersteller, im kombinierten Fahrzyklus mit 7,8 l/100 km aus, was einem CO2-Ausstoß von 238 g/km entspricht.

Jeder FX ist mit einem Allradsystem ausgestattet, das sich den Straßenverhältnissen anpasst. Dreht eines der Räder durch, wird die Antriebskraft automatisch an die Räder mit der meisten Bodenhaftung übertragen. Ebenfalls an Bord des Infiniti FX befindet sich stets ein elektronisch gesteuertes 7-Gang-Automatikgetriebe. Die autoadaptive Automatik erkennt den individuellen Fahrstil und passt das Schaltprogramm entsprechend an. Stabile Magnesium-Schaltwippen am Lenkrad ermöglichen darüber hinaus den manuellen Zugriff auf die Schaltstufen und damit ein noch direkteres Fahrerlebnis.

Mit einer Limitierung auf 500 Fahrzeuge ist der „Black and White Edition“ Exklusivität gewiss. Dabei erhält der Kunde die Wahl zwischen den beiden namengebenden Außenlackierungen „Obsidian Black“ (Schwarz) oder Moonlight White (Weiß). Die Preise starten bei 66.750 Euro.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Infiniti-News
Infiniti führt neue Modellbezeichnungen ein

Infiniti führt neue Modellbezeichnungen ein

Infiniti führt eine neue Nomenklatur für seine Modellpalette ein. Die modifizierte Systematik in der Namensgebung soll einen zentralen Schritt auf dem Weg zu einer größeren Markenpräsenz im Premium-Segment …

Infiniti M35h Business Edition

Infiniti M35h Business Edition: Berufs-Sportler mit …

Wer sagt, dass sich im Berufsalltag bei Autofahrten sportlicher Fahrspaß mit der Effizienz eines Vollhybriden nicht vereinen lassen? Zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden, bringt Infiniti …

Infiniti M - Modelljahr 2013

Infiniti M 2013: Japanischer Luxus mit noch mehr Ausstattung

Infiniti steht für sportlichen Luxus. Jetzt geht die M-Baureihe mit noch mehr Serienausstattung und einem weiteren Plus an Komfort an den Start. Das Modelljahr 2013 entspricht dem vielfachen Wunsch nach …

Geschärft im Design und mit gezielten Verbesserungen kommt der neue Infiniti FX kühner daher.

Infiniti FX 2012: Nach Facelift kühner als je zuvor

Geschärft im Design und mit gezielten Verbesserungen kommt der neue Infiniti FX kühner denn je daher. Der bis zu 390 PS starke Performance-Crossover mit der Ausstrahlung eines Sportwagens und dem …

Infiniti G37x S: Erstmals gibt es die S-Ausführung der Sport-Limousine mit Allradantrieb.

Infiniti G37x S: Sport-Limousine ab sofort mit Allradantrieb

Erstmals gibt es für die sportlichste S-Ausführung im Infiniti G einen Allradantrieb, der bislang nur in der GT-Ausführung zur Verfügung stand. Ein schnittiger Stil und dynamische Leistung vereint mit der …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo