Infiniti IPL G Coupé: Haus-Tuning a la AMG

, 10.10.2010

Haustuning ist in, besonders bei deutschen Premium-Herstellern wie Mercedes-Benz (AMG) oder BMW (M GmbH). Diesem Beispiel folgt nun Nissans Edelsparte Infiniti mit der Haustuning-Marke „Infinit Performance Line“ (IPL). Erstes Serienmodell: Das Infinit IPL G Coupé, das ab Dezember 2010 zunächst in den USA landesweit bei den Infiniti-Händlern steht.


Die Philisophie hinter IPL: Es soll nicht nur um Leistung und Beschleunigung gehen, sondern um die gesamte Performance und einen individuelleren Auftritt. Deshalb verspricht IPL für seine zukünftig verfeinerten Infiniti-Modelle exklusive Performance und ebensolches Design. Das aktuelle G Coupé soll nur der Anfang einer Reihe von hausgetunten Infiniti-Modellen darstellen.

Emotionales Design und japanische Handwerkskunst treffen bei den High-Performance-Fahrzeugen aufeinander. Für die Exklusivität sorgen Veränderungen am Außen- und Innendesign, Motortuning und Fahrwerks-Optimierung. Beim IPL-Erstling G Coupé heißt das konkret: 353 PS (ein Plus von 18 PS) und beim Drehmoment eine Steigerung von 8 Nm auf 374 Nm. Der Zuwachs des 3,7 Liter großen V6-Motors stammt unter anderem von höheren Drehzahlen (von 7.000 auf 7.400 U/min).


Zum besonderen Außendesign des IPL-Coupés gehören aggressive Front- und Heckschürzen, integrierte Nebelscheinwerfer und schwarze Heckleuchten, Seitenschweller, ein Heckspoiler und Chrom-Auspuffrohre. Als Außenfarben stehen nur zwei Töne zur Wahl: „Graphite Shadow“ und „Malbec Black“.

 

Alle Design-Parts sollen den aggressiveren Auftritt der IPL-Variante betonen. Das gilt ebenfalls für die exklusiven 19-Zoll-Räder mit sieben Speichen und Graphit-Finish, bepackt mit Niederquerschnittsreifen der Marke Bridgestone Potenza.


Der Innenraum steht dem äußeren Look in nichts nach. Hilfreich dabei: Die Interieur-Farbe gibt es entweder in „Graphite” oder “Monaco Red“ (letzteres nur in Verbindung mit schwarzem Exterieur und Sieben-Gang-Automatik). Alle Interieurs beinhalten vorne Sportsitze mit vielfältigen Verstellmöglichkeiten und roten Ziernähten. Im selben Stil: Das Lenkrad. Dazu Pedalerie und Fußablage aus Aluminium.


IPL-Fahrer erhalten außerdem ordentlich was auf die Ohren - und zwar vom mächtigen Bose-Sound, gefüttert durch eine 9,3 GB große Festplatte. Dazu gesellen sich ein Festplatten-Navi von Entertainment-Spezialist und Beinahe-Namensvetter Infinity mit Spracherkennung. Und all das ist in Sachen IPL erst der Anfang.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

10.10.2010

Das Teil trägt mal richtig dick auf, sowie man es von den Asiaten gewohnt ist


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Infiniti-News
Infiniti G-Line: Noch mehr Luxus für Coupé und Cabrio

Infiniti G-Line: Noch mehr Luxus für Coupé und Cabrio

Mit einem noch hochwertigeren Innenraum hebt Infiniti seine beiden sportlichen Zweitürer, das G Coupé und das G Cabrio, auf ein neues Qualitäts- und Ausstattungsniveau. Darüber hinaus ergänzen die Japaner …

Infiniti: Der erste Performance-Diesel für den EX und FX

Infiniti: Der erste Performance-Diesel für den EX und FX

Infiniti leitet die zweite Phase seiner stillen Offensive auf dem europäischen Markt für Luxus-Automobile ein. Im Mittelpunkt steht ein komplett neu entwickelter 3.0-Liter-V6-Diesel. Der erste Selbstzünder …

Infiniti FX Limited Edition: Extreme Rarität mit Performance und Luxus

Infiniti FX Limited Edition: Extreme Rarität mit …

Der Performance-Crossover Infiniti FX mit den Proportionen eines Sportwagens und dem muskulösen Auftritt eines SUV mag schon jetzt einer der am reichhaltigsten ausgestatteten Vertreter seiner Klasse sein. …

Infiniti G37 Limousine: Geliftet für das nächste Jahrzehnt

Infiniti G37 Limousine: Geliftet für das nächste Jahrzehnt

Mit einem noch dynamischerem Karosserie-Kleid, einem weiter verfeinerten Innenraum und einem hochmodernen Infotainment-System fährt die sportliche Limousine Infiniti G37 in das neue Jahrzehnt. Der …

Infiniti M37 / M56: Die Details und Fotos der neuen Luxus-Limousine

Infiniti M37 / M56: Die Details und Fotos der neuen …

Der neue Infiniti M bringt frischen Wind in das europäische Premium-Segment. Die Hochleistungs-Limousine vereint eine sportliche Ausstrahlung mit Leistung und innovativer Technik. Etwas verspätet soll die …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo