Jaguar XKR Portfolio: Sportlicher Luxus in limitierter Sonderedition

, 14.03.2008

Der Jaguar XKR Portfolio vereint eine markante Erscheinung mit müheloser Kraftentfaltung. Als Cabriolet oder Coupé nur in limitierter Zahl gebaut, kombinieren die XKR Portfolio-Modelle ab Juni 2008 ein markantes Styling mit luxuriösen Innenraum-Details. Für die passende Fahrdynamik sorgen derweil die Aluminium-Leichtbauweise und ein 416 PS starker 4,2-Liter-V8-Kompressormotor.


Zu den speziellen Außendetails des Jaguar XKR Portfolio, den die Briten exklusiv in der Metallic-Farbe „Shadow Grey“ lackieren, gehören die 20 Zoll großen Aluminiumräder im Design "Selena" mit Rauchton-Finish und roter Radnabe. Eine sportliche Note verleihen der Portfolio-Version darüber hinaus gefräste Aluminium-Kiemen an den vorderen Kotflügeln, während sich ein Portfolio-Schriftzug am Kofferraumdeckel befindet. Für das Cabrio steht zudem eine Auswahl von Dunkelgrau, Burgund-Rot oder Schwarz als Verdeckfarbe zur Verfügung.

Jeder Jaguar XKR profitiert von seiner Aluminium-Karosserie, die mit ihrem Gewichtsvorteil beste Voraussetzungen bietet, damit der XKR entsprechend seinem Aussehen dynamisch zu bewegen ist. Angetrieben von einem 416 PS starken V8-Triebwerk und einem maximalen Drehmoment von 560 Nm, die bei 4.000 U/min anliegen, liefert der XKR eine überzeugende Performance, direktes Handling und kraftvoll zupackende Bremsen. In 5,2 Sekunden spurtet das Coupé aus dem Stand auf Tempo 100, das Cabrio in 5,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beider Modelle ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt.


Die Verzögerung des exklusiven Briten übernimmt ein Performance-Bremssystem von Alcon, das die Macher in umfangreichen Tests auf der Nürburgring-Nordschleife auf Herz und Nieren prüften. Die Bremsanlage verfügt über die größten je in einem Jaguar verbauten Bremsscheiben: vorne 400 Millimeter Durchmesser mit kräftigen Sechskolbenzangen, hinten 350 Millimeter Durchmesser mit Vierkolbenzangen. Für ein fadingfreies Bremsverhalten sorgt die schnelle und effiziente Ableitung der Bremswärme.

 

Passend zum sportlichen Exterieur unterstreicht ein luxuriöser Innenraum das behutsam abgestimmte Gesamtbild. Der Jaguar XKR Portfolio entsteht unter Verwendung exklusiver und moderner Materialien - von vielen Aluminium-Details über das feingenarbte Leder mit doppelten Kontrastnähten bis hin zu handgearbeiteten Furnieren im schön designten Interieur. Die Insassen begrüßen außerdem exklusive Einstiegsschweller mit Portfolio-Schriftzug und Fußmatten mit Leder-Umbördelung. Selbstredend, dass der Fahrer auf einen Alumium/Leder-Schalthebel mit Aluminium-Kulisse und Aluminium-Pedalerie blickt.


Die feinst genarbte Leder-Innenausstattung mit doppelten Kontrastnähten besticht an den Sitzen, an der Armaturentafel, der Mittelkonsole, den Türpaneelen und am Lenkrad. Zur Auswahl steht schwarzes Leder mit dunkelroten Kontrastnähten oder hellbeiges Leder in Elfenbein-Farbton mit edlen dunkelgrauen Kontrastnähten. Eine Auswahl von Eichenholz-Furnier oder traditionellen Aluminium-Applikationen mit Rotations-Politur in Kombination mit einem Instrumenten-Paneel in "Piano Black" stellt einen weiteren exklusiven Hingucker dar.

Als Ausgangspunkt für das aufwändige Sound-System des XKR Portfolio nahm Bowers & Wilkins das Jaguar 525W Premium Audio-System mit Pro Logic II Surround Sound-System. Dafür entwickelten die renommierten Klang-Experten von Bowers & Wilkins ein speziell für den XKR Portfolio abgestimmtes Lautsprecher-System mit praktisch verzerrungsfreien Kevlar-Mitteltönern und Hochtönern, die durch trägheitsarme Aluminium-Kalotte bestechen.


Serienmäßig soll es im Jaguar XKR des Modelljahres 2009 bereits iPod- und USB-Anschlüsse sowie einen Luftqualitätssensor für die Belüftungsanlage, vorne eine Sensor-Einparkhilfe als auch automatisch abblendende, beheizte und elektrisch einklappbare Außenspiegel geben. Selbstverständlich lassen sich iPods und via USB-Anschluss angedockte Geräte über den intuitiv zu bedienenden Bildschirm des Jaguar XKR steuern.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

14.03.2008

[QUOTE][i]Original geschrieben von speedheads [/i] [B]Passend zum sportlichen Exterieur unterstreicht ein luxuriöser Innenraum das behutsam abgestimmte Gesamtbild. [/B][/QUOTE] Ich habe es ja schon damals im Fahrbericht geschrieben: So sehr mir das Exterieur vom XK (und auch vom XKR) gefällt, der "luxuriöse Innenraum" ist für mich ein Stilbruch, der dem Gesamtbild schadet. BeezleBug

14.03.2008

Mir gefällt der normale XKR bzw. der XKR-S deutlich besser. Auch wenn beim "Portfolio" nur die Felgen und die Farbe verändert wurde. Dieser Grauton steht dem XKR in meinen Augen nicht. Genauso wenig wie diese Felgen.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jaguar-News
Jaguar XKR-S: Auf ultimativen Fahrspaß ausgerichtet

Jaguar XKR-S: Auf ultimativen Fahrspaß ausgerichtet

Mit dem neuen XKR-S Coupé präsentiert Jaguar einen leistungsstarken Sportwagen, den die Briten mit dem 4,2 Liter großen V8-Kompressormotor und einer abgeregelten Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h für echte …

Jaguar X-Type: Aufgefrischt in das Modelljahr 2009

Jaguar X-Type: Aufgefrischt in das Modelljahr 2009

Versehen mit einer ganzen Reihe wichtiger Verbesserungen kündigt Jaguar den Modelljahrgang 2009 des X-Types an. Das kompakte Premiummodell erhielt bei der Modellüberarbeitung unter anderem ein aufgefrischtes …

Arden Jaguar XKR AJ 20: Superscharfe Krallen für die Raubkatze

Arden Jaguar XKR AJ 20: Superscharfe Krallen für die …

Der schon starke Jaguar XKR wirkt eher grazil. Arden schärft allerdings der Raubkatze die Krallen und stellt mit dem XKR AJ 20 Coupé der Serie einen muskulösen Look entgegen. Das Fahrzeug avanciert erst …

Jaguar XF: Die neue Ära der britischen Raubkatze

Jaguar XF: Die neue Ära der britischen Raubkatze

Der neue Jaguar XF stellt Konventionen infrage und folgt seinen eigenen Gesetzen. Er verbindet die Leistung eines Sportwagens mit dem Ambiente, dem Platzangebot und dem technologischen Anspruch einer …

Jaguar XK 3.5: Auch kleine Katzen haben Power

Jaguar XK 3.5: Auch kleine Katzen haben Power

Den bislang günstigsten Zugang zur faszinierenden Welt von Jaguar bietet nun der XK mit einem 3,5 Liter großen V8-Motor. Für reizvolle 77.900 Euro offerieren die Briten nun eine auf 200 Einheiten limitierte …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Kia Sorento Plug-in-Hybrid Test: So sparsam ist er wirklich
Kia Sorento Plug-in-Hybrid Test: So sparsam ist …
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste …
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart richtig Sprit
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart …
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star Award 2021
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo