Jaguar XJ: Neuer First-Class-Charakter für die große Raubkatze

, 03.05.2011


Der Jaguar XJ glänzt mit einer Mischung aus elegantem Luxus und souveräner Leistungsentfaltung. Zum Modelljahr 2012 erhält die große Oberklasse-Limousine ein neues Komfort-Paket und weitere Möglichkeiten zur Individualisierung. Neben dem 275 PS starken Turbo-Diesel als Einstiegsmodell, rüstet Jaguar den XJ mit zwei 5.0-Liter-V8-Motoren aus, die 385 PS und mit Kompressor-Power satte 510 PS leisten. Erhältlich sein wird das neue Modell ab September 2011.


Bei den subtilen Verbesserungen an der Kabine des XJ trachtete Jaguar nach einer größeren Personalisierung und einer noch flexibleren Raumausnutzung. Deutlich wird das vor allem beim neuen Fond-Komfort-Paket mit einer elektrischen Neigungsverstellung der Sitzlehnen, einer gleichfalls elektrisch in vier Stufen einstellbaren Lendenwirbelstütze und einer Massage-Funktion.

Neu geformte Kopfstützen, Fußbänkchen und die Option, den Beifahrersitz bei Nichtbelegung nach vorne wegklappen zu können, erhöhen den First-Class-Charakter im Fond weiter. Die seitlichen „Flügel“ der vorderen und hinteren Komfort-Kopfstützen lassen sich so nach vorne klappen, dass die Stütze den gesamten Hinterkopf umschließt. Das neue Komfort-Paket bietet Jaguar auf Wunsch sowohl für die XJ-Versionen mit normalem wie für jene mit verlängertem Radstand an.

Auf konkrete Kundenwünsche geht die neue Farbkombination „Jet/Ivory“ für das Interieur der komplett in gewichtssparender Aluminium-Bauweise gefertigten Oberklasse-Limousine zurück. Sie ist für die XJ-Ausstattungsstufe „Portfolio“ erhältlich und kombiniert elfenbeinfarbige Ledersitze mit kontrastierenden Nähten, Kedern und oberen Interieur-Partien im dunklen Farbton „Jet“. Je nach Kundenpräferenz wird dazu der Dachhimmel in einer der beiden Farben ausgeschlagen.

 

Gleichfalls neu im Angebot für alle XJ-Varianten ist das bislang auf das Supersport-Modell beschränkte Beleuchtungs-Paket, das mit illuminierten Edelstahl-Einstiegsleisten, sanft angestrahlten vorderen und hinteren Lüftungsdüsen sowie einer ebenfalls beleuchteten Kofferraumschutzleiste stimmungsvolle Lichteffekte ins XJ-Umfeld zaubert. Auch die sehr beliebten Paneele in Pianolack sind zum neuen Modelljahr nicht länger nur der Version „Supersport“ vorbehalten, sondern stehen gegen Aufpreis auch Kunden der anderen XJ-Modelle offen.


Neben einem neuen Intaglio für die Supersport-Versionen sowie einem leichteren und kompakteren Schlüssel wartet das XJ-Programm des Modelljahres 2012 darüber hinaus mit zwei exklusiven Sonderfarben auf: „Italian Racing Red“ und „Black Amethyst“, einem schwarzen Ton mit violetten Akzenten.

Die Preise des Jaguar XJ im Modelljahr 2012 liegen zwischen 79.750 Euro für den XJ 3.0 V6 Diesel und 136.750 für das Spitzenmodell, den XJ 5.0 Liter V8 Kompressor Supersport. Beispielhaft ist der 3.0-Liter-V6-Diesel mit einer sequentiellen Biturbo-Aufladung: Mit einem Durchschnittsverbrauch von 7,0 Litern pro 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 184 g/km ist er einer der sparsamsten Motoren seiner Klasse.

Dank 275 PS und 600 Nm spurtet der effiziente Diesel in 6,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Ganz anders verhält sich das 510 PS starke Topmodell, das in nur 4,9 Sekunden auf 100 km/h sprintet, sich im Durchschnitt aber auch mit 12,1 Litern je 100 Kilometern begnügt und bei 250 km/h elektronisch abgeregelt ist. Der kleinere V8-Motor meistert mit 385 PS den Spurt auf Tempo 100 in 5,7 Sekunden (kombinierter Verbrauch 11,4 l/100 km).

1 Kommentar > Kommentar schreiben

01.05.2015

Neulich sah ich einen eleganten Jaguar XJ. Es war allerdings vom Wetter her etwas trüb. [IMG]http://www.internationalesportwagengalerie.de/Jaguar/00080.JPG[/IMG] [url=http://www.internationalesportwagengalerie.de/]Internationale Sportwagengalerie[/url]


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jaguar-News
Die neuen Scheinwerfergehäuse des Jaguar XF schärfen den angriffslustigen Blick der Raubkatze.

Jaguar XF: Geschärfte Optik mit neuem Sparprogramm

Der Jaguar XF präsentiert sich jetzt noch fortschrittlicher und moderner. So erhielt die sportliche Limousine eine neue Front- und Heckpartie in Anlehnung an die 2007 auf der Detroit Auto Show gezeigten …

Zu Ehren des 50. Geburtstages des Jaguar E-Type: der Jaguar XK Grace und der XKR Pace.

Jaguar XK Grace und XKR Pace: Der Schöne und das Biest

Als Jaguar im März 1961 auf dem Genfer Automobilsalon der Öffentlichkeit erstmals den E-Type zeigte, war das - wie wir heute wissen - die Geburt einer Legende. Damals kam der E-Type als Nachfolger des XK. …

Scharf sind die Krallen des bis zu 510 PS starken Jaguar XJ, den Startech veredelte.

Startech Jaguar XJ: Kompromisslose Verführung einer …

Scharf sind die Krallen des bis zu 510 PS starken Jaguar XJ, der ebenso durch seine markanten Linien besticht. Startech schuf für den luxuriösen Briten des Modelljahres 2011 ein neues Sportprogramm, das …

So stark und so schnell wie der XKR-S war in der Serie noch kein Jaguar zuvor.

Jaguar XKR-S: Mit brachialen 550 PS in den 300 km/h-Club

So stark und so schnell war in der Serie noch kein Jaguar zuvor: Der neue XKR-S bricht mit 550 PS sogar die magische 300 km/h-Marke und begeistert ebenso mit einem Drehmomentgipfel von atemberaubenden 680 …

Jaguar B99:So sieht Bertone die charaktervolle Zukunft der britischen Raubkatze.

Bertone Jaguar B99: Fünfter Italo-Brite mit 1000 …

Zwei Weltpremieren von Bertone und Jaguar ließen auf dem Genfer Autosalon 2011 die Herzen der Besucher höher schlagen: Die Luxus-Sportlimousine B99 mit Hybrid-Antrieb und die daraus abgeleitete Rennversion …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste …
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart richtig Sprit
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart …
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star Award 2021
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star …
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist bereits bekannt
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo