Jaguar XFR Stratstone Le Mans Ltd. Edition: Power-Jag für guten Zweck

, 10.12.2010


Wie schön, wenn ein limitiertes, atemberaubendes Sondermodell von Jaguar einem guten Zweck dient: Stratstone, der erfolgreichste Luxusauto-Händler des Vereinigten Königreiches, verkauft den 510 PS starken Jaguar XFR Stratstone Le Mans Limited Edition und spendet der Royal British Legion vom Erlöse 5.000 Britische Pfund (knapp 6.000 Euro).


Besondere Merkmale des Stratstone-XFR: Als Außenfarben nur Schwarz oder Weiß, dazu jede Menge sportliches Zubehör. Die exklusive Auflage umfasst 50 handverlesene Exemplare. Kaum war klar, dass der limitierten Stratstone-XFR kommen wird, wurde bei Stratstone-Niederlassungen in ganz Großbritannien Nachfrage laut. Deshalb rechnet der Großhändler damit, dass die 50 Sportler innerhalb weniger Wochen ausverkauft sein werden.

Ein muskulös-aggressive gestylter Jaguar XFR in „Polaris White“ oder „Midnight Black“ wirkt ohnehin beeindruckend, die Stratstone Le Mans-Version steigert diese Wirkung nochmals. Von außen erkennt man das Sondermodell am schwarzen Frontgrill mit farbiger Umrandung, verchromten Lüftungsschlitzen auf der Motorhaube sowie glänzend schwarzen 20-Zoll-Felgen mit „Jaguar R“-Bremsen und roten Zentralkappen.

Innen gehören zur Sonderausstattung unter anderem ein 7-Zoll-Touchscreen, eine personalisierte Plakette auf den Einstiegsleisten, Leder-Kopfstützen mit Prägung und ein markanter Schalthebel mit Stratstone Le Mans“-Emblem. Die Maßnahmen runden edles Klavier-Lack-Furnier und ein Armaturenbrett mit dunklem Aluminium ab, während das Leder durch eine Kontrastnaht besticht.

James Brearley, Geschäftsführer von Stratstone, sieht in dem Sondermodell einen künftigen Klassiker, bei dessen Ausstattung man an nichts gespart habe. Neben dem wohltätigen Zweck, den sie mit dem Kauf des Modells unterstützen, dürfen sich die Fahrer eines XFR Stratstone Le Mans auf den französischen 24-Stunden-Klassiker 2011 freuen; denn zusammen mit 200 weiteren Stratstone-Kunden können sie nach Le Mans fahren.

Wenn die Eigner für die Fahrt nach Le Mans ihren Jaguar XFR Stratstone Le Mans Limited Edition nehmen, verfügen sie bei der Fahrt nach Frankreich wie beim Serien-XFR über 510 PS und müssen im Durchschnitt mit 12,5 Liter Verbrauch pro 100 Kilometer rechnen. Das gewaltige V8-Kompressor-Triebwerk beschleunigt den XFR in nur 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit begrenzt Jaguar elektronisch auf 250 km/h.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

www       25.08.2017

Finde ich hammer

10.12.2010

Sieht super aus, schade, dass es nicht mehr Fotos gibt!

10.12.2010

Find' ich gut.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jaguar-News
Jaguar hat jetzt dem XF in Großbritannien mit dem Black Pack ein besonders böses Outfit verpasst.

Jaguar XF Black Pack: Die extra böse Raubkatze

Jaguar hat jetzt seiner oberen Mittelklasse XF erst einmal in Großbritannien ein besonders böses Outfit verpasst: Der Jaguar XF Black Pack hebt sich durch eine verschärfte Optik von seinen Serien-Brüdern ab. …

Geschärfte Optik durch neue LED-Tagfahrlichter.

Arden Jaguar XJ AJ22: Mit 605 PS auf heißer Jagd

Richtig bissig zur Sache geht der von Arden veredelte Jaguar XJ. Hinter der harmlos klingenden Bezeichnung „Arden AJ22“ verbirgt sich eine bis zu 605 PS starke Luxus-Raubkatze, die nicht nur bei der heißen …

Jaguar XJ Sentinel: Die gepanzerte Groß-Katze

Jaguar XJ Sentinel: Die gepanzerte Groß-Katze

Manche Luxuslimousinen sind aus triftigem Grund gepanzert. In Russland gibt es beispielsweise einen großen Markt für besonders geschützte Karossen und ihre geschäftstreibenden oder sogar regierenden …

Jaguar X-Type Diesel mit Leistungssteigerung

Tuner J Nothelle präsentiert den Jaguar X-Type Diesel 2.0 mit einem umfangreichen Komplettstyling-Programm und der neuen Dieselleistungssteigerung J Tronic®. Die J Tronic® sorgt beim X-Type Diesel für …

Jaguar C-X75: Die 780 PS starke Elektro-Turbine

Jaguar C-X75: Die 780 PS starke Elektro-Turbine

Ich will Spaß, ich geb Gas! 1988 enthüllte Jaguar mit dem XJ220 einen rassigen Supersportwagen, der Rekorde brechen sollte. Doch die spätere Serienversion enttäuschte mit einem kleineren, 542 PS starken …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo