Startech Jaguar XJ: Kompromisslose Verführung einer heißen Katze

, 18.03.2011


Scharf sind die Krallen des bis zu 510 PS starken Jaguar XJ, der ebenso durch seine markanten Linien besticht. Startech schuf für den luxuriösen Briten des Modelljahres 2011 ein neues Sportprogramm, das einen aufregend geformten Aerodynamik-Kit, maßgeschneiderte 21-Zoll-Schmiederäder und individuelle Veredelungsvarianten für den Innenraum umfasst.


Die flache Dachlinie läuft zum Heck schon beinahe in einer Fließheckform aus und prägt den Auftritt der Luxus-Limousine. Startech entwickelte dazu sportlich-elegante Karosserie-Komponenten, die den XJ noch einmaliger erscheinen lassen.

Das Gesicht des Viertürers erhält mit dem neuen Frontansatzteil ein noch charaktervolleres Profil. Durch das Design mit groß dimensionierten Lufteinlässen wirkt der XJ sportlicher, während die ausgefeilte Formgebung den Auftrieb an der Vorderachse reduziert. Die in die seitlichen Lufteinlässe integrierten LED-Tagfahrleuchten optimieren darüber hinaus die aktive Sicherheit im Straßenverkehr.

In der Seitenansicht besticht der von Startech veredelte Jaguar XJ durch ein Element für die vorderen Kotflügel, das mit seinem integrierten Luftauslass der Raubkatze ein sportlicheres Outfit verleiht. Passend dazu entwickelten die Macher für die Schwellerpartien neue Design-Elemente, die vor den hinteren Radausschnitten angebracht werden.

Selbstverständlich erhält auch die Heckansicht ein sportliches Update. Die neue Heckschürze besitzt einen integrierten Diffusor und zwei integrierte Design-Blenden, die der Tuner mit den beiden Edelstahl-Sportendschalldämpfern von Startech kombiniert. Eine dezente Heckspoilerlippe auf dem Kofferraumdeckel sorgt für eine optimale aerodynamische Balance.

Um den vorhandenen Platz in den Radhäusern des neuen Jaguar XJ optimal zu nutzen, kommen spezielle Versionen der „Startech Monostar J Diamond Edition“-Räder zum Einsatz. Die dreiteiligen Schmiederäder werden in 9,0 x 21 Zoll und 10,5 x 21 Zoll gefahren. Mit spiegelpolierten Oberflächen und Abschnitten in Titan-Optik bieten die Räder eine Symbiose aus Leichtgewicht und höchster Qualität. Die reduzierten ungefederten Massen wirken sich genauso positiv auf das Handling aus wie die breiteren Hochleistungsreifen im Format 255/35 vorne und 295/30 hinten.

 

Die Leistung ließ Startech unberührt. An der Spitze steht bereits serienmäßig ein dank Kompressor-Aufladung auf 510 PS gesteigerter 5.0-Liter-V8, der den XJ serienmäßig in nur 4,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100 beschleunigt und den Vortrieb bei elektronisch limitierten 250 km/h beendet. Das maximale Drehmoment von 625 Nm liegt zwischen 2.500 und 5.500 U/min an.


Das britische Luxus-Automobil bietet selbstverständlich auch eine hervorragende Basis für exklusive Interieur-Veredelungen. So offeriert Startech für den Jaguar XJ eine Vielfalt an verschiedenen Leder- und Alcantarafarben. Exquisite Details wie die präzise gezogenen Nähte auf der Instrumententafel, das sportliche Polsterdesign für die Sitze und der Lederboden, der mit mehr als 5.000 Metern Faden in einzigartiger Präzision gesteppt wurde, runden die edle Ausstattung ab.

Ein absolutes Highlight stellt die aufwändige Edelholz-Ausstattung dar. Hier versah Startech in penibler Handarbeit schwarzes, hochglanzpoliertes Pianowood mit Intarsien im Schiffsfurnier-Look.

Damit der Eigner eines Jaguar XJ im Fond stets online sein und Entertainment genießen kann, entwickelten die Macher ein spezielles Multimedia-System rund um das Apple iPad. Die elektrisch ausfahrbaren Tische, die mit lederbezogenen Konsolen an die Rückseite der Vordersitze adaptiert werden, weisen maßgeschneiderte Aufnahmen für den Tablet-Computer und die Bluetooth-Tastatur von Apple auf. Ein GSM/WLAN-Modem mit einer im Fahrzeug unsichtbar integrierten Antenne sorgt für eine Highspeed-Internet-Verbindung via HSDPA/UMTS oder über ein lokal verfügbares WLAN-Netz.

Dazu gibt es bei Startech eine breite Palette von noblen Accessoires wie hochglanzpolierte Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem Startech-Logo und mit farblich abgestimmtem Leder eingefasste Fußbodenschoner. Einen betont sportlichen Akzent setzen zu guter Letzt die Aluminium-Pedale.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jaguar-News
So stark und so schnell wie der XKR-S war in der Serie noch kein Jaguar zuvor.

Jaguar XKR-S: Mit brachialen 550 PS in den 300 km/h-Club

So stark und so schnell war in der Serie noch kein Jaguar zuvor: Der neue XKR-S bricht mit 550 PS sogar die magische 300 km/h-Marke und begeistert ebenso mit einem Drehmomentgipfel von atemberaubenden 680 …

Jaguar B99:So sieht Bertone die charaktervolle Zukunft der britischen Raubkatze.

Bertone Jaguar B99: Fünfter Italo-Brite mit 1000 …

Zwei Weltpremieren von Bertone und Jaguar ließen auf dem Genfer Autosalon 2011 die Herzen der Besucher höher schlagen: Die Luxus-Sportlimousine B99 mit Hybrid-Antrieb und die daraus abgeleitete Rennversion …

Jaguar XFR Stratstone Le Mans Ltd. Edition: Power-Jag für guten Zweck

Jaguar XFR Stratstone Le Mans Ltd. Edition: …

Wie schön, wenn ein limitiertes, atemberaubendes Sondermodell von Jaguar einem guten Zweck dient: Stratstone, der erfolgreichste Luxusauto-Händler des Vereinigten Königreiches, verkauft den 510 PS starken …

Jaguar hat jetzt dem XF in Großbritannien mit dem Black Pack ein besonders böses Outfit verpasst.

Jaguar XF Black Pack: Die extra böse Raubkatze

Jaguar hat jetzt seiner oberen Mittelklasse XF erst einmal in Großbritannien ein besonders böses Outfit verpasst: Der Jaguar XF Black Pack hebt sich durch eine verschärfte Optik von seinen Serien-Brüdern ab. …

Geschärfte Optik durch neue LED-Tagfahrlichter.

Arden Jaguar XJ AJ22: Mit 605 PS auf heißer Jagd

Richtig bissig zur Sache geht der von Arden veredelte Jaguar XJ. Hinter der harmlos klingenden Bezeichnung „Arden AJ22“ verbirgt sich eine bis zu 605 PS starke Luxus-Raubkatze, die nicht nur bei der heißen …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Kia Sorento Plug-in-Hybrid Test: So sparsam ist er wirklich
Kia Sorento Plug-in-Hybrid Test: So sparsam ist …
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste …
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart richtig Sprit
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart …
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star Award 2021
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo